Aufrufe
vor 2 Monaten

VTK Handbuch_2021

  • Text
  • Waage
  • Anlagen
  • Ultraschall
  • Dosierpumpen
  • Komponenten
  • Kreiselpumpen
  • Pumpen
  • Hersteller
  • Handbuch
  • Verfahrenstechnik
VTK Handbuch_2021

VERFAHREN UND ANLAGEN

VERFAHREN UND ANLAGEN Extrem feuchte Materialien trocknen Adsorptionsmittel wie Aktivkohle können ihre volle Wirkung in chemischen und medizinischen Prozessen sowie der Luft- und Klimatechnik nur dann entfalten, wenn sie optimal getrocknet sind. Aber genau das ist die Schwierigkeit. Da es sich um schwammähnliche, offenporige Produkte handelt, nehmen diese nicht nur an ihrer Oberfläche, sondern auch im Innenraum Feuchtigkeit auf. Für ihre Trocknung ist das IRD der Kreyenborg GmbH & Co. KG aus Senden geeignet. Dank der kontinuierlichen Umwälzung und dem speziellen Wirkprinzip der Infrarot-Strahlung wird sowohl der Außen- als auch der Innenbereich der einzelnen Granulatkörner erreicht. Binnen einer knappen Stunde lässt sich Aktivkohle mit einer Eingangsfeuchte von 40 bis 60 % auf eine Endfeuchte von unter 15 % bringen. www.kreyenborg.com Effizienz bei der Prozesslufttrocknung Die ULT AG hat die Effizienz ihrer Baureihe zur Adsorptionstrocknung Dry-Tec 7.2 arid gesteigert. Konkret handelt es sich um die direkte Einsparung an Wärmeleistung bis zu 35 % gegenüber dem Energiebedarf ohne zusätzliche Wärmerückgewinnung. Dank eines neuen Konzepts zur Energierückgewinnung durch einen integrierten Wärmeübertrager kann eine wesentliche Verringerung des Energiebedarfs für die Lufttrocknung erzielt werden. Dieser Wärmeübertrager hat nun einen Wirkungsgrad von bis zu 80 % und fügt sich in die bestehende Gehäusestruktur ein, ohne auf zusätzliche externe Anlagenelemente zurückzugreifen. www.ult.de Maßgeschneiderte Elektroheizplatten Die Busse Heizplattentechnik GmbH entwickelte für die Tiroler Salzmanufaktur Essenz der Alpen zwei individuelle Edelstahl- Heizplatten. Diese sorgen bei der traditionellen Salzherstellung mit Siedepfannen für eine optimale Wärmeverteilung sowie eine konstante Temperatur – entscheidende Parameter für die Qualität des Premium-Salzes. Bei der Salzherstellung kommen die zwei Edelstahl- Heizplatten von Busse während des Verdampfungsprozesses zum Einsatz. Hierbei wird Sole mit einem Salzanteil von 25–30 % in 1,2 × 0,8 m großen Siedepfannen schonend erhitzt. Dieser Prozess dauert insgesamt zwei Tage. Eine konstante Temperatur und gleichmäßige Wärmeverteilung an den Pfannen sind entscheidende Parameter für eine homogene Kristallbildung und die Qualität des Salzes. www.busse-heizplattentechnik.de Hochtemperaturanlage bis 400 °C Für ein großes deutsches Chemieunternehmen hat die Firma Lauda eine Wärmeübertragungsanlage entworfen. Der Kunde bestellte eine Anlage, die eine Arbeitstemperatur von 400 °C problemlos erreichen muss. Eingesetzt wird der Heizer im Bereich der Materialforschung, bei sogenannten Scale-up-Versuchen und zur Vorbereitung von Reaktionen, die eine derart hohe Temperatur unbedingt erforderlich machen. Diese Anlage ermöglicht eine effektivere Wärmeübertragung und so einen höheren Durchsatz sowie die Optimierung von temperaturrelevanten Produktionsprozessen. Diese Wärmeübertragungsanlagen nutzen je nach erforderlicher Vorlauftemperatur und Einsatzgebiet verschiedene Arten von Thermalölen (Silikonöl oder eutektische Gemische). Generell werden sie elektrisch beheizt und erzeugen eine temperierte Flüssigkeitsströmung, die wiederum die Kundenapplikation heizt. Eine Kühloption mittels Wärmetauscher kann je nach Bedarf integriert werden. Das Besondere am Sprung von 350 auf 400 °C ist, dass deutlich höhere Arbeitsdrücke zu beherrschen sind. Auch die applikationsseitig eingesetzten Edelstahlreaktoren müssen größerer Belastung standhalten. www.lauda.de Sechsstufige Hybrid-Plattenverdampfer Sechs Hybrid-Plattenverdampfer mit jeweils 1 110 m 2 Heizfläche und einem Gewicht von je 19 t wurden inklusive weiterer Behälter vollständig und fristgerecht an eine süddeutsche Zuckerfabrik geliefert. Im Lastenheft wurde zur schonenden Eindampfung von Palatinose, die aus herkömmlicher Saccharose (Haushaltszucker) gewonnen wird, ein Plattenfallfilm- Verdampfer gefordert, der unter präziser Beachtung von stoffspezifischen Eigenschaften arbeitet. Zusätzliche Komplexität erhielt das Projekt durch die örtlichen Gegebenheiten, da auf dem Fabrikgelände nur eine Fläche von etwa 2 × 11 × 19 m (B × L × H) als Baufeld zur Verfügung stand. Der Kunde entschied sich schließlich für vollverschweißte Hybrid-Plattenverdampfer. Diese sind eine Kombination aus Rohrbündel- und Plattenwärmeübertragern und bieten im Vergleich zu klassischen Rohrbündelverdampfern einen wesentlich kompakteren Formfaktor bei einer gleichzeitig höheren Heizflächendichte. Die kompakte Bauform wird einerseits durch übereinander gestapelte Formbleche erreicht, die die Wellenseite bilden. Die Rohrseite wiederum entsteht durch das Aneinanderlegen zweier miteinander verschweißter Formblechelemente, die ihrerseits wiederum von zwei Wellenkanälen umgeben ist. Gleichzeitig werden weder Lötstellen noch Dichtungen oder sonstige Verschleißteile verbaut, was die Haltbarkeit des Produkts steigert und den Wartungsaufwand reduziert. www.vau-thermotech.de 14 VERFAHRENSTECHNIK Handbuch 2021 www.verfahrenstechnik.de

Komponenten und Systeme Langlebige Spezialisten: Die robusten Kreiselpumpen der Firma Bungartz werden für jeden Anwendungsfall bedarfsspezifisch konstruiert und in Einzelfertigung oder Kleinserie hergestellt. Bilder: Paul Bungartz GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Ausgabe

Verfahrenstechnik Handbuch Prozesstechnologie 2019