Aufrufe
vor 11 Monaten

Verfahrenstechnik 6/2016

Verfahrenstechnik 6/2016

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Totraumarme Längsschauglas-Dichtung Viele Behälter werden mit Längsschaugläsern ausgerüstet. Gelegentlich kommt es zu Glasbrüchen bzw. Problemen bei der Dichtungsmontage. Eine spezielle Dichtungsgeometrie mit Führungsnut von Sommer & Strassburger, abgestimmt auf den Einschweißflansch und das Glas, egalisiert einen leichten Verzug und dies bei einer totraumarmen Abdichtung. Durch die Führungs- bzw. Haltenut für die Dichtung ist eine einfache Montage möglich. Diese neue Generation von Längsschaugläsern ist in drei unterschiedlichen Längen von 177, 340 und 453 mm verfügbar. Eine Schauglaspaarung besteht aus dem Einschweißflansch, totraumarmer Dichtung, Schauglas aus Borosilikat, Kompressionsdichtung und Spannflansch mit Schrauben. Standardmäßig werden die produktberührten Edelstahlteile aus dem Werkstoff 1.4404 bzw. auf Kundenwunsch in 1.4435 hergestellt. Als Dichtungswerkstoff wird EPDM mit FDA, USP-Class VI und BSE-Freiheitsbescheinigung eingesetzt. www.sus-bretten.de AnzLED_VT 90 x 60 mm Lumiglas Schauglas-Leuchten. LED. Hohe Leistung. Extreme Lichtausbeute. 15 W. info@lumiglas.de www.lumiglas.de F. H. Papenmeier GmbH & Co.KG Telefon 02304-205-0 Dispense-Modul für die Analysentechnik Präzises Dosieren und Fördern von Flüssigkeiten im µl-Bereich ist eine anspruchsvolle Aufgabe in Analysegeräten. Als funktionell vielseitige Alternative zur häufig eingesetzten Spritzenpumpe präsentiert HNP Mikrosysteme das neuentwickelte Dispense- Modul µDispense. Zentrales Element des kompakten Dosiersystems ist eine Mikrozahnringpumpe. Diese Pumpen sind wartungsarm und erreichen Standzeiten von mehreren Jahren. Durch die Nutzung dieser Rotationsverdränger-Pumpen ist neben dem Pipettieren kleinster Flüssigkeitsmengen während des eigentlichen Dosierprozesses auch die Spülung mit hohen Flussraten möglich. Im Modul, dessen Baugröße dem halben Spritzenpumpenformat entspricht, wird die Pumpe mit Filter und Ventil kombiniert. Mithilfe eines Mikrocontrollers kann das Dispense-Modul die gleichen Programmierbefehle verarbeiten wie eine Spritzenpumpe. Das Dispense-Modul µDispense garantiert das sichere Liquid Handling sowohl in der Geräteentwicklung als auch beim Austausch von Spritzenpumpen in bestehenden Systemen und verbessert nachhaltig die Qualität in der instrumentellen Analytik. www.hnp-mikrosysteme.de Bewährte Magnetdosierpumpe zum Fernwarten Inserentenverzeichnis Heft 6/2016 Papenmeier.indd 1 12.05.2014 16:21:23 AGS Schüttguttechnik, Lage15 Bauermeister, Norderstedt 4 BOT Oberflächentechnik, Kulmbach 39 Camfil, Reinfeld 13 CRE Rösler, Hohenlockstedt 42 Danfoss, Offenbach 11 Elaflex, Hamburg 35 eltherm, Burbach 29 Endress+Hauser, Weil am Rhein 43 EnviroChemie, Roßdorf 20 Fette Compacting, Schwarzenbek 2. US FlowChief GmbH D Fürth 31 Gather, Wülfrath 7 Herbst, Neuenrade 17 Hillesheim, Waghäusel 37 Hosokawa Alpine, Augsburg 14 Huning, Melle 30 IEP Technologies, Ratingen 48 Knauer, Berlin 45 Markert Gruppe Otto Markert & Sohn, Neumünster 33 MBA Instruments, Quickborn 25 Papenmeier, Schwerte 36 Rembe, Brilon 47 Rippert, Herzebrock-Clarholz 3 Ruwac, Melle 33 Säbu, Morsbach 49 Siemens, Nürnberg 4. US Spörl, Sigmaringendorf 16 Stäubli, Bayreuth 21 T5 Interface, Böblingen 6 Vega Grieshaber, Schiltach 5 Vogelsang, Essen 9 Warex Valve, Senden 19 WEG Germany, Kerpen 27 Beilage: Denios, Bad Oeynhausen Mit ihren vielfältigen Einstell- und Ansteuerungsfunktionen ist die Magnetdosierpumpe Beta b von Prominent schon seit vielen Jahren eine der erfolgreichen Baureihen, wenn es um die Anforderungen rund um eine moderne Wasseraufbereitung und Chemikaliendosierung geht. Ab 2016 erweitert der Hersteller das Funktionsspektrum der Pumpe, ohne dabei die bewährten Eigenschaften einzuschränken. Sie wird dann optional auch mit einem 0/4–20 mA Eingang lieferbar sein. Mithilfe dieses in der Industrie verbreiteten Standardsignals kann die Leistung der Pumpe auch von einer Fernwarte aus gesteuert werden. Die Einstellung ist dabei denkbar einfach, die Pumpe integriert am „Pulse Control Switch“ die entsprechenden Posi tionen. Aufgrund der Unempfindlichkeit des verwendeten Signals gegenüber elektromagnetischen Störeinflüssen kann die Baureihe über lange Steuerleitungen sicher betrieben werden. Auch ein möglicher Bruch der Steuerleitung wird als Fehler erkannt und kann schnell an die Leitwarte gemeldet werden. Jessberger, Ottobrunn 29 www.prominent.de 36 VERFAHRENSTECHNIK 6/2016

