Aufrufe
vor 11 Monaten

Verfahrenstechnik 9/2016

  • Text
  • Verfahrenstechnik
  • Unternehmen
  • Anlagen
  • Einsatz
  • Produkte
  • Anforderungen
  • Komponenten
  • Halle
  • Betrieb
  • Schnell
Verfahrenstechnik 9/2016

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Schrägsitzventile für die Lebensmittelindustrie Der Einsatzbereich der rostfreien Schrägsitzventile von Asco wurde um Anwendungen in der Lebensmittelindustrie erweitert. Durch die Zertifizierung ist sichergestellt, dass die Anforderungen aller Lebensmittelvorschriften erfüllt werden. Die Ventile mit einem Anschluss DN10 bis DN65 entsprechen den Vorgaben der europäischen Verordnung EG 1935/2004 über Lebensmittelkontaktmaterialien sowie den Vorschriften der amerikanischen Food and Drug Administration gemäß CFR21. Damit können sie auch dann für die Durchflussregelung von Hilfsflüssigkeiten in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden, wenn das Hilfsmedium mit den Lebensmitteln in Kontakt kommt. Die Ventile verfügen über eine robuste Konstruktion, bieten dank des Schrägsitzgehäuses ausgezeichnete Durchfluss- und Leistungswerte, stehen in zahlreichen Ausführungen und unterschiedlichen Größen zur Verfügung und sind leicht zu installieren. Damit eignen sich die pneumatisch betriebenen Ventile sowohl für den Auf-Zu-Betrieb als auch für Anwendungen, die eine Proportionalsteuerung erfordern. www.asconumatics.eu Turbokompressor senkt Energieverbrauch Ein Spezialchemie-Hersteller hat zwei alte Kompressoren gegen einen neuen, drehzahlgeregelten Turbokompressor von Atlas Copco ausgetauscht. Dank des Regelbereiches des Kompressors wird der Druckluftbedarf nun immer optimal abgedeckt. Der Chemiespezialist hat damit seine jährliche Stromrechnung um über 70 000 Euro gesenkt. Neben der Energieeffizienz waren für den Anwender die kompakte Bauweise und die geringen Geräuschemissionen entscheidend. Am Standort des Chemiespezialisten werden derzeit jährlich rund 200 000 t Feststoffe (Kalk und Kokse) umgeschlagen, die beim innerbetrieblichen Transport über moderne Filteranlagen entstaubt werden müssen. Als Lösung wurde der Turbokompressor ZH 350 + VSD eingesetzt. Er ist für einen maximalen Betriebsüberdruck von 8 bar ausgelegt und eignet sich am besten für die gängigen mittleren Betriebsüberdrücke zwischen 6 und 7 bar. Bei diesem Turbokompressor hat der Hersteller erstmals ein dreistufiges Konzept umgesetzt, bei dem die erste Verdichtungsstufe auf einer Welle sowie die zweite und dritte Stufe auf einer gemeinsamen Welle liegen. www.atlascopco.de Mobile Staubbindemaschinen von klein bis ganz groß Die Firma Nebolex Umwelttechnik hat sich vor mehreren Jahren auf die Reduzierung von Staubimmissionen durch stationäre Staubbindeanlagen und mobile Staubbindemaschinen spezialisiert. Im Portfolio Nebolex mobil bietet das Unternehmen für die unterschiedlichsten Herausforderungen mehrere Staubbindemaschinen von klein bis ganz groß an. Die mobilen Maschinen sind vollautomatisch und leistungsstark. Spezialdüsen erzeugen einen feinen Wassernebel, der die Staubpartikel direkt an der Entstehungsquelle hochwirksam bindet. Je nach Art und Größe der Staubpartikel werden die Düsen bedarfsorientiert konfiguriert, um die unterschiedlichsten Staubarten optimal binden zu können. Modernste Ventiltechnik garantiert einen effizienten Wasserdurchsatz. Die unterschiedlichen Nebelkanonen sind mit einer Fernbedienung steuerbar und somit einfach in der Handhabung. Auf Palette für einen Gabelstapler oder auf einem Unterwagen montiert, sind die Maschinen im Gelände gut manövrierbar. www.nebolex.eu Stabiler und pulsationsarmer Volumenstrom Das modulare Dosiersystem Modos der HNP Mikrosysteme GmbH ist ein maßgeschneidertes Pumpsystem für Technikumsanlagen und die industrielle Forschung im Bereich Feinchemie und Pharma. Die effektive und kontinuierliche Produktion von Pharmaprodukten und Zwischenprodukten in Kleinstreaktoren ist abhängig von der exakten Einhaltung der definierten Verweilzeit und des Mischungsverhältnisses der Ausgangsstoffe. Ein stabiler und pulsationsarmer Volumenstrom im Mikroliter- bis Milliliterbereich mit einer Abweichung von maximal 1 % kann mit der richtigen Pumpe, der geeigneten Steuerung und entsprechender Sensorik realisiert werden. Modos umfasst die Systemkomponenten in der Peripherie der Pumpe (Filter, Spülleitungen, Sicherheitsventile, etc.). Das Dosiersystem kann unabhängig betrieben oder in bestehende Prozessleitsysteme integriert werden. www.hnp-mikrosysteme.de 28 VERFAHRENSTECHNIK 9/2016

