Aufrufe
vor 4 Monaten

Verfahrenstechnik 12/2022

  • Text
  • Ziel
  • Systeme
  • Messung
  • Ansprechzeit
  • Unternehmen
  • Anforderungen
  • Hersteller
  • Komponenten
  • Anlagen
  • Verfahrenstechnik
Verfahrenstechnik 12/2022

MESSEN, REGELN,

MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN DURCHFLUSSMESSGERÄTE FÜR FLÜSSIGKEITEN Produkte der Serie Jumo Flowtrans US W sind hochpräzise Ultraschall-Durchflussmessgeräte für leitfähige und nichtleitfähige Medien. Sie sollen flexibel in unterschiedlichen Prozessen eingesetzt werden können und sind resistent gegen korrosive Medien. Zusätzlich zur reinen Durchflussmessung stehen Varianten mit einem Drucksensor, Bluetooth, IO-Link oder Digiline zur Verfügung. So misst beispielsweise das Modell W01 mit einer Genauigkeit von ± 2 Prozent vom Messwert, ein zusätzlicher Temperatursensor ist bereits integriert. Durch sein metallfreies Gehäuse und das verwendete Kunststoffrohr in den Nennweiten von DN15 bis DN32 kann es flexibel eingesetzt werden – auch bei korrosiven Medien. Die Nenndrücke können bis PN16 betragen und die Medientemperatur bis 80 °C. Mit geringerer Genauigkeit sind sogar Messungen bei Temperaturen bis 95 °C möglich. Einen deutlich erweiterten Funktionsumfang bieten weitere Varianten. Zusätzlich zu den Basis-Features verfügen sie über ein Display und eine Bluetooth-Schnittstelle, die Genauigkeit liegt bei ± 1 Prozent vom Messwert. Darüber hinaus kann mit diesen höherwertigen Ausführungen Druck gemessen werden. Auch eine App wurde für diese Geräte entwickelt. Eine Variante ist mit einer IO-Link-Schnittstelle lieferbar, eine weitere Ausführung kann mit dem Digiline-System, einem smarten Sensor-Netzwerk für die Flüssigkeitsanalyse, genutzt werden. www.jumo.net GESAMTZELLDICHTE MESSEN Der Sensor Dencytee Arc eignet sich laut Hersteller zur Inline-Gesamtzelldichte-Messung in Bioreaktoren. Anders als beim herkömmlichen optischen Messprinzip, bei dem lediglich das transmittierte Licht gemessen wird, komme ein zweiter Lichtdetektor zum Einsatz, der zusätzlich das von den Zellen reflektierte Licht erfasse. Die Kombination von Transmissions- und Reflexionsmessung soll präzise Messungen ermöglichen – sowohl in niedrigen als auch in hohen Zellkonzentrationen. Die Linearität über den gesamten Messbereich von 0 bis 200 g/l CDW Hefe und eine Genauigkeit von ± 1 Prozent biete eine nahezu lückenlose Prozessüberwachung in Echtzeit. www.hamiltoncompany.com ATEX-ZERTIFIZIERTE STRÖMUNGSWÄCHTER Die neuen Atex-zertifizierten Luftstromwächter der Baureihe LC 518 GSP-EX22 von EGE dienen der Strömungsüberwachung gasförmiger Medien in Ab- und Zuluftleitungen, für die Sensoren der Ex-Gerätekategorie 3 erforderlich sind. Die für einen Erfassungsbereich von 0,5–20 m/s ausgelegten Edelstahlsensoren sollen sich bei vorgegebener Luftströmung einfach am Gerät über ein Potentiometer im laufenden Betrieb auf den Grenzwert einstellen lassen. Ein 3-Farben-Leuchtpunkt in der Gehäusefront zeigt den Strömungszustand an, der vom PNP-Schaltausgang zur Weiterverarbeitung ausgegeben wird. Bei Überschreitung des Grenzwertes wechselt der Leuchtpunkt von rot auf gelb, ein weiterer Anstieg der Strömungsgeschwindigkeit wird durch grünes Licht signalisiert. Die Montage der 80 mm langen Sensoren erfolgt mit im Lieferumfang enthaltenen Befestigungsmuttern direkt in der Wandung des Belüftungskanals. Das über die gesamte Gehäuselänge verlaufende M18-Gewinde soll eine optimale Positionierung bei verschiedenen Wandstärken gestatten. Sofern die Luftströmung auch im Randbereich ausreichend ist, lässt sich die Messfläche bündig mit der Kanalinnenwand abschließen. Die Sensoren sind in Schutzart IP67 ausgeführt, ihr Anschluss erfolgt über ein 2 m langes PUR-Kabel. www.ege-elektronik.com NORM-POSITIONSSCHALTER MIT UND OHNE SICHERHEITSFUNKTION Die neu entwickelte Positionsschalter-Baureihe ES/EM 97 zeichnet sich unter anderem durch eine modulare Bauweise aus. Die Betätigerköpfe der Schaltgeräte können einfach mit vier unverlierbaren Schrauben befestigt und ausgetauscht oder in 90°-Schritten gedreht werden. Die Schalteinsätze lassen sich nach dem Öffnen der schraubenlosen Deckelbefestigung herausnehmen – das soll die Installation vereinfachen. Mit diesen Eigenschaften zielt Steute auf universelle Einsatzmöglichkeiten dieser Baureihe. Dazu passen das breite Spektrum der Betätiger (unterschiedliche Drehhebel, Rollenhebel, Tastfedern) und die Abmessungen nach EN 50047, die in der Automatisierungstechnik als Standard weit verbreitet sind. Die neue Baureihe kann in sicherheitsgerichteten Anwendungen eingesetzt werden. In Verbindung mit einer geeigneten Auswerteeinheit lässt sich mit ihnen eine Absicherung gemäß Performance Level e nach EN ISO 13849-1 und SIL 3 nach EN 62061 erreichen. www.steute.com 34 VERFAHRENSTECHNIK 2022/12 www.verfahrenstechnik.de