® Trockenlaufende Vakuumpumpe und zentrale Kompressorensteuerung Auf der Powtech zeigte Atlas Copco energieeffiziente Lösungen für die Erzeugung von Druckluft und Vakuum. Dazu gehören die sparsamen, ölfrei verdichtenden Kompressoren des Typen ZE 5-6, die erstmals auch mit Luftkühlung angeboten werden. Sie eignen sich für Niederdruckanwendungen bis etwa 4 bar, wie sie in der Pulver und Schüttgut verarbeitenden Industrie gängig sind. Daneben präsentierte der Aussteller eine Vakuumpumpe, ES-Energiesparsysteme zur zentralen und effizienten Steuerung der gesamten Druckluft- und Vakuumtechnik sowie das Leitungssystem Air-Net. Hohe Energieeffizienz verspricht Atlas Copco auch bei der neuen trockenlaufenden Vakuumpumpe, die sich besonders gut für den Transport von Schüttgut eignet. Sie wurde auf der Powtech erstmals präsentiert, zeichnet sich durch geräuscharmen Betrieb sowie anwenderfreundliches Plug-and-Play aus. www.atlascopco.de IE4-Einsparungen bei explosionsgefährlichem Prozess Für ein in der Petrochemie tätiges Unternehmen ist die Energieeinsparung ein vorrangiges Ziel, und man wandte sich deshalb an Bauer Gear Motor, als eine Reihe von Atex-Motoren erneuert werden musste. In diesem konkreten Fall ging es um eine Reihe von Mischbehältern in einem als Zone 1 eingestuften Bereich, die von explosions geschützten Getriebemotoren angetrieben wurden. Die Ingenieure von Bauer ermittelten die technischen Anforderungen und entwickelten einen Antriebsstrang bestehend aus einem umrichter geregelten, explosionsgeschützten (Atex) Permanentmagnet-Synchronmotor (PMSM) der Energieeffizienzklasse IE4, verbunden mit einem BG70-Getriebe und gesteuert über einen Umrichter vom Typ Danfoss FC-302. Diese Kombination bot die notwendige Steuermöglichkeit und die entscheidende Energieeffizienz bei gleichzeitiger Einhaltung der erhöhten Sicherheitsanforderungen. Innovationen rund ums Heizen und Beheizen Flexible elektrische Heiztechnik • Begleitheizungen • Heizschlauchsysteme • Analyse-Heizleitungen • Flächenheizelemente • Ex-Heizungen www.bauergears.com Gehäusepumpen in biopharmazeutischen Anwendungen Watson-Marlow präsentiert seine neue Pumpenreihe 530. Die Gehäuseschlauch-Pumpen erweitern das umfassende Angebot an präzisen peristaltischen Lösungen für hochreine Anwendungen und sollen sich insbesondere für Upstream- und Downstream- Prozesse in der biopharmazeutischen Industrie eignen. Die Nutzer der Pumpen profitieren von verbesserten Bedien- und Kontrollfunktionen. Sie ermöglichen so eine deutliche Steigerung der Prozesssicherheit bei validierten Anwendungen. Sie bieten Fördermengen von 0,0001 ml/min bis 3,5 l/min bei bis zu 7 bar. Zu den Neuerungen der Gehäusepumpen zählt unter anderem ein farbiges HMI-Display. Eine intuitive Menüführung und optische Statusanzeigen ermöglichen die Bedienung mit nur wenigen Tastendrücken. Durch eine neue dreistufige PIN-Sperre profitieren Nutzer und Prozessingenieure von einem Höchstmaß an Prozesssicherheit. www.wmftg.de Hillesheim GmbH Am Haltepunkt 12 D-68753 Waghäusel Tel.: 0 72 54 / 92 56-0 E-Mail: info@hillesheim-gmbh.de www.hillesheim-gmbh.de

Ausgabe