Aufrufe
vor 8 Monaten

Verfahrenstechnik 9/2015

Verfahrenstechnik 9/2015

VERFAHREN UND ANLAGEN

VERFAHREN UND ANLAGEN Schüttfüllkörper mit besserer Performance Die neuen Schüttfüllkörper Produktlinie Nexring sind die erste Entwicklung aus Sulzers „Next“-Familie für Packungen mit hoher Performance. Das Produkt ist für alle Schüttfüllkörper-Anwendungen geeignet und bietet laut Hersteller Vorteile bezüglich Effizienz und Kapazität im Vergleich zu gewöhnlichen Schüttfüllkörpern. Der Nexring zeichnet sich durch eine große gleichförmige offene Oberfläche aus, die eine hohe Performance unabhängig von der Ausrichtung des Rings gewährleistet. Der gute Kontakt der Oberfläche mit Flüssigkeit und Dampf minimiert Trockenzonen auf der Ringoberfläche. Dank der optimierten Oberflächenstruktur kann der Füllkörper in einer großen Anzahl von Anwendungen eingesetzt werden, im Speziellen für hohe Betthöhen, bei denen eine große mechanische Festigkeit der Ringe erforderlich ist. www.sulzer.com Luftfilter für sensible Fertigungsprozesse Camfil stellt seine Kompetenz auf dem Gebiet der Luftfilterlösungen und -systeme für den Pharmasektor vor. Das Produktund Dienstleistungsangebot reicht dabei von Hochsicherheitsgehäuse-Konzepten bis hin zu der jüngsten Neuentwicklung, dem Camfil Quadpulse PX. Im Mittelpunkt zeigen die Luftfilterprofis neue und bewährte Lösungen und Konzepte für den Reinraum bis hin zu pharmazeutischen Herstellungsprozessen. Die Prosafe- Luftfilter für sensible Fertigungsprozesse entsprechent hohen Anforderungen bezüglich Sicherheit, Rückverfolgbarkeit und Kontrolle und wurden speziell entwickelt, um Prozesssicherheit zu garantieren. Zudem bietet ein kompakter und platzsparender Abscheider des Unternehmens erstmals eine segmentierte Entstaubung der eingesetzten Filterpatrone und sorgt für eine optimale Entstaubung bei hoher Sicherheit für eine Vielzahl von pharmazeutischen Herstellungsprozessen. www.camfil.de Rückstandsfreie Entleerung von Mischanlagen Bei der Herstellung von hochviskosen Produkten, werden häufig nur Ausbeuten geringer als 80 % erreicht. Dieser Umstand ist auf Verluste in den Apparaten und Rohrleitungen der Produktionsanlagen zurückzuführen. Mit einer Produktausbeute von nahezu 99 % soll das von Ekato Systems entwickelte und patentierte Entleersystem „High-Yield Discharge System“ Abhilfe schaffen. Das System zum vollständigen Entleeren von hochviskosen und scherempfindlichen Produkten aus dem Mischbehälter in einen Zwischenbehälter oder zu einer nachgeschalteten Abfülllinie bietet u. a. die Möglichkeit eines Austrags von Produkten mit Viskositäten bis 1 Mio. mPas mit nichtnewtonschem Fließverhalten. Zudem soll es zu keinem Anstieg der Produkttemperatur kommen und das Gerät erzeugt einen stetigen und pulsationsfreien Austrag mit leicht einstellbarer Austragsrate. Daher finden sich im Endprodukt keine Lufteinschlüsse oder dispergierte Luftblasen. Es soll zudem keine Austragspumpe oder ein Homogenisator erforderlich sein. www.ekato.com Neue Erhitzergeneration mit Thermalöl Die Thermalölerhitzer von Heat 11 bieten dem Kunden gleich mehrere Vorteile. Die solide Konstruktion der befeuerten Erhitzer wurde nach Unternehmensangaben noch stabiler gemacht. Optimierte Deckeldichtungen und Aufnahmen sorgen für höchste Dichtigkeit. Der Erhitzer verfügt nun im Vergleich über großzügigere Heizflächen. Dies führt nicht nur zu einem verbesserten Wirkungsgrad, sondern auch zu einer größeren Verfügbarkeit und beruhigender Leistungsreserve, die für hohe Investitionssicherheit sorgen. Durch die großzügigere Dimensionierung werden die Heizflächen weniger belastet. Das sorgt für eine lange Lebensdauer des Erhitzers und niedrigere Filmtemperaturen des Wärmeträgers. Die Standzeit wird erhöht und Wechselintervalle merklich verlängert. Zudem werden Druckverluste gemindert und somit der Stromverbrauch der Pumpen spürbar gesenkt. www.heat11.com

