Aufrufe
vor 10 Monaten

Verfahrenstechnik 9/2015

Verfahrenstechnik 9/2015

TOP-THEMA I PUMPEN Neue

TOP-THEMA I PUMPEN Neue Sekundärdichtung für Magnetkupplungspumpe Seit vielen Jahren wird die hermetisch abgedichtete und PFA-ausgekleidete Magnetkupplungspumpe MNK von Richter für die Förderung stark korrosiver und gefährlicher Flüssigkeiten eingesetzt. Für den sehr seltenen Fall, dass sich ein Riss im Spalttopf bildet, bietet die Safeseal-Sekundärdichtung einen zusätzlichen Schutz, durch den die potenzielle Leckrate auf nur 1/1000 der Menge, die bei herkömmlicher Technologie aus der Pumpe austreten könnte, reduziert wird. Das Herzstück der Technologie ist eine neuartige dynamische „Lippendichtung“ aus modifiziertem PTFE. Diese chemisch extrem widerstandsfähige Radialdichtung wird in Pumpen der MNK-Reihe integriert, ist für alle Größen ab 25-25-125 verfügbar und hat sich in der Praxis bereits bewährt. Es ist auch ein Bausatz zur Nachrüstung für bestehende MNK-Pumpen verfügbar. Die Safeseal-Sekundärdichtung ist für Nenndrücke von PN16 mit nmax = 3500 min -1 und für die Temperaturklasse T4 entsprechend der Atex-Richtlinie 94/9/EG zugelassen. Clippen-Zustand:A www.richter-ct.com Guter Wirkungsgrad auch bei hohen Drücken Die Onixline Drehkolbenpumpe gibt es in vier Baugrößen mit Förderleistungen bis zu 100 m³/h. Herzstück der Pumpe sind die vollkommen neuartigen Drehkolben. Geschäftsführer Alois Börger: „Um die Vorteile der neuen Drehkolben vollends nutzen zu können, wurde das Pumpengehäuse strömungsoptimiert an die Drehkolben angepasst.“ Ein robustes Träger- und Gleichlaufgetriebe ermöglichte kleinste Spaltmaße zwischen Drehkolben und Pumpengehäuse. Die Hightech-Pumpe wird individuell konfiguriert und gebaut. Der großvolumige Dichtungsraum und die im Pumpengehäuse integrierten Kanäle für ein Dichtungs-Zirkulationssystem ermöglichen die Verwendung der unterschiedlichsten Dichtungssysteme. Alois Börger: „Bei der Förderung chemisch anspruchsvoller Medien ist die Wahl des richtigen Dichtungssystems sehr wichtig. Auch hier bieten wir höchste Flexibilität und können für nahezu jedes Fördermedium das am besten geeignete Dichtungssystem einsetzen.“ www.boerger.de Kreiselpumpen im Hygienic Design Die Anforderungen an die Prozessindustrie im Lebensmittelsektor rücken immer näher an die Vorgaben für die Pharma- und Steriltechnik. „Hygienic Design“ ist die Basis für die Konstruktionen dieser Anlagen. Um die Bedürfnisse dieser Anwendungsgebiete abdecken zu können, werden die Edelstahl-Kreiselpumpen mit rippenlosen Edelstahlmotoren ausgerüstet. Beide Bauteile werden aus Edelstahl 1.4435/AISI 316 L hergestellt und weisen glatte Oberflächen auf. Somit kann die ganze Pumpeneinheit mit herkömmlichen oder auch bedenkenlos mit lauge- oder säurehaltigen Mitteln gereinigt werden. Die Motoren weisen die Schutzklasse IP67 als Standard auf. Die Kabelverschraubung mit Schutzart IP 69 K im „Hygienic Design“ gewährleistet einen robusten und dauerhaft dichten Kabelabgang. www.sawa.ch Erweiterte Messgaspumpen-Baureihe Als Antwort auf die immer komplexer werdenden Anforderungen an die Analysensysteme insbesondere auch im explosionsgefährdeten Bereich hat die Firma Bühler Technologies GmbH aus Ratingen nun ihre Baureihe für Messgaspumpen überarbeitet und um einige Typen erweitert. Die Typen P1.2 und 1.2E sind jetzt mit der Kennzeichnung Ex II 3G/-c IIB T4 und die Typen 2.3C und P2.4C mit der Kennzeichnung Ex II 3G/ -c IIB T4 X auch zur Förderung von brennbaren gasförmigen Medien der Explosionsgruppen IIA und IIB, die im Normalbetrieb nicht explosiv sind, sowie nicht brennbaren gasförmigen Medien geeignet. Die Förderleistung beträgt für die P1.2 280 Nl/h und für die P2.3/4C bis 400 Nl/h. www.buehler-technologies.com 36 Mehner.indd VERFAHRENSTECHNIK 1 9/2015 17.07.2013 11:37:12

