Aufrufe
vor 9 Monaten

Verfahrenstechnik 7-8/2015

Verfahrenstechnik 7-8/2015

MESSEN, REGELN,

MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN Drücke präzise erfassen BD Sensors bringt mit dem DPT 200 einen Differenzdruck- Transmitter für hohe Ansprüche an Präzision auf den Markt. Das Gerät ist für Anwendungen in der Prozessindustrie konzipiert und erfasst Drücke mit einer Genauigkeit von max. 0,075 % FSO. Der Differenzdruck-Transmitter wurde speziell für Bereiche der Prozessindustrie entwickelt und wird z. B. für die Füllstandsmessung in geschlossenen, druckbeaufschlagten Behältern, die Überwachung von Pumpenund Filteranlagen, oder zur Durchflussmessung eingesetzt. Für diese Anwendungen stehen Messbereiche von 0–1 mbar bis 0–20 bar sowie eine statische Druckfestigkeit bis zu 400 bar zur Verfügung. Auszeichnend für die Flexibilität des DPT 200 ist unter anderem ein Turn Down bis 100:1. Ein weiteres Highlight ist das optional verfügbare LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung. www.bdsensors.de Handgerät für viele Messgrößen im Ex-Bereich Das Flowtherm Ex ist ein multifunktionales Handgerät mit Datenlogger zum Messen von Durchfluss, Strömungsgeschwindigkeit, Temperatur, Druck und vielen weiteren Messgrößen für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Das benutzerfreundliche Handgerät von Höntzsch, das unter Berücksichtigung aktueller Sicherheitsnormen entwickelt wurde, zeichnet sich durch die Vielfalt anschließbarer Sensoren aus und bietet so ein breites Einsatzspektrum. Messungen können mit bis zu drei Sensoren gleichzeitig durchgeführt und angezeigt werden. Der Datenlogger ermöglicht die Speicherung von 40 000 Messwerten mit Datum und Uhrzeit, ebenso können bis zu 100 verschiedene Profile für Benutzer oder Messstellen hinterlegt werden. Anwender haben die Wahl zwischen Momentanwertmessung und diversen Langzeitmessmodi. Durch die USB-Schnittstelle lässt sich das Gerät bequem konfigurieren und auf gleichem Weg können die gespeicherten Messdaten auf einen PC übertragen werden. Einsatzgebiete des Flowtherm Ex sind Messungen im Ex-Bereich der Zone 1 (u. a.) zur Bestimmung des Gasmassenstroms und der Durchflussmessung in Luft, Abluft, Prozessgasen, Partikel und Kondensat beladenen Abgasen, Fahrzeugabgasen sowie in aggressiven Medien mit hohen Betriebstemperaturen. Zugelassen ist es für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen nach Atex: II 2G Ex ib IIC T4. www.hoentzsch.com Miniatur-Thermometer jetzt autoklavierbar Neue Anwendungsmöglichkeit für das Miniatur-Widerstandsthermometer TR21 von Wika: Es ist nun auch in einer autoklavierbaren Ausführung lieferbar. Grundvoraussetzung für den Einsatz des TR21 in Sterilisationsverfahren unter Sattdampf ist dessen konsequentes Abdichtungskonzept (Schutzart IP 69K). Die neue Geräteoption ergänzt diese Eigenschaft durch eine Elektrik aus hochwertigen Komponenten, die den hohen Temperaturen im Autoklaven (134 °C) angepasst sind. Das hygienegerechte Thermometer arbeitet mit direktem Sensorausgang (Pt100) oder integriertem Messumformer (4–20-mA-Ausgang) in einem Bereich von –50 bis 250 °C. Mit einem Gehäusedurchmesser von nur 19 mm lässt sich das TR21 auch in kleinste Einheiten integrieren. Als bisher einziges Gerät seiner Größenordnung bietet das Thermometer einen Explosionsschutz. Es ist gemäß Atex und Iecex als eigensicher zugelassen. www.wika.de E I N L A D U N G Mittwoch, 16. Sept. 2015 8:00 bis 16:00 Uhr Sparkassen-Arena Niedermayerstr. 100 84036 Landshut Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Workshops ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach Tel. 06838 / 8960035 Fax 06838 / 983292 www.meorga.de info@meorga.de Meorga.indd 1 12.06.2015 09:43:31 36 VERFAHRENSTECHNIK 7-8/2015