TEMPERATURTRANSMITTER FÜR DIE LDPE-INDUSTRIE Mütec legt den Schwerpunkt auf die Überwachung von Schüttgütern, z. B. Kunststoff-Granulat, sowie auf funktionale Sicherheit. Der Temperaturtransmitter MTP 302 eignet sich laut Hersteller für die LDPE-Industrie (LDPE: Low-density Polyethylen). Er baut auf dem schnellen Messumformer MTP 300 auf und ergänzt diesen um einen Kanal für Temperaturen bis 1.200 °C. Kommt es zu einer Zersetzung im LDPE-Reaktor, soll eine vollständige Temperaturaufzeichnung der Thermoelemente zur Verfügung stehen. Dadurch könne der durch eine Zersetzung verursachte Materialstress besser abgeschätzt werden. www.muetec-instruments.de Ab sofort erhältlich! INLINE-MONITORING DURCH HOCHINTEG- RIERTEN VERSCHMUTZUNGSSENSOR AJCsens ist die neueste Version eines intelligenten, autonom operierenden Tankreinigungssystems für zeit- und ressourcenoptimierte Reinigungsprozesse. Die hochintegrierte und miniaturisierte Sensortechnik sowie die Implementation einer selbstoptimierenden Prozesssteuerung sollen eine bedarfsgerechte Reinigung des gesamten Tankraums ermöglichen. Um reproduzierbare und validierbare Tankreinigungsprozesse zu ermöglichen, kommen CIP-(Cleaning- In-Place)-Systeme zum Einsatz. Allerdings ist die effiziente, automatisierte Reinigung dieser Behälter eine große Herausforderung, da es bisher an Möglichkeiten der direkten Inline-Kontrolle des Reinigungserfolgs fehlt und ortsabhängige bzw. produktspezifische Reinigungsbedürfnisse nur unzureichend berücksichtigt werden können, wenn der Tank selbst eine Art „Black Box“ darstellt. www.fraunhofer.de Das Handbuch zur Schwingungs- Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen Condition Monitoring Praxis ATEX-ZERTIFIZIERTE TEMPERATURÜBERWACHUNG Das explosionssichere Temperaturmess-System Epsilon-X ist aus der Baureihe FIS04 heraus entstanden, um den Anforderungen der Atex-Bestimmungen zu genügen. Diese sind seit der letzten Änderung im Jahr 2015 aus der BetrSichV (Betriebssicherheitsverordnung) in die GefStoffV (Gefahrstoffverordnung) übergegangen. Im Zuge dieser Überführung kamen auch verschiedene neue Anforderungen zum Vorschriftenwerk dazu, denen nun Rechnung getragen werden muss. Um hier den Sicherheitsverantwortlichen im Unternehmen Rechtssicherheit bieten zu können, hat PhoenixTM das FIS04-System und den Datenlogger so weitergeführt, dass sie den gültigen Atex-Zulassungen nach Richtlinie 99/92/EG (oder auch Atex 137) entsprechen. Es wurde entsprechend zertifiziert und ist für die Ex-Zone 2 zugelassen. Dies ist besonders für solche Wärmebehandlungen wichtig, in denen es, zum Beispiel durch Ausgasungen, zu explosionsfähigen Gemischen in der Ofenatmosphäre kommen kann. www.phoenixtm.de Das ultimative Know-How für die Instandhaltung. Aus der Praxis – für die Praxis! Bestellen Sie Condition Monitoring Praxis in unserem Shop für nur 46 Euro unter: shop.vereinigte-fachverlage.de