Aufrufe
vor 1 Woche

Verfahrenstechnik 7-8/2019

Verfahrenstechnik 7-8/2019

VERFAHREN UND ANLAGEN

VERFAHREN UND ANLAGEN Hohe Effizienz gegen Rauch und feinste Stäube Freudenberg Filtration Technologies hat Viledon Sintexx Plus Filterpatronen speziell für die Entstaubung von feinem Rauch entwickelt. Ihre zertifizierte Abscheideleistung beträgt mindestens 99,95 %. Auf ein Precoating zur zusätzlichen Verbesserung des Abreinigungs- und Druckverhaltens kann gänzlich verzichtet werden. Unterm Rasterelektronenmikroskop zeigt das Polyester-Medium mit Freudenberg-Rillierung und Nanofaserauflage eine gleichmäßige engmaschige Struktur. Durchströmungswiderstände und Druckverluste bleiben laut Hersteller dauerhaft gering. Zur Abscheidung explosiver Stäube hat der Hersteller zusätzlich Filterpatronen mit antistatischer Ausrüstung entwickelt. Diese Filter eignen sich zum Einsatz in sämtlichen Atex-Zonen. Die optisch auf den ersten Blick am schwarzen Fixierband erkennbare Explosionsschutz-Variante ist vollständig leitfähig ausgestattet. Zur Sicherheit wird jede Filterpatrone einzeln überprüft. www.freudenberg.com Einfülltrichter für Schüttgüter Dieser Einfülltrichter in Hygienic Design dient zur Produktaufgabe von staub- und pulverförmigen sowie körnigen Schüttgütern in geschlossene Materialzuführsysteme besonders in Bereichen mit höchsten Hygiene-Anforderungen. Der Einfülltrichter ist in zwei Edelstahl-Werkstoffen erhältlich und weist je nach Oberflächenausführung Rautiefen < 0,6 oder < 0,8 µm auf. Die Radien im Innenbereich des Einfülltrichters sind größer als 50 mm und lassen sich rückstandslos reinigen. Die Nassreinigung erfolgt über einen eingebauten Sprühkopf. Die am Deckel verwendete Dichtung lässt sich bei Bedarf einfach austauschen, da sie nicht eingeklebt ist. Sie besteht aus Silikon und ist metalldetektierbar. Der Einfülltrichter ist geeignet für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen in Zone 22 und 2. Um beim Entleeren von Säcken einen Staubaustritt zu vermeiden, kann eine Besaugung angeschlossen werden, die beim Öffnen des Einfülltrichter-Deckels startet. www.azo.com Wartungsfreundlicher Kontaktbandtrockner Kontaktbandtrockner eignen sich dazu, unterschiedliche Stoffarten zu verarbeiten; mittels mehrerer hintereinander geschalteter elektrischer Kontaktheizplatten erwärmen sie die auf ein Band aufgelegten Produkte und sind daher in der Lage, sowohl fließfähige als auch weichpastöse, krümelige, kristalline oder stückige Stoffe zu trocknen. Die EL-A Verfahrenstechnik GmbH hat einen Kontaktbandtrockner entwickelt, der über seitlich angebrachte Flügeltüren und ein großes Gehäuse verfügt. Der Innenraum ist dadurch leicht zugänglich und gewährleistet schnelles sowie ergonomisches Arbeiten. Zudem ist es möglich, im Anschluss an den Trocknungsprozess eine Durchlaufwaschanlage zu installieren, die das hitzebeständige und reißfeste PTFE-Endlosband zum Transport der Produkte automatisch reinigt. Anschließend können auf das gesäuberte Band erneut zu trocknende Stoffe aufgelegt werden. Hierbei sorgen separat beheizbare Kammern in Kombination mit optionalen Infrarotmodulen für ein homogenes Trocknungsresultat. www.ela-vt.de Flexible Pulveraustragshilfe Bei den Ystral Inlinedispergier-Prozessanlagen werden Pulver aus verschiedensten Behältnissen über ein Saug-Vakuum in die Flüssigkeit eingetragen. Die neue Pulveraustragshilfe Flex FSA sorgt durch Trichterform und Wandwinkel für einen optimalen Pulverfluss. Standardmäßig wird das Gerät aus flexiblem Material hergestellt, das sich durch geringe Wandhaftung auszeichnet, elektrostatisch ableitfähig und damit FDA- und Ex-Schutz-konform ist. Zudem verfügt es über eine pneumatische Walkvorrichtung an der Rückseite des Behälters sowie über einen Klumpenbrecher am tiefsten Punkt, um zusätzlich Brücken und Blockaden während des Entleervorgangs zu vermeiden. Optional kann die Austragshilfe auch mit einem pneumatischen Rüttler ausgestattet werden. Der Trichter hat ein Volumen von 40 l und eine Wandstärke von 4 mm. Durch diese Teilprozess-Optimierung erreicht man eine restmengenfreie Entleerung des Pulverbehälters in deutlich kürzerer Zeit. www.ystral.com Mischen – offen oder abgedichtet Die Mischer der Lightnin-Baureihen 10 und 70 beweisen sich seit Jahren mit ihrer Mischleistung, Effizienz und Zuverlässigkeit im praktischen Einsatz. Mit einer neuen Compact-Serie wurde die Technologie in eine stärker standardisierte Lösung übernommen, um den Anwendern eine schnellere Verfügbarkeit zu bieten. Die Rührwerke der Compact-Serie eignen sich sowohl für Anwendungen mit offenen als auch bei abgedichteten Behältern. Diese neue Baureihe bietet viele Leistungsmerkmale der übrigen Mischer aus dem Lightnin-Programm, darunter unterschiedliche Hocheffizienz-Impeller und ein Getriebe für maximale Zuverlässigkeit der Mischvorgänge bei dennoch einfacher Bauweise. Die Geräte benötigen wenig Stellfläche, sind besonders leicht und lassen sich ohne Aufwand montieren. Die Baureihe umfasst Leistungswerte von 0,75 bis 55 kW (1 bis 75 PS) bei Drehzahlen von 13 bis 155 U/min. www.spxflow.com 18 VERFAHRENSTECHNIK 7-8/2019