Individuell anpassbare Vertikalschälzentrifugen Heinkel bietet mehrere Typen von Vertikalschälzentrifugen die mechanische Fest-Flüssig-Trennung in der Pharma-, Chemie- und Feinchemie an. Sie können in Bezug auf Trommelgröße, Filterfläche, Füllgewicht, Drehzahl, Einsatz im Ex-Bereich oder Werkstoffauswahl angepasst werden. Sie sind auch als Chrom-Nickel- Legierungen wie Hastelloy oder Titan erhältlich. Die Serie V 800-1600 BC ist für den Dauerbetrieb mit hohen Durchsatzleistungen in der Chemie- und Feinchemieindustrie konzipiert. Sie passt sich wechselnden Produkten an und trennt entweder durch Filtration oder Sedimentation. Zum Befüllen sind verschiedene Füllrohre oder ein Befüllteller verfügbar. Der Feststoffaustrag ist als Vollflächenoder Schwenk-Senk-Ausräumer ausgeführt. Vertikale Schälzentrifugen vom Typ V 1000-1250 BP in cGMP werden in der Pharmaindustrie eingesetzt. Das Prozessgehäuse öffnet und schließt automatisch. Gereinigt werden sie mit einem vollautomatischen CIP-System. www.heinkel.de KÄLTE- TECHNIK FÜR EXTREME EINSATZ- FÄLLE MARKKOM.COM Thermostatenprogramm weiter ausgebaut Huber Kältemaschinenbau hat das Angebot an klassischen Wärme- und Kältethermostaten weiter ausgebaut. Das Programm gliedert sich in zwei Produktlinien: Während die CC-Modelle höchsten Ansprüchen genügen, überzeugen die MPC-Modelle mit einfacher Bedienung und günstigen Preisen. Erhältlich sind Einhänge-, Bad- und Umwälzthermostate für Heiz- und Kühlaufgaben von – 90 bis + 300 °C. Zur Produktreihe gehören auch die kleinen Kältethermostate Ministate. Die CC-Modelle und Ministate sind mit dem Pilot One Touchscreen-Regler ausgestattet, der über ein 5,7"-TFT-Farbdisplay sowie USB- und Lan-Anschlüsse verfügt. Zu den weiteren Funktionen zählen die regelbare Pumpenleistung, Fühlerkalibrierung, Uhrfunktion, Autostart sowie ein Favoritenmenü und eine komfortable Menüführung in elf Sprachen. Ein weiterer Pluspunkt ist die elektronische Upgrademöglichkeit – damit können Zusatzfunktionen wie Programmgeber oder Prozessregelung aktiviert werden. Im Gegensatz dazu konzentrieren sich die MPC-Modelle auf das Wesentliche. Die Geräte sind preisgünstig und empfehlen sich für viele Routineaufgaben. Die Geräte verfügen über eine LED-Temperaturanzeige sowie Schutzfunktionen gemäß Klasse III/FL (DIN 12876). www.huber-online.com Verfestigung hochviskoser Schmelzen optimieren Der Thermocut von Sandvik verbessert die Verfestigung von hochviskosen Chemikalien, wie Schmelzkleber und Harz. Denn bei dieser Art von Schmelzen entstehen beim Pastillieren, also dann, wenn die Tropfen vom Rotoform auf das Stahlband gesetzt werden, oft Fäden. Dieses sogenannte Engelshaar, verfestigt ebenfalls und das Endprodukt und verunreinigt die Maschine in Form von Fäden und Staub. In diesen Fällen muss sowohl das Endprodukt noch einmal gesiebt und auch die gesamte Maschine ständig gereinigt werden. Hierfür hat Sandvik mit dem Thermocut eine Lösung. Dieser fungiert wie ein Luftmesser, das die Umgebungstemperatur sehr stark erhitzt und mithilfe eines Luftstroms die Fäden, während ihrer Entscheidung, abschneidet. Auf diese Art und Weise ist eine hervorragende Pastillenqualität gesichert. Das Tool ist zudem service- und wartungsfreundlich. Denn durch sein spezielles Design können sich nur wenig Produktsublimate an dem Gehäuse festsetzen. Zudem lässt es sich einfach reinigen. Mit dem Thermocut wird gleichzeitig die Qualität des Endproduktes sowie die Produktivität der Hersteller verbessert. INDIVIDUELLE LÖSUNGEN FÜR TIEFE TEMPERATUREN Unsere Kompetenz: • Lagerräume für Pharmaprodukte (bis -120°C) • Kälte für Tieftemperatur- Produktionsprozesse • Therapiekammern (bis -120°C) Ob -35°C oder -120°C: Wir liefern Ihnen die gewünschte (Kälte-)Technik. Denn unsere Kernkompetenz ist die Entwicklung und Produktion von anwendungsspezifischen „State-of-the-art“-Kälteanlagen, die sich durch extreme Zuverlässigkeit und ein Höchstmaß an Energieeffizienz auszeichnen. www.sandvik.com L&R Kältetechnik GmbH & Co. KG Hachener Straße 90a 59846 Sundern-Hachen (D) Tel.: +49 2935 96614-0 info@lr-kaelte.de, www.lr-kaelte.de

Ausgabe