Meister.indd 1 07.07.2015 15:19:34 MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN Stromverteilungssystem mit IO-Link Der Spezialist für Überstromschutz und Energieverteilung, E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH, präsentiert das neue Stromverteilungssystem Controlplex Board IO-Link, das gemeinsam mit den elektronischen Sicherungsautomaten vom Typ ESX50D-S ein intelligentes Energieverteilungssystem für die 24-V-Steuerspannungsebene bildet. Es bietet maximal 16 Steckplätze, dabei erlauben die steckbaren, elektronischen Sicherungsautomaten Typ ESX50D-S mit integrierter Strombegrenzung und einer Abschaltkennlinie für alle Lastarten echtes „Plug & Play“ und „Hot-Plug“. Das Gesamtsystem ist dadurch beim Schaltschrankbau unkompliziert implementiert. Die permanente Schutzschalter-Funktion der ESX50D-S ist konstant gewährleistet. Hinzu kommen: die konsistente Datenhaltung von Geräteparametern, die Reduzierung des Verkabelungsaufwands sowie im Vergleich zu klassischen Bussystemen ein geringerer Aufwand beim Engineering. Controlplex IO-Link bietet einen durchgängigen Datenkanal für alle zyklischen Prozessdaten (Ansteuerung, Status, Messwerte) sowie die azyklischen Daten für Parametrierung und Diagnose der gesamten DC-24 V-Ebene. Dies ist gerade im Hinblick auf zukünftige Anforderungen bezüglich Condition Monitoring und Energiemanagement im Maschinenbau ein wichtiger Aspekt. Pumpen für die Chemie- und Kunststoffindustrie. Zuverlässig. Flexibel. Effizient. Die WITTE CHEM - Baureihe: Speziell für die chemische Industrie entwickelt und bestens geeignet für den Einsatz mit korrosiven oder abrasiven Medien oder für organische und anorganische Chemikalien. Die Vielzahl an verfügbaren Werkstoffen für die Kernkomponenten aus dem WITTE Baukastensystem garantieren ein Maximum an Flexibilität. Spezifisches Fördervolumen: 0,2 cm 3 /U bis 12.000 cm 3 /U Viskositäten: Bis 1.000.000 mPas Temperaturen: Bis 300 Grad °C Saugdruck: Von Vakuum bis 15 bar Darüber hinausgehende Anforderungen wie höhere Temperaturen, Drücke oder Viskositäten sind durch Modifikationen ebenfalls möglich. Pumpenkompetenz seit 1984 Lise-Meitner-Allee 20 D-25436 Tornesch/Hamburg Tel.: + 49 (0) 4120 706590 Fax: + 49 (0) 4120 7065949 sales@witte-pumps.de www.witte-pumps.de www.e-t-a.de Witte.indd 1 01.07.2015 11:56:13 Zeilenkamera-Funktion für Glashärtungsprozesse Der Werkstoff Glas benötigt aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften für die berührungslose Temperaturmessung spezielle Geräte. Zusätzlich zu den Spezial-Infrarot-Thermometern hat die Optris GmbH die Wärmebildkamera Optris PI 450 G7 auf den Markt gebracht. Durch das 7,9-µm-Filter ist die Kamera für Anwendungen in der Glasindustrie bestens geeignet. Die lizenzfrei mitgelieferte Software Optris PI Connect hat eine Zeilenkamera-Funktion, die beispielsweise beim Transport von Glasscheiben auf Förderbändern die Temperatur der Scheiben misst. Dies ist insbesondere bei Härtungsprozessen, beispielsweise bei ESG und VSG, ein wichtiger Qualitätsfaktor. Bei einer Umgebungstemperatur bis zu 70 °C kann die Infrarotkamera ohne Kühlgehäuse einwandfrei genutzt werden. Mit einer Gehäuse- Größe von 46 × 56 × 90 mm 3 und einem Gewicht von 320 g (inkl. Objektiv) eignet sich die Kamera besonders für Anwendungen in beengten Räumen und zum Einbau in Industrieanlagen. Auch bei schnellen Prozessen können aufgrund der Bildfrequenz von 80 Hz kontinuierlich Glaserzeugnisse geprüft werden. www.optris.de ströMungstEchnik aus meisterhand Energieerzeugungung Verfahrenstechnik Wasseraufbereitung Maschinenbau Anlagenbau Prozessindustrie contact@meister-flow.com | www.meister-flow.com | (+49) 6096 9720 279 Besuchen Sie uns: MEORGA, MSR-Spezialmesse, Landshut, 16.09.2015, Standnummer B2

Ausgabe