Aufrufe
vor 1 Monat

Verfahrenstechnik 7-8/2018

Verfahrenstechnik 7-8/2018

AKTUELLES Labom feiert

AKTUELLES Labom feiert 50. Geburtstag Die Labom Mess- und Regeltechnik GmbH aus Hude feiert in diesem Jahr Jubiläum. Gegründet wurde das Unternehmen 1968 von Walter Labohm. Gemeinsam mit seiner Frau Hildegard war er noch bis Mitte der 90er-Jahre geschäftsführender Gesellschafter. Im Laufe seiner Geschichte vollzog das Unternehmen den Wandel vom handwerklich orientierten Unternehmen hin zum anerkannten Spezialisten für digitale Messtechnik. Besonders individuelle, kundenbezogene Lösungen nach Maß sind ein Markenzeichen von Labom. Eingesetzt werden die Geräte zur Messung und Überwachung von Druck, Füllstand und Temperatur in verschiedenen Branchen – darunter die Bereiche Food, Pharma, Biotechnik und Chemie. 1993 übernahmen Lutz Burmeister und Frank Labohm die Geschäftsführung des Familienunternehmens. Zu ihren Erfolgen gehören u. a. der Neubau im Huder Gewerbegebiet, die Gründung von Labom Measuring Instruments in China sowie eine Verdreifachung der Mitarbeiterzahl. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 180 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und unterhält Niederlassungen und Vertretungen in mehr als 40 Ländern. Im Jahr 2017 erfolgte ein weiterer Generationenwechsel: Marc Burmeister (Bild links) übernahm die Position seines Vaters Lutz Burmeister. Seine Ziele sind auf die Zukunft des Unternehmens gerichtet: Digitalisierung, der Wandel der Arbeitswelt und die Globalisierung des Marktes sind Herausforderungen, denen sich Labom nun stellen möchte. www.labom.com Mischtechnik-Symposium Am 30. und 31. Oktober referieren und diskutieren Experten aus der Hochschullehre, der Verfahrenstechnik und der Apparatebau- Praxis im Heinz Nixdorf Forum in Paderborn zum Thema Mischtechnik. Neben den prozesstechnischen Grundlagen in der Lebensmittelherstellung sollen vor allem Trendthemen in der Pulveraufbereitung im Vordergrund stehen. Eine Betriebsführung durch das Amixon-Werk rundet die Veranstaltung ab. www.paderborner-mischtechnik-symposium.de SEMINARE, TAGUNGEN, KURSE Veranstaltung Datum, Ort Anmeldung FORTBILDUNG Brandschutz 13./14.08.18, Offenbach WEITERBILDUNG Explosionsschutz 20.08.18, Tim. Strand FORTBILDUNG für Störfallbeauftragte im Sinne §9 der 5. BImSchV PRAXISFORUM Brandschutz in der chemischen Industrie 28.08.18, Essen 29./30.08.18, Frankfurt/M. KURS Pharmawasser 30.08.18, Giesen SEMINAR Befähigte Person für den Ex-Schutz KONFERENZ Rückbau konventioneller Kraftwerke und Industrieanlagen SEMINAR Modulare Mehrkanalmessgeräte für die Flüssigkeitsanalyse BLOCKLEHRGANG QualitätsmanagerIn im akkreditierten Labor 04.–06.09.18, Essen 05./06.09.18, Düsseldorf 10.09.18, Fulda 10.-14.09.18, Saarbrücken INTENSIVTRAINING GMP 17./18.09.18, Frankfurt/M. Umweltinstitut Offenbach, Tel. 069/810679, www.umweltinstitut.de Haus der Technik, Tel. 0201/1803-1, www.hdt-essen.de Tüv Süd, Tel. 089/5791-2388, www.tuev-sued.de/akademie Dechema, Tel. 069/7564-267, www.dechema.de/kolloquien Mettler-Toledo, Tel. 0641/507-403, www.mt.com Haus der Technik, Tel. 0201/1803-1, www.hdt-essen.de VDI Wissensforum, Tel. 0211/6214-201, www.vdi-wissensforum.de Jumo, Tel. 0661/6003-0, www.jumo.net Klinkner & Partner, Tel. 0681/98210-0, www.klinkner.de GDCh, Tel. 069/7917-485, www.gdch.de/fortbildung 25 Jahre Protecto Protecto feiert Jubiläum – das auf die sichere Lagerung von Gefahrstoffen spezialisierte Unternehmen aus Rendsburg blickt auf ein erfolgreiches Vierteljahrhundert zurück. Der mittelständische Fachbetrieb Protectoplus Lagerund Umwelttechnik GmbH produziert hochwertige Qualitätsprodukte rund um den betrieblichen Umweltschutz. Unter dem Markennamen Protecto werden ausgereifte Standardprodukte und individuelle Lösungen für die sichere Lagerung von wassergefährdenden, entzündbaren, toxischen, brandfördernden oder gesundheitsgefährdenden Stoffen angeboten – aus Stahl, Edelstahl, Beton, GFK und Kunststoff (PE und PVC). www.protecto.de Eisele zieht um Rund sieben Monate nach dem Richtfest sind bei der Firma Eisele in Waiblingen das neue Kleinteilelager sowie zusätzliche Produktions- und Büroflächen in der Lise-Meitner- Straße planungsgemäß fertiggestellt. Zum 4. Juni erfolgte der Umzug der kompletten Firma vom Ameisenbühl an den erweiterten Standort. Mit dem automatisierten Kleinteilelager will Eisele die internen Logistik- und Produktionsprozesse beschleunigen und damit die schnelle Verteilung und den weltweiten Vertrieb der Anschlusskomponenten im stark umkämpften Markt der Zulieferindustrie sichern. www.eisele.eu 8 VERFAHRENSTECHNIK 7-8/2018

