Aufrufe
vor 5 Monaten

Verfahrenstechnik 6/2019

Verfahrenstechnik 6/2019

MESSEN, REGELN,

MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN Drucktransmitter für Ex-Bereiche Die eigensicheren Drucktransmitter mit Messbereichen zwischen 0,2 und 1 000 bar sind für Messungen aller Art in explosionsgefährdeten Bereichen der Gruppe II (Gas) und der entsprechenden Atex-Richtlinie einsetzbar. Einzelne Typen aus dem Lieferprogramm sind auch für die Gruppe I (Bergbau) bzw. Gruppe II (Staub) zugelassen. Allen Drucktransmittern der Y-Linie gemeinsam ist ein sehr geringer Temperaturfehler und eine entsprechend hohe Messgenauigkeit. Der integrierte Temperatursensor und eine digitale Zusatzschaltung erlauben die Aufteilung der Spanne der vorgesehenen Betriebstemperatur in bis zu 120 Abschnitte von 1,5 K Breite. Für die Industrie-Transmitter stehen wahlweise zwei kompensierte Temperaturbereiche zur Verfügung: – 10–80 °C und 10–40 °C. Die Pegelsonden werden nur im Temperaturbereich 0–50 °C ausgemessen. Der berechnete Druckwert kann über die Schnittstelle ausgelesen werden und wird gleichzeitig als analoges Signal aufbereitet. Unterschiedliche Bauformen, elektrische Signale und mechanische Anschlussformate garantieren die Einsatzfähigkeit der eigensicheren Drucktransmitter in einer großen Bandbreite von Applikationen. Es stehen Bauformen mit innen liegender Dichtung, voll verschweißte und frontbündig abschließende Versionen zur Verfügung, die den Druck absolut, als Barometer oder relativ zum Umgebungsdruck messen. www.keller-druck.com Mit PI-Technologien in die Zukunft der Industrie 4.0 Die Implementierung der industriellen Kommunikation für Industrie 4.0 bildete das Herzstück des PI-Gemeinschaftsstandes auf der Hannover Messe. Die Messebesucher erhielten hier die Gelegenheit, sich auf Basis von verschiedenen Use Cases über das Zusammenwirken von Profinet, TSN und OPC UA mit Beteiligung von Geräten verschiedener Hersteller zu überzeugen. Ganz anschaulich wurde dies auch anhand des „Industrie 4.0 Demonstrators“ gezeigt. Die Erhöhung der Flexibilität auf Basis einer modularen und wandelbaren Fabrik, die Steigerung der Produktivität durch Analyse von Dateien in der Cloud und die Verkürzung der Time-to-Market mittels virtueller Inbetriebnahme wurden als Anwendungsszenarien veranschaulicht. Ergänzend wurde eine Live-Demo mit Produkten verschiedener Drives-Hersteller vorgestellt. Ein Demo-Modell zu Security-Mechanismen in Profinet-Netzen rundete das Thema Industrie 4.0 ab. Hinsichtlich funktionaler Sicherheit wurden zum einen Profisafe mittels einer aktualisierten Live-Demo und zum anderen die Wirkungsweise des neuen Standards Safety over OPC UA based on Profisafe für die Controller-Controller-Kommunikation präsentiert. www.profibus.com Portabler Durchflussmesser Widerstandsthermometer Thermoelemente Mantelfühler Präzisionssensoren Kundenspezifische Sonderanfertigungen Komponenten und Zubehörteile Der neue Durchflussmesser Fluxus F401 von Flexim ist für Langzeitmesskampagnen im Feld geeignet. Abhängig vom programmierten Messintervall kann das Gerät mehrere Monate autonom arbeiten. Das Clamp-on-Ultraschallsystem wurde speziell für die Anforderungen der Wasser- und Abwasserwirtschaft entwickelt. Die Einrichtung einer Durchflussmessstelle mit dem Messgerät erfordert keine Betriebsunterbrechung. Anschließend liefert es genaue Messergebnisse mit hoher Reproduzierbarkeit und ohne jede Messwertdrift. Die hohe Signalleistung und die hochentwickelte Störschallunterdrückung ermöglichen den Einsatz des Fluxus auch an sehr großen Nennweiten sowie herausfordernden Rohrmaterialien: Alte und verrostete Stahlleitungen, schlecht verarbeiteter glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) und selbst armierte Betondruckrohre (unabhängig von der Auskleidung und von Belagsbildungen an der inneren Rohrwand) stellen für das Gerät laut Hersteller keine besonderen Herausforderungen dar. Die Metallarmierung der Sensorkabelenden schützt vor Kabelbruch. 6 m Kabellänge ermöglichen die Anbringung der IP68-Sensoren in tiefen Schächten, wobei der Messumformer im oberen Teil des Schachtes untergebracht werden kann. Der Messumformer ist in einem robusten Schutzkoffer verbaut und verfügt über den Schutzgrad IP67. www.flexim.com Der Spezialist für Temperaturmesstechnik electrotherm GmbH Gewerbepark 6 D-98716 Geraberg Tel.+49 (0) 3677/ 7956-0 Fax+49 (0) 3677/ 7956-25 info@electrotherm.de Wir stellen aus: Halle 5 Stand 243 Produkterweiterung für Druckregler Ein Lösungsanbieter von Produkten und Dienstleistungen für Fluidsysteme hat vor Kurzem die Einführung einer neuen Niedertemperatur-Dichtungsoption angekündigt. Die neue Dichtung, eine Produkterweiterung für die Druckregler einer bestehenden Serie, wurde entwickelt, um eine sichere Abdichtung in kalten Umgebungen und Anwendungen zu gewährleisten, in denen eine signifikante Kühlung durch hohen Druckabfall auftritt. Die Komponenten des Reglers aus kältebeständigem Nitril-Elastomer sind für den Einsatz auch in Umgebungen mit hohem Kohlenwasserstoffgehalt geeignet. Neue Dichtungs- und Membranoptionen halten Temperaturen bis zu – 45 °C stand. www.swagelok.com 42 VERFAHRENSTECHNIK 6/2019 electrotherm.indd 1 17.05.2019 08:40:17

MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN Sensor für Prozess- und Abwasser Dieser neue Absorptionssensor zur Messung von Trübung und ungelösten Feststoffen ist für harsche Umgebungen geeignet, sehr wartungsarm und einfach zu bedienen. Dank seines robusten Designs können ihm Salzwasser oder aggressive Medien nichts anhaben. Der Sensor misst Trübung (Lichtschwächung gemäß ISO702), Feststoffgehalt und Absorption genau und zuverlässig – und das auch in sehr dunklen Flüssigkeiten und Schlämmen. Er kann in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, z. B. zur Trübungsmessung in Prozessen der chemischen Industrie, zur Konzentrationsmessung von heißem Prozesswasser in der Lebensmittelindustrie und zur Feststoffmessung in Industrieabwässern. Die digitale Signalverarbeitung innerhalb des Sensors und das Memosens-Protokoll sorgen dabei stets für verlässliche Messergebnisse. Der Hersteller hat zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit und Langzeitstabilität eine Festkörperreferenz entwickelt, mit der der Sensor einfach und reproduzierbar verifiziert werden kann. Eine aufwändige Herstellung von Referenzmedien ist somit überflüssig. www.de.endress.com Modulare Zugangsberechtigung Mit Pitmode fusion bietet Pilz ein modular aufgebautes Betriebsartenwahl- und Zugangsberechtigungssystem. Es besteht aus der Ausleseeinheit Pitreader mit RFID- Technologie und integriertem Webserver sowie einer sicheren Auswerteeinheit Safe Evaluation Unit (SEU). Durch seinen modularen Aufbau lässt sich das System individuell in das Design bestehender Bedienpulte integrieren. Dadurch können vorhandene Taster genutzt werden, was dem Anwender eine bessere Bedienung ermöglicht. Auf einem codierten RFID-Transponder-Schlüssel erhalten autorisierte Mitarbeiter die an ihre individuelle Aufgabe angepasste Maschinenfreigabe. Bis zu fünf sichere Betriebsarten können definiert werden, beispielsweise Automatikbetrieb, manuelles Eingreifen unter eingeschränkten Bedingungen oder Servicebetrieb. Der Schlüssel wird am Bedienpult gesteckt, die SEU erkennt die vorgegebene Betriebsart und Pitreader schaltet funktional sicher um. So werden Unfälle, Fehlbedienung und Manipulation vermieden. Anwender profitieren durch die höhere Verfügbarkeit ihrer Maschinen. www.pilz.com Vakuummesstechnologie – neu durchdacht www.buschvacuum.com Busch hat eine neue Baureihe von VacTest Vakuummessgeräten auf den Markt gebracht. Robuste Konstruktion, Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit zählen laut Hersteller zu den charakteristischen Merkmalen dieser Geräte zur Überwachung und Steuerung von Vakuumprozessen. Die Technologie erlaubt einen großen Messbereich von 1 600 bis 5 × 10 -10 mbar, wodurch alle Vakuumniveaus präzise abgedeckt werden. Die Digitaltransmitter verfügen standardmäßig über zahlreiche Optionen. Die Analogtransmitter besitzen ein kompaktes, robustes und funktionales Design. Die mobilem Messgeräte eignen sich zur Qualitätssicherung bei Wartung und Vakuumprozessen. Gasentnahmesonde 222.15 • mit 180°C beheizte Sonde, selbstregulierend • komfortabler und gut isolierter Anschluss von beheizten Leitungen • große Auswahl an verschiedenen Filtern • Filterwechsel ohne Werkzeug möglich 1969 2019 Analysentechnik BUEHLER-TECHNOLOGIES.COM >> Produktinformationen / Datenblätter / Ansprechpartner

Ausgabe