KOMPONENTEN UND SYSTEME Kompakter, frequenzgeregelter Nachverdichter Kaeser-Nachverdichter mit einer Antriebsleistung von 22 bis 45 kW präsentieren sich ab sofort in einer völlig neuen Form: als kompakte, platzsparende, vibrations- und geräuschärmere Komplettanlage. Außerdem gibt es sie zukünftig auch frequenzgeregelt. Durch viele weitere Verbesserungen, wie zum Beispiel optimierte Kühlung, werden die System- und Energiekosten weiter reduziert. Bisher gab es Nachverdichter dieser Baugröße nur in der herkömmlichen Variante ohne Sigma Frequency Control (SFC). Die neue Antriebsfunktion sorgt dafür, dass sich der Nachverdichter auf der Input-Seite der Vorleistung des vorangehenden Kompressors besser anpasst. Dies ermöglicht es, dass dieser wiederum seine, bei manchen Anwendungen auftretende, relativ hohe Schalthäufigkeit reduzieren kann. Die neue Bauweise als Komplettanlage in einem modernen Design spart Platz (nur noch rund 2,3 m² statt bisher 5 m² Stellfläche), und macht die Wartung durch die durchdachte Anordnung der Bauteile noch einfacher. Nicht nur die Verkleidung mit integrierter Nachkühlung, sondern auch der vibrationsarme Grundaufbau machen die Nachverdichter deutlich leiser. www.kaeser.com Hebelarmkupplungen aus eigener Produktion Betankungsspezialist Elaflex liefert fortan Camlock-Hebelarmkupplungen aus eigener Produktion – 100 % normgerecht nach EN 14420-7, betriebssicher und zuverlässig. Vater- und Mutter- Kupplungen aus Edelstahl sind entweder mit Innengewinde oder integriertem Schlauchstutzen in den Größen DN 19 bis 100 mm ab Lager verfügbar. Messing und Aluminumtypen aus eigener Produktion werden ab 2017 angeboten. Die robuste Hebelanbringung als auch die ergonomisch geformten Hebel sorgen für ein noch sicheres und leichteres Kuppeln. www.elaflex.de Vakuumlösungen in Prozesstechnik und Labor Vakuumsysteme von Busch werden individuell auf die Anforderungen des Prozesses und die Kundenwünsche konzipiert und realisiert. Dabei können die Spezialisten auf ein großes Produktportfolio zurückgreifen, um die einzelnen Module eines Vakuumsystems optimal aufeinander abzustimmen. Mit den trockenen Schrauben-Vakuumpumpen Cobra, den ebenfalls trocken verdichtenden Mink Klauen-Vakuumpumpen, den Dolphin Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen oder den bewährten ölgeschmierten R 5 Drehschieber-Vakuumpumpen stehen vier Vakuumprinzipien zur Auswahl, die als Vorpumpen in Vakuumsystemen eingesetzt werden können. Dazu kommen mehrere Typen von Wälzkolben-Vakuumpumpen in vielen Baugrößen als Booster. Selbstverständlich sind alle Vakuumpumpen von Busch auch in Atex-konformen Ausführungen erhältlich. Durch seine hohe Kompetenz bietet Busch für Betriebe im Bereich der Chemie, Pharma und Biotechnik einen speziellen „Atex-Check“ an, dabei werden alle relevanten Komponenten von Vakuumpumpen, sowie der Überwachungs-Sensorik und Elektromotoren geprüft. www.buschvacuum.com NUR REINSTES, SONST NIX! Bei Pharmaprodukten sind Fremdstoffe tabu. Die JACOB FOOD GRADE-Linie erfüllt als erstes modulares Rohrsystem die Anforderungen der EG 1935/2004 und der FDA. Mit JACOB DETECTABLE DESIGN kommen auch keine Teile von Dichtungen in Ihre Produkte, da sie aufgespürt und ausgeschleust werden. JACOB –nur Reinstes, sonst nix. NO.1 IN PIPEWORK SYSTEMS FOOD GRADE EG/EC1935/2004 plus FDA www.foodgrade.eu

Ausgabe