PUMPEN I TOP-THEMA Schraubenprofil mit Selbstreinigungseffekt Mit der Cobra NX 0450 A hat Busch die erste Baugröße einer neuen Reihe von Schrauben- Vakuumpumpen auf den Markt gebracht. Durch ihr neuartiges, patentiertes Schraubenprofil arbeitet sie energieeffizienter und wirtschaftlicher als vergleichbare Vakuumpumpen. Außerdem ermöglicht das Schraubenprofil durch seinen Selbstreinigungseffekt eine hohe Partikel- und Dampfverträglichkeit. Dadurch ist die Cobra NX Schrauben-Vakuumpumpe prädestiniert für die Vakuumerzeugung in vielen industriellen Anwendungen, wie bei Wärmebehandlungsöfen, bei Beschichtungsprozessen, bei der Vakuumtrocknung oder in Reinigungsanlagen für Fertigungsteile. Die Schrauben-Vakuumpumpen wurden von Busch speziell für Anwendungsfälle entwickelt, in denen ein hohes Saugvermögen im gesamten Druckbereich von 1000 bis 0,1 mbar gefordert wird. Wartungsarbeiten wie Öl- oder Filterwechsel sind nicht notwendig. Die Wartung beschränkt sich auf den Wechsel des Getriebeöles in langen Intervallen. Die Pumpe wird standardmäßig von einem energieeffizienten IEC-Standardmotor angetrieben, eine Frequenzregelung ist optional möglich. www.buschvacuum.com Gesteuerte Energiezufuhr Die gesamte Produktlinie der Motordosierpumpen Sigma, Steuerungstyp S1Cb/S2Cb/S3Cb, wurde mit neuen, intelligenten Features ausgestattet. Sie sind standardmäßig mit einem abnehmbaren Bedienteil, Dosierprofilen, einer automatischen Überdruckabschaltung und Sicherheitsmembran ausgerüstet. Das steigert den Bedienkomfort, die Sicherheit und Effizienz. Die Drehzahl der Antriebe lässt sich durch den integrierten Frequenzumrichter optimal variieren. Das erlaubt eine intelligente Bewegungsführung, die Energie spart und jede Applikation optimal unterstützt. Erstmals werden Bewegungs- und Geschwindigkeitsprofile in Kombination mit dem Energiebedarf erfasst. Die Elektronik der Sigma erkennt den Kraftbedarf und steuert die Energiezufuhr entsprechend der spezifischen Anforderungen der gewünschten Anwendung. In der Summe ergibt das eine Energieersparnis von über 15 % bei Volllastbetrieb im Vergleich zu konventionellen Pumpensteuerungen, im Halb- und 2/3-Lastbetrieb sogar eine Einsparung von bis zu 30 %. www.prominent.de Unabhängiges Pumpensystem reduziert Leckagen Die Aro-Station ist ein neues Pumpensystem, in dessen robustem Gehäuse eine Pumpe und die Leitungen untergebracht sind, die während des Transfers von Chemikalien Leckagen und eventuell anfallende Dämpfe reduzieren. Mit einer vom LKW unabhängigen Aufstellung bietet die Station den Bedienern Flexibilität hinsichtlich der Einhaltung der Umweltvorschriften und verbessert die Sicherheit. Im Inneren können zwei verschiedene Pumpengrößen untergebracht werden – die 1,5-Zolloder die 2-Zoll-Membranpumpe der Expert-Serie. Die Station kann auf die richtige Menge für jede Anwendung kalibriert werden – sie kann von fünf bis 30 m 3 Material pro Stunde pumpen, ist aus hochwertigen Polyethylen gefertigt und somit vor Korrosion geschützt. Die Tropfauffangschale kann bis zu 200 l Flüssigkeit aufnehmen. Die Station kann als ein frei stehendes Pumpensystem verwendet oder zum mobilen Einsatz mit Rädern ausgestattet werden. Sie ist kompakt und einsatzbereit. Ihre Rahmengröße ist genormt, was zu einer Senkung der Einbaukosten führt. Valve Experience. Made in Germany. Check valves | Sampling valves | Bottom valves We engineer with care RITAG Ritterhuder Armaturen GmbH & Co. Armaturenwerk KG | Gewerbepark Industriestraße Heilshorn, 7-9 Sachsenring 30 D-27711 Osterholz-Scharmbeck | Germany Phone +49 (0) 47 4795-5 91-92 50 09-0 42-0 | Fax +49 (0) 47 4795-5 91-92 5009-85 42-850 eMail contact@ritag.com | Internet www.ritag.com www.arozone.com VERFAHRENSTECHNIK 9/2015 37 RITAG.indd 1 12.11.2014 10:56:51

Ausgabe