Aufrufe
vor 4 Monaten

Verfahrenstechnik 5-6/2022

  • Text
  • Feige
  • Einsatz
  • Ifat
  • Messe
  • Anlagen
  • Maschinen
  • Laut
  • Unternehmen
  • Verfahrenstechnik
  • Hersteller
Verfahrenstechnik 5-6/2022

TRENDTHEMA IFAT 01

TRENDTHEMA IFAT 01 Reststoffe wie Molke werden zu Tierfutter verarbeitet – oder landen im Abwasser 02 Aus altem Brot wird die Basischemikalie Hydroxymethyl furfural gewonnen und damit ein vielseitiger Ausgangsstoff für die Herstellung von Biokunststoffen 03 Aus einem Kubikmeter Abwasser der Saftproduktion lassen sich rund 130 g Polyphenol mit einem Marktwert von über 5.000 Euro zurückgewinnen Antioxidantien isoliert und zum anderen mit einem modernen Oxidationsprozess sowie einem kleinen Bioreaktor das Restwasser aufbereitet. „Aktuell können wir aus einem Kubikmeter Abwasser rund 130 g Polyphenol mit einem Marktwert von über 5.000 Euro zurückgewinnen“, schildert der CEO von Greener than Green Technologies. Weitere wirtschaftliche Vorteile für die Betreiber ergeben sich nach seinen Worten durch den reduzierten Frischwasserbedarf und Einsparungen bei den Abwassergebühren. 01 02 MOBILE ANLAGE MIT VIELFÄLTIGEN BETREIBERKONZEPTEN Die in Containern untergebrachte Anlage ist transportabel und laut Iossifidis innerhalb weniger Stunden aufgebaut. Das ermögliche unterschiedliche Geschäftsmodelle. So können kleinere Betriebe, wie beispielsweise Winzer, das System als Stand-alone-Kläranlage betreiben, während es bei größeren Unternehmen in bereits existierende Abwasserbehandlungseinrichtungen integriert werden kann. Für Firmen mit nur saisonalem Bedarf sind Miet- und Leasing-Lösungen möglich. Auf Wunsch übernimmt Greener than Green die Vermarktung der zurückgewonnenen Stoffe. „Wir werden Greener than Green dabei unterstützen, das System in wichtigen Obstproduktionsländern wie Griechenland und Israel weiter zu erproben und zu vermarkten“, kündigt Gerard van den Berg, der Koordinator des Ultimate-Projekts, an. Diese beiden Märkte haben einen starken Olivenöl- und Fruchtsaftsektor – und beide produzieren Abwässer, die reich an Ressourcen sind, die von den Lebensmittelproduzenten weiterverkauft werden könnten. „Je mehr von diesen Rohstoffen entnommen werden, desto größer ist der wirtschaftliche Anreiz, Wasser zu reinigen, was wiederum die Widerstandsfähigkeit vieler fruchtproduzierender Länder gegen Hitzewellen und Dürreperioden erhöht“, unterstreicht van den Berg. Bilder: Thomas Siepmann – stock.adobe.com, Contrastwerkstatt – stock.adobe. com, Countrypixel – stock.adobe.com, Hedgehog94 – stock.adobe.com www.ifat.de 03 IFAT 2022 Der intelligente Umgang mit Wasser und Abwasser in der Industrie gehört zu den Schlüsselthemen der Ifat 2022. Die diesjährige Neuauflage der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft wird erneut die entsprechenden internationalen Technologieanbieter mit Anwendern aus allen Branchen zusammenbringen. Außerdem ist das Thema „Zukunft Wasser – Zugang und Qualität“ einer der Eckpfeiler im umfangreichen Rahmenprogramm der Messe. 16 VERFAHRENSTECHNIK 2022/05-06 www.verfahrenstechnik.de

GEBOREN, WO MAN WERT AUF WERTE LEGT. THE 6X ® . NEU VON VEGA. Technik ist immer so gut, wie die Menschen, die sie machen. Daher ist der neue Radar-Füllstandsensor VEGAPULS 6X das Ergebnis von rund 1.800 wertvollen Mitarbeitern, über 60 Jahren Messtechnik-Erfahrung und jedem Wert, der in VEGA steckt. VEGA. HOME OF VALUES. www.vega.com/radar IFAT 2022, Halle C1, Stand 239

Ausgabe