Aufrufe
vor 6 Monaten

Verfahrenstechnik 6/2019

Verfahrenstechnik 6/2019

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Membranventile für Schweizer Biologika-Großanlage Im Oktober 2018 hat die zur KSB-Gruppe gehörende luxemburgische Sisto Armaturen S.A. damit begonnen, mehrere tausend Membranventile für eine neue Produktionsanlage in der Schweiz zu fertigen. Die Armaturen der Baureihe Sisto-C sind für den Bau des Bioparks Ibex bei der Lonza AG bestimmt, der in Visp (Wallis) entstehen wird. Die neuen Anlagen werden therapeutische Wirkstoffe auf biotechnologischer Basis von sehr hoher Qualität produzieren. Zur Herstellung der Ventile und Ventilblöcke aus Echternach kommt Schmiedestahl der Qualitäten 1.4435 (316L) und 1.4539 (AISI 904L) zum Einsatz. Um den hohen Anforderungen biopharmazeutischer Produktionsprozesse gerecht zu werden, fertigt man die Membranen aus EPDM oder aus TFM mit einer EPDM-Stützmembran. Die benötigten Nennweiten reichen von DN8 bis DN200. Dank einer metallischen Spirale, sind die verbauten Ventile auch bei großen Nennweiten für einen maximalen Betriebsdruck von 16 bar zugelassen. www.ksb.com Vakuumlösungen Mit den auf der Hannover Messe vorgestellten neuen Vakuumpumpen lassen sich zahlreiche industrielle Vakuumanwendungen wie beispielsweise Elektronenstrahlschweißen, Vakuumöfen oder Gefriertrocknung abdecken. Die Pumpen sind besonders für Schnellevakuierungen (Schleusenkammern oder Lecksuchanlagen) interessant, außerdem eignen sie sich für den Einsatz in Beschichtungsanwendungen. Dank ihrer individuellen Drehzahlregelung können die Pumpen genau auf kundenspezifische Anforderungen abgestimmt werden. Durch dieses leistungsstarke Antriebskonzept werden ca. 20 % kürzere Auspumpzeiten als bei herkömmlichen Wälzkolbenpumpen erzielt. Durch das schnelle Evakuieren sinken die Kosten und die Effizienz der Produktionsanlage steigt. www.pfeiffer-vacuum.com Dosiertechnik im Baukastensystem Eine Dosierpumpe stellt oft die zentrale Schnittstelle in einer Anlage dar, sozusagen ist es das Herz. Doch wie jedes Herz benötigt auch eine Pumpe Verbindungen, Abzweigungen und Leitungen. LDT Dosiertechnik GmbH bietet neben verschiedenen Dosierpumpen auch eine Vielzahl von Rohrverbindern und Schlauchverschraubungen aus Kunststoff und Metall sowie Schläuche in verschiedenen Größen und Materialien an. Diese sind passend auf die Dosierpumpen von LDT abgestimmt. Ein Baukastensystem ermöglicht es, darüber hinaus auch kundenspezifische Anschlüsse anzubieten. Die Montage ist einfach und schnell. Hervorzuheben sind die PVDF-Verschraubungen und PTFE-Schläuche, die ab Lager LDT kurzfristig zur Verfügung stehen. Diese beiden Werkstoffe bieten die höchste Chemikalienbeständigkeit, können in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden und sind zudem UV-beständig. www.ldt.info Atex-Asynchronmotoren in Energieeffizienzklasse IE4 Seit dem 1. Januar 2017 schreibt die EU-Motorenrichtlinie (640/2009/EC) vor, dass neue Standardasynchronmotoren mit einer Nennausgangsleistung von 0,75 bis 375 kW mindestens die Energieeffizienzklasse IE3 bzw. IE2 mit elektronischer Drehzahlregelung aufweisen müssen. Spezialanwendungen wie explosionsgeschützte Motoren sind von der Effizienz-Regelung jedoch bislang ausgenommen. WEG bietet die explosionsgeschützten Asynchronmotoren der Baureihe W22Xd für die genannten Leistungsbereiche freiwillig nach 640/2009/EC bis zur Energieeffizienzklasse IE4 in der günstigen Asynchrontechnik an. Darüber hinaus wurden die WG20-Getriebemotoren weiterentwickelt und entsprechend der Richtlinie 94/9/EG bzw. 2014/34/EU für die Zonen 2 (Gas) bzw. 22 (Staub) zertifiziert. Durch den Direktanbau des Motors wird der Wirkungsgrad verbessert und der Getriebemotor selbst maßlich kürzer und somit platzsparender. www.weg.net Manuelle Wellenbetätigung von Industriearmaturen Die Fernbetätigung von Armaturen mittels Welle vereinfacht die Bedienung entscheidend, wo der Einsatz von Automation und Hilfsenergie aus verschiedenen Gründen nicht infrage kommt. Schwer zugängliche Bereiche können problemlos angesteuert werden. Darunter auch solche, die permanent von einem Medium geflutet sind oder zeitweise sein können. Aufgrund ihres Aufbaus sind die Produkte ausgelegt auf physische Belastungen (Reibung/Bewegung) und Kontakt mit abrasiven und korrosiven Stoffen, ohne dass Beeinträchtigungen im Betrieb entstehen. Der Mantel besteht aus korrosions- und abriebfestem Gummi. Darin eingebettet ist ein flexibler Metallschutzschlauch, der das Herzstück – ein starkes, torsionsfreies Stahlseil – umgibt. Es ist so geflochten, dass die Kraftübertragung zwischen Betätigung und Armatur über größere Distanzen verlustfrei ermöglicht wird. Die Steuerung von Regel- und Absperrorganen im industriellen Einsatz wird oftmals durch die Einbausituation oder durch Gefahrenbereiche erschwert. Flexible Wellen sind hier die Lösung. www.armaturen-wolff.de 34 VERFAHRENSTECHNIK 6/2019