Solids im November in Dortmund Die Veranstalter der Solids Dortmund (früher Schüttgut) – Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien – erwarten am 7. und 8. November über 500 Aussteller und mehr als 7 000 Besucher. Zeitgleich öffnet in den Dortmunder Messehallen die fünfte Ausgabe der Recycling-Technik ihre Pforten. Begleitet werden die beiden Messen vom 4. Deutschen Brand- und Explosionsschutzkongress sowie vom 8. Urban Mining Kongress. INDIVIDUELL FÜR SIE PRODUZIERT! www.solids-dortmund.de www.recycling-technik.com SAP und Endress+Hauser gemeinsam für IIoT SAP und Endress+Hauser vertiefen ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Anwendungen der Prozessindustrie im industriellen Internet der Dinge (IIoT). Das haben der Marktführer für Unternehmenssoftware und der Spezialist für Prozess- und Labormesstechnik auf der Achema angekündigt. Beide Unternehmen möchten bei der Entwicklung gemeinsamer Lösungen, im Vertrieb sowie bei der Implementierung beim Kunden künftig eng zusammenarbeiten. Ziel ist, die Feldgeräte von Endress+Hauser als digitale Zwillinge vollumfänglich in die SAP Cloud Platform zu integrieren. Die beiden Firmen möchten die Services und intelligenten Apps aus SAP Leonardo sowie dem Endress+Hauser IIoT-Angebot gegenseitig nutzen. Stamm- und Sensordaten sowie Messwerte sollen eng in die betriebswirtschaftlichen, logistischen und produktiven Prozesse eingebunden und neue digitale Services mit den Schwerpunkten Predictive Maintenance und Predictive Quality entwickelt werden. Die Basis dafür wird ein offenes Plattformkonzept bilden. www.endress.com Erfolg bei Top 100 für Vega Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb Top 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die Vega Grieshaber KG. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 610 Mitarbeitern besonders in den Kategorien „Innovationsklima“ und „Innovationsförderndes Top-Management“. Kurze Lieferzeiten Made in Germany ISO 9001 Dosier-Zahnradpumpe Hochwertige Standardbauteile & individuelles Design: für Wasser, Lösungsmittel, Säuren, Laugen und mehr... Gather macht‘s möglich! • Differenzdruck bis 20 bar • Temperatur von –200°C bis +450°C • Förderleistung von 0,02 bis 2.000 l/h www.gather-industrie.de · pumpe@gather-industrie.de · +49 2058 89381-23 www.vega.com Pumpentechnik · Dosiertechnik · Kupplungstechnik

Ausgabe