Aufrufe
vor 2 Wochen

Verfahrenstechnik 6/2021

  • Text
  • Sensoren
  • Hohen
  • Zudem
  • Anwendungen
  • Einsatz
  • Anforderungen
  • Anlagen
  • Unternehmen
  • Achema
  • Verfahrenstechnik
Verfahrenstechnik 6/2021

BETRIEBSTECHNIK Eine

BETRIEBSTECHNIK Eine rollbare Staubwanne erleichtert das Entsorgen des gesammelten Staubs Sauber und smart Ex-Schutz bei der Verarbeitung von Hafer Bei Peter Kölln in Elmshorn sorgen mobile Sauger in Staub-Ex- Ausführung für Sauberkeit und damit auch für Explosionsschutz. Die Sauger wurden an den individuellen Einsatzfall angepasst. Das vor mehr als zwei Jahrhunderten gegründete und heute in siebter Generation geführte Familienunternehmen Peter Kölln gehört zu den bedeutendsten Haferverarbeitern Europas und auch zu den renommierten Markenartiklern in der Lebensmittelbranche. Autor: Gerald Scheffels M.A., Fachjournalist, Wuppertal Das aktuelle, nach wie vor in Elmshorn hergestellte Produktionsprogramm umfasst auch Müsli und Cerealien. Am bekanntesten sind aber die Köllnflocken, für deren Verarbeitung mehr als dreißig Arbeitsschritte nötig sind. Dabei sind stets die Grundregeln des Staubexplosionsschutzes zu berücksichtigen, denn nicht nur Hafer-, sondern alle Getreidestäube sind entzündlich, wenn sie in einem gewissen Mischungsverhältnis mit Luftsauerstoff vorliegen. Deshalb sind auch die mobilen Sauger, die in jedem Produktionsbereich für Sauberkeit sorgen, nach den Grundsätzen des Staubexplosionsschutzes konstruiert. Spezifische Anpassung Gemeinsam mit dem Ruwac-Verkaufsberater haben die Verantwortlichen ein Saugermodell konfiguriert, das individuell auf die Anforderungen von Peter Kölln zugeschnitten ist – auf der Basis der Wechselstromsauger-Baureihe WS2. Die Sauger sind mit groß dimensionierten Taschenfilter der Staubklasse M ausgestattet. Die Filter lassen sich einfach per Hand abrütteln. Zum Optionspaket gehört eine rollbare Staubwanne, die das Entsorgen des gesammelten Staubs erleichtert. Außerdem hat Kölln für jeden Sauger ein individuelles Zubehörpaket geordert. Dazu gehören spezielle Aufsätze, die Ruwac eigens für Anwendungen in der Lebensmittelproduktion entwickelt hat. Nachdem diverse Produktionsbereiche mit diesen Saugern ausgerüstet wurden, steht nun ein anderes gemeinsames Projekt an: Ein mehrstöckiges Silogebäude soll mit einer zentralen Sauganlage ausgestattet werden, die Anschlussmöglichkeiten auf jeder Etage bietet. Fotos: Ruwac www.ruwac.de 40 VERFAHRENSTECHNIK 06/2021 www.verfahrenstechnik.de

BETRIEBSTECHNIK Präzise und leichte Bewegungen in der Lineartechnik Um Linearlager auf Rundwellen hoch präzise bewegen zu können, hat Igus jetzt die Serie W360CM entwickelt. Die neuen Polymerlinearlager bestehen aus einem Aluminiumgehäuse und einer dünnen Gleitfolie, die für einen leichten und leisen Lauf bei gleichzeitig hoher Steifigkeit sorgt. Die Lager besitzen kaum Spiel und ermöglichen präzise Bewegungen. Dank des Einsatzes von Iglidur W360-Hochleistungspolymeren benötigt der Anwender keine externe Schmierung. Der Temperatureinsatzbereich liegt zwischen 0 und 50 °C. www.igus.de Libellen mit Justierung und Kreuzmessung An den kleinen Justierhilfen kommt man bei der exakten horizontalen Ausrichtung von Maschinen, Vorrichtungen oder Instrumente kaum vorbei. Die Kreuzlibellen GN 2276 vereinen in einem runden Aluminium- Gehäuse zwei, um 90° versetzte Längslibellen – diese Bauweise zeigt also die Ausrichtung in zwei Ebenen zugleich an, reduziert den Montageaufwand und beschleunigt die Ausnivellierung. Prinzipiell bietet Ganter zwei Varianten: Eine mit planer Unterseite zur direkten Montage und eine zweite Version zur individuellen Justierung über eine Ausrichtkugel an der Unterseite. Diese „JV“ genannte Form ermöglicht es, die Libelle über die drei Montageschrauben situationsabhängig mit einer Varianz von ± 2° einen Nullpunkt einzustellen. Ebenfalls in robuste Aluminium-Gehäuse hat Ganter nun auch Längslibellen integriert. Befinden sich die Längslibellen GN 2282 bisher in einem tiefgezogenen und nicht justierbaren Blechgehäuse, so verfügt GN 2283 über die gleichen Eigenschaften wie die Kreuzlibelle GN 2276. Die neue Längs libelle ist sowohl als direkt und plan montierbare Version „AV“ sowie als justierbare Version „JV“ mit Ausrichtnocke an der Unterseite zu haben. Auch hier erfolgt die eigentliche Justierung über die beiden Montage-Zylinderschrauben. Transportbänder verbinden Um thermoplastische Bänder aus Kunststoffen wie PVC oder Polyurethan, die zum Beispiel in der Nahrungsmittelindustrie zum Einsatz kommen, schnell und einfach zu verbinden, hat Flexco Europe mit der Novitool Aero eine Lösung im Programm. Service-Techniker können die Heizpresse schnell und ohne großen Aufwand in Betrieb nehmen. Je nach Material sind die Bandenden in nur sieben bis zwölf Minuten hochwertig verbunden. Dafür sorgen die eingebauten Ventilatoren, die das Band nach dem Schweißprozess schnell abkühlen. Mit dem Ziel, die Produktivität weiter zu steigern und die Zuverlässigkeit der Bandverbindung zu optimieren, setzt der Hersteller nun bei dieser Pressen-Baureihe auf Konnektivität: Per Bluetooth verbindet sich die Heizpresse mit einer einfach anzuwendenden mobilen App. Der Anwender kann über das Aero-Dashboard auf alle Zyklusdaten der Bandverbindungen zugreifen und diese auswerten – das vereinfache laut Hersteller die Fehlersuche und verbessere die Zuverlässigkeit der Bandverbindungen. www.flexco.com TÜV SÜD Chemie Service Verwurzelt in der chemischen Industrie Seit Beginn der Chemie in Deutschland gab es die Eigenüberwachung. Die TÜV SÜD Chemie Service GmbH ist hervorgegangen aus den Eigenüberwachungen der Chemiekonzerne Bayer, Hoechst und Dow Chemical. Unsere Sachverständigen kommen aus der Chemie und kennen Ihre Anlagen in Theorie und Praxis. Wir sprechen Ihre Sprache. www.tuvsud.com/chemieservice www.ganternorm.com TÜV SÜD Chemie Service GmbH Kaiser-Wilhelm-Allee Geb. B407 51368 Leverkusen Tel. +49 (0)214 86910-0 E-Mail: vertrieb.chemieservice@tuvsud.com

Ausgabe