KOMPONENTEN UND SYSTEME Platzsparende Ventilknoten In der Lebensmittel-, Bio- und Pharmatechnik müssen zahlreiche Flüssigkeiten für verschiedene Rezepturen exakt dosiert werden. Dabei gilt es, hohe Hygienestandards und einschlägige Richtlinien einzuhalten. Kompakte, modular aufgebaute Ventilknoten aus bewährten Baugruppen erleichtern dabei Anlagenplanung und Umrüstung ebenso wie patentierte Multiportventile und komplexe, multiportbasierte Verteiler von Bürkert Fluid Control Systems. Im Betrieb arbeiten die totraumarmen Baugruppen besonders Rohre, Formteile und Verteilsysteme Ein Spezialist für Rohr- und Verteilsysteme sowie Flanschund Spannringe aus Stahl und Edelstahl präsentierte auf der Powtech seine Standard- und Sonderprodukte für Aspiration und Schüttgüter aller Art. Das Familienunternehmen bietet seit über 30 Jahren ein umfangreiches Katalogprogramm mit Rohren, Rohrformteilen und Verteilersystemen im „Baukastensystem“ an und ist spezialisiert auf individuelle Rohrsysteme und maßgeschneiderte Sonderanfertigungen. Die Produkte kommen nahezu in jedem Industriezweig zum Einsatz, angefangen von der Futtermittelindustrie über die Luft- und Umwelttechnik sowie dem Anlagenbau bis zur Pharma-, Papier- oder Halbleiterindustrie. Vom einfachen Bauteil bis zur komplexen kundenindividuellen Sonderanfertigung wird die ganze Produktpalette abgedeckt. www.kmh.net wirtschaftlich, da beispielsweise die Zeit für Reinigungs- und Sterilisierungsarbeiten stark gesenkt wird. Die Ventile sind konstruktiv so ausgelegt, dass sie so wenige Totvolumina wie möglich beinhalten. Gleichzeitig bieten die modularen Ventilgehäuse eine größtmögliche Flexibilität, da in die Gehäuse je nach Bearbeitungsvariante unterschiedlichste Funktionen integriert werden können. Das Resultat hieraus sind unter anderem eine präzisere Dosierung durch definierte Volumina, Vermeidung von Medienverschleppung durch reproduzierbare Reinigungsergebnisse, Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit durch Verkürzung der Reinigungszeiten und gleichzeitig auch eine Senkung der Betriebskosten durch Einsparungen bei der Bereitstellung, Aufbereitung und Entsorgung der Reinigungsmedien. Zudem gibt es für die einzelnen Komponenten bereits alle erforderlichen Konformitätsbescheinigungen (FDA, 1935/2004 etc.) für eine zeitsparende Validierung des Gesamtsystems. www.buerkert.de Unschlagbar vielseitig, unschlagbar leistungsstark. Sie wollen Fluide aus IBCs, Fässern, Kanistern oder Tanks fördern? Sie haben hohe Ansprüche an die Qualität und Zuverlässigkeit Ihrer Betriebsmittel und an die Sicherheit Ihrer Prozesse? Dann profitieren Sie von unserer jahrzehntelangen Erfahrung und dem unschlagbar vielseitigen und leistungsstarken Angebot an Pumpen, Systemen und Zubehör. Ob in der Industrie oder im Hygienebereich, mit den ALLSTARS von FLUX lassen sich auch entzündliche, aggressive, toxische oder nicht selbst fließfähige Medien sicher fördern. Aber überzeugen Sie sich selbst. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne. Talweg 12 · D-75433 Maulbronn · Tel. +49 7043 101-0 info@flux-pumpen.de · www.flux-pumps.com

Ausgabe