Aufrufe
vor 9 Monaten

Verfahrenstechnik 6/2016

Verfahrenstechnik 6/2016

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Detektierbare Komponenten: n Bördeldichtringe n Ringdichtungen n Flachdichtungen n Gummideckel n Kompensatoren n Dichtungen für Absperrklappen n Dichtungen für Klappkästen n Dichtungen für 2-Wege-Verteiler n Dichtungen für Schieber n Dichtungen für Drehrohrverteiler Zusätzlicher Schutz für Rohrsysteme Dichtungen mit Sicherheitsfaktor Absolute Sicherheit ist oberstes Gebot bei der Lebensmittelherstellung. Mit mehr als 3000 Produkten der Food-Grade-Linie bietet Jacob ein modulares Edelstahl-Rohrsystem, das den hohen Anforderungen der Lebensmittelindustrie entspricht. Als erste komplette Produktlinie erfüllt das System sowohl die strenge europäische Verordnung EG 1935/2004 als auch die amerikanische FDA-Lebensmittelrichtlinie. Alle Teile, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen, werden kritisch unter die Lupe genommen und in Bezug auf Konstruktion und Materialien bei Bedarf neu designed. Produktberührende Teile der Food-Grade- Linie werden ausschließlich aus Edelstählen mit einer Mindestqualität von V2A/1.4301 gefertigt. Dies gilt auch für Details wie z. B. kleinste Schrauben. Vulkanisierte Bördeldichtringe werden klebstofffrei produziert, sie entsprechen der europäischen Verordnung sowie der amerikanischen Lebensmittelrichtlinie und sind zudem resistenter gegenüber mechanischer Beanspruchung, hohen Temperaturen, Chemikalien und Lösemitteln. Auf die Anwendung von Klebstoffen wird weitgehend verzichtet. Rohrsysteme sind die Lebensadern moderner Produktionsanlagen. Sie transportieren Rohstoffe und Produkte, leiten Abluft und saugen Stäube ab. So vielfältig wie die Anwendungen sind auch die räumlichen Anforderungen. Und so wird jedes Rohrsystem zum Einzelstück. Das von der Firma Jacob entwickelte modulare Baukastensystem mit über 7000 Standard-Artikeln vereint vielfältige Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung mit einfacher Montierbarkeit. So gelingt die passende Lösung für jede Herausforderung. Sicher … … und detektierbar Die neue Detectable-Design-Linie soll auch in der Lebensmittelproduktion noch mehr Sicherheit gewährleisten. Alle Produkte der Linie sind mithilfe handelsüblicher Metalldetektoren detektierbar und erfüllen die EG 1935/2004-Verordnung sowie die FDA- Richtlinie. Sollten Teile davon einmal während der Montage versehentlich in den Produktionsprozess gelangen, können sie sofort per Metalldetektor identifiziert und ausgeschleust werden. Kleinste metallische Partikel machen nichtmetallische Elemente wie Dichtungen, Gummideckel und Kompensatoren detektierbar. www.jacob-rohre.de 34 VERFAHRENSTECHNIK 6/2016

Modulares Anlagenkonzept für Chemieunternehmen Der Hersteller von Spezialchemikalien CHT R. Beitlich erzeugt Druckluft und Stickstoff über einen mobilen Container. Die Anlage arbeitet energieeffizient mit drehzahlgeregelten Kompressoren und einem Stickstoffgenerator von Atlas Copco. Im Container sind alle Aufbereitungskomponenten, Brandmeldeeinrichtungen und eine Sauerstoffmessung zur Überwachung etwaiger Leckagen der Stickstofferzeugungsanlage untergebracht. Der Container ist an das Prozessleitsystem angebunden. Er enthält derzeit drei öleingespritzte, drehzahlgeregelte GA-Kompressoren mit 45, 7 und 15 kW installierter Leistung – sowie den Stickstofferzeuger NGP 15. Dieser wird vom GA 15 VSD+ FF mit Druckluft versorgt und spaltet sie in Sauerstoff und Stickstoff. Die beiden anderen GA-Kompressoren, mit 7 und 45 kW, bedienen fast den kompletten