VERFAHREN UND ANLAGEN Rückspülbare Tiefenfiltermodule Für eine leistungsfähige und wirtschaftliche Modulfiltration hat Eaton eine neue Generation von Tiefenfiltermodulen mit Becopad-Tiefenfilterschichten in ihr Angebot integriert. Die neue Baureihe umfasst acht rückspülbare und extra robuste Typen mit erhöhter Filterfläche, die in der Grob-, Klär- und Feinfiltration sowie in der keimreduzierenden und entkeimenden Filtration von Wein und Bier eingesetzt werden können. Zur Herstellung der einzelnen Filterzellen kommen Becopad- Tiefenfilterschichten aus hochreiner Cellulose zum Einsatz. Ihre Endverpressung mit einem dazwischenliegenden mehrlagigen Polyestergewebe erfolgt unter hohem Druck zu einer besonders stabilen und kompakten Einheit. Dabei füllt das wabenförmige Polyestergewebe den Raum zwischen den einzelnen Filterzellen und bildet einen Puffer. So ermöglicht es die optimale Anströmung jeder Filterzelle und die Nutzung der gesamten Filterfläche des Tiefenfiltermoduls. Im Regenerationsprozess verleiht es dem Tiefenfiltermodul die nötige Stabilität für mindestens 20 Zyklen und hilft die Tiefenfilterschichten vor Beschädigungen, wie Reißen oder Bersten, durch den Wasserdruck zu schützen. Durch das neue Polyestergewebe konnte zusätzlich der Abstand zwischen den Filterzellen optimiert und eine weitere Filterzelle bei gleicher Höhe im Tiefenfiltermodul untergebracht werden. www.eaton.com Pharmaanwendungen im Fokus Das Kühlband-Pelletier-System PFS ist speziell für wasserlösliche bzw. brüchige Produkte konzipiert. Variable Systemkonfigurationen ermöglichen eine Anpassung an das zu verarbeitende Produkt. Auch elastische und sehr flexible Polymere lassen sich durch die Bandzuführung laut Hersteller einfach und effizient handhaben. Das System produziert Mikropellets von bester Qualität, die sich für die direkte Tablettierung oder Verkapselung eignen. Der Schmelz-Pelletierer für sphärische Partikel in einem geschlossenen System (Containment) ist für die Pelletierung von Träger-Wirkstoff-Kombination in Heißschmelz-Extrusions- Prozessen geeignet. Er eignet sich besonders für ein staubarmes Pelletieren von sowohl spröden als auch klebrigen Formulierungen. In Extrusionsanlagen verbessern Zahnradpumpen für Pharma- Anwendungen in der Heißschmelz-Extrusion mit hoher Förderkonstanz und anwendungsgerechter Konfiguration die Produktqualität erheblich. Dies wird vor allem durch einen präzisen Produkt-Durchfluss erreicht, der ein gleichmäßiges Extrudat ermöglicht. Zahnradpumpen sind ebenfalls entscheidend für die Produktion von Mikropellets. www.maag.com WIE ZUVERLÄssIG ISTIHRE pRozESSlufTlöSung wIRkLIch? LEt’s taLk Dirk koob, Manager aerzen Deutschland +495154 815666 dirk.koob@aerzener.de Ein elementarer faktor bestimmt die Entscheidung für Hochleistungstechnologie von AERzEn: zuverlässigkeit.geradeinder zementindustrie stellt die Störanfälligkeit der Anlagen ein Risiko dar.für Anwendungsvielfalt bei höchster prozesssicherheit sorgendie drei Technologien aus Drehkolbengebläse,Drehkolbenverdichter und Schraubenverdichter –sei es für das Auflockern, Transportieren, Mischen oder Verpacken. Das lösungsportfolio von AERzEn bietet Ihnen für jede Anwendung das richtigeprodukt –dreiTechnologien, maximale flexibilität. www.aerzen.com

Ausgabe