Aufrufe
vor 10 Monaten

Verfahrenstechnik 9/2017

Verfahrenstechnik 9/2017

Powtech Highlights

Powtech Highlights Aktiver und passiver Explosionsschutz IEP Technologies hat sein Portfolio an Lösungs- und Serviceangeboten für explosionsgefährdete Anwendungen und Industrieanlagen in den vergangenen Monaten erweitert. Durch eine Virtual- Reality-Brille erleben die Standbesucher, was bei einer Explosion im Inneren der betroffenen Anlage geschieht. Die Präsentation zeigt anschaulich, wie die Komponenten des Herstellers im Ernstfall Detektion und Explosionsunterdrückung gewährleisten. Für ein ebenso explosives wie reales Live-Erlebnis aus sicherer Entfernung sorgt zudem eine Demonstration auf Hoetensleben.indd 1 30.08.2017 11:04:25 F90 Brandschutzcontainer aus Stahl mit DIBt Zulassung – feuerbeständig innen und außen – dem Freigelände der Messe. Dort zeigt der Hersteller die Funktionsweise seiner Systemlösungen. Zum Einsatz kommen dabei neben aktiven Komponenten auch Berstscheiben sowie Ventile zur flammenlosen Druckentlastung bei Staubexplosionen. Neben dem maßgeschneiderten Zusammenspiel von aktiven und passiven Komponenten sind umfassende Service- und Beratungskompetenz zentrale Bestandteile der Systemlösungen des Herstellers. Halle 1, Stand 319 www.ieptechnologies.com PLUS NEU! www.protecto.de Portfolio für die Fest-Flüssig-Trennung Die Heinkel Drying and Separation Group bietet ein breites Produktportfolio und umfassende Dienstleistungen für die Chemie-, Feinchemie-, Food- und Pharmaindustrie. Im Fokus stehen bewährte Lösungen für das industrielle Filtrieren, Zentrifugieren, Mischen, Rühren und Trocknen sowie die intuitive Bedienweise der Maschinen über HMI und das exzellente Serviceangebot. Speziell für die Simulation komplexer Prozesse und Produktionsschritte in der Forschung und Entwicklung hat Bolz-Summix den BS- Mini-Dry entwickelt. Durch seine kompakte Bauweise und vorbereitet für die Plug-&-Play-Anwendung ist der Labortrockner einfach zu installieren und flexibel im Einsatz. Baugleich mit den Konusschneckentrocknern im Produktionsmaßstab eignet sich der Labortrockner optimal für Produktversuche und Scale-up, beispielsweise bei der Herstellung von Schüttgütern oder pharmazeutischen Wirkstoffen. Mit einem flexiblen Füllvolumen von 150 bis 1 500 ml kann er eine Vielzahl von Prozesszuständen simulieren. Halle 4A, Stand 128 www.heinkel.de Schalldämpfer löst Schwingungsproblem Die auf der Druckseite eines Delta Screw Verdichters von Aerzen entstehenden Schallwellen können durchaus 170 bis 190 dB erreichen. Ein nachgeschalteter Schalldämpfer ist deshalb wie bei allen handelsüblichen Verdichtern obligatorisch. Die auftretenden hohen Frequenzen der Schallwellen führen zu starken Schwingungskräften, die sich auch auf die Rohrleitungen und das Dämmmaterial in herkömmlichen Absorptionsschalldämpfern schädigend auswirken. Es müssen also nachgelagerte Filter eingesetzt werden, die zu Druckverlusten, niedrigerem Wirkungsgrad, geringerer Energieeffizienz und erhöhtem Wartungsaufwand führen. Der Hersteller hat mit den patentierten Reflexionsschalldämpfern (EP1857682) nicht nur den Schall, sondern auch die genannten Probleme neutralisiert. Durch ein spezielles Rohrsystem wird ein definierter Gegenschall erzeugt, der die Schallwellen zeitversetzt überlagert und damit neutralisiert. Das Konzept ist so überzeugend, dass jetzt auch die direktangetriebenen Schraubenverdichter mit reaktiven Schalldämpfern ausgestattet werden. Halle 4, Stand 271 www.aerzen.com 52 VERFAHRENSTECHNIK 9/2017 PROTECTOPLUS.indd 1 08.08.2017 13:33:07

