Aufrufe
vor 2 Monaten

Verfahrenstechnik 6/2018

Verfahrenstechnik 6/2018

AKTUELLES I INTERVIEW

AKTUELLES I INTERVIEW Das Zentrum der Prozessindustrie Weltforum für chemische Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie Die Achema 2018 biegt auf die Zielgerade ein: Am 11. Juni 2018 öffnen die Messehallen und Vortragssäle ihre Türen. Rund 3 800 Aussteller machen Frankfurt dann wieder einmal für fünf Tage zum Nabel der Prozessindustrie-Welt. Wir sprachen mit Nicole Schmidt-Seitz von KSB, die im Achema-Ausschuss für den Bereich Pumpen, Kompressoren und Armaturen zuständig ist. Auf einen Blick Termin: 11.–15. Juni 2018 Öffnungszeiten: MO–DO 9–18 Uhr, FR 9–16 Uhr Eintrittspreise: Tagesticket 35 EUR, Dauerticket 80 EUR Ort: Messe Frankfurt Aussteller: rund 3 800 Internet: www.achema.de Frau Schmidt-Seitz, was sind aus Ihrer Sicht die absoluten Highlights der Achema? Aus meiner Sicht ist die digitale Transformation das wichtigste Thema im Bereich der Pumpen und Armaturen. Auf der Achema werden wir dazu in diesem Jahr konkrete Produkte und Systeme für die Anwender präsentieren. Als Stichworte möchte ich nur die Themen „Smarte Überwachung“, „Cloud“, „Virtual Impeller Trimming“ und die „Digitale Lebenslaufakte“ sowie „Augmented Reality“ nennen. Die Pumpenhersteller werden Technologien zeigen, die in der täglichen Arbeit einen Mehrwert bringen und praktikabel sind. Pumpen sind die größte Ausstellungsgruppe der Messe. Welche interessanten Entwicklungen werden in Frankfurt zu sehen sein? Pumpen werden immer stärker mit elektronischen Bauteilen und Sensorik ausgerüstet. Sie bewegen sich in Richtung cyber-physisches System. Bei den Anlagenbauern ist Modularisierung ein großes Thema. Ein Anlagentyp für verschiedene Anwendungen. Deshalb werden Hersteller von „Rotating Equipment“ in der Zukunft flexibel einsetzbare Produkte mit einem deutlich höheren Dienstleistungsanteil anbieten. Was macht den Besuch einer Großveranstaltung wie der Achema für Sie so unersetzlich? Die Achema ist die internationale Leitmesse für die Ausrüster der chemischen und der stoffumwandelnden Industriezweige. Das globale Forum der Prozessindustrie gibt uns die Möglichkeit, mit Experten aus der ganzen Welt neue Ideen und Lösungen zu diskutieren. Die Achema ist wie keine andere Veranstaltung dafür prädestiniert, Antworten zu geben. Fotos: KSB, Dechema Nicole Schmidt-Seitz, KSB SE & Co. KGaA, Frankenthal www.ksb.de

MIT SICHERHEIT EDELSTAHL VERBINDUNGS- TECHNIK VON PH. PH-Katalog als App für Android oder iPad PH Industrie-Hydraulik GmbH & Co. KG Wuppermannshof 8, 58256 Ennepetal, Germany Tel. +49 (0) 2339 6021, Fax +49 (0) 2339 4501 info@ph-hydraulik.de, www.ph-hydraulik.de

Ausgabe