Vollautomatische Filterpresse Obwohl kaum ein Industriezweig auf Filtration von Suspensionen verzichten kann, bietet der Markt in diesem Bereich nur wenige Innovationen. Die Filterpressen, die üblicherweise zur Fest- Flüssig-Trennung der Suspensionen eingesetzt werden, weisen einige Schwachstellen auf, deren gravierendste die Betriebssicherheit durch austretende Flüssigkeiten ist. Ganz anders funk- tionieren da die AF Vollautomaten der Aquachem GmbH. Da die Membranfilterpressen – wie alle Modelle des Anbieters – mit abgedichteten Filterplatten ausgestattet sind und eine Dichtheitsprüfung vor jedem Zyklus durchgeführt wird, kann das Austreten von Flüssigkeiten vermieden werden. Um die Arbeitssicherheit zu gewährleisten, wurde die Maschine zudem mit einer Haube versehen. Dank der SPS-Steuerung sowie verschiedener selbst entwickelter Neuerungen können sie rund um die Uhr betrieben werden – ganz ohne Personaleinsatz. Halle 1, Stand 124 Das wahre Wunder der Pulver Dispergier- Technologie steckt in unseren Maschinen. www.aquachem.de Rückschlagklappe sichert Absauganlagen Betreiber von Absauganlagen stehen in der Verantwortung: Saugt die Anlage brennbare Stäube ab, ist sie potenziell explosionsgefährdet. Schutzkonzepte und -maßnahmen sind nötig. Anlagen können z. B. so gebaut sein, dass sie dem enormen Druck von rund 10 bar, der sich durch eine Explosion bilden kann, standhalten (druckstoßoder druckfeste Bauweise). Alternativ gibt es die Möglichkeit, dem Druck einen kontrollierten „Ausgang“ zu bieten und ihn damit deutlich zu reduzieren. Mit den Komponenten Provent und Propipeplus von Keller Lufttechnik ist eine solche Druckentlastung flammenlos möglich. Ein Edelstahlgestrick hält Hitze und Feuer zurück. Solche Systeme sind selbst in geschlossenen Räumen einsetzbar. Werden explosionsfähige Stäube abgesaugt, müssen Entstaubungsanlagen darüber hinaus explosionstechnisch entkoppelt sein. Die Rückschlagklappe Pro Flap III kann im Notfall die Rohgasseite einer Anlage absperren. Im normalen Betrieb hält der Luftvolumenstrom die Klappe offen. Halle 4, Stand 350 www.keller-lufttechnik.de u Staubfrei und effizient suspendieren: Bis zu 80'000 l /h Flüssigkeitsdurchsatz und bis zu 3'500 kg / h Pulverdurchsatz u Keine Klumpenbildung oder Verstopfung u Verschiedene Baugrößen u Zwei unterschiedliche In-Line Prozessabläufe: kontinuierlich oder rezirkulation u CIP/SIP und Cleanroom Ausführung optional verfügbar Powtech / Halle 3 / Stand 314 26. – 28. September 2017 / Nürnberg ÜberzeugenSiesichselbstvonderVielfaltderMöglichkeiten, welche KINEMATICA mit ihrer 60-jährigen Erfahrung und der Schweizer Ingenieurskunst zu bieten hat. Besuchen Sie unseren Stand an der diesjährigen Powtech! Luzernerstrasse 147a | CH-6014 Luzern | Tel. +41 41 259 65 65 | kinematica.ch VERFAHRENSTECHNIK 9/2017 53 KINEMATICA.indd 1 21.08.2017 10:57:01

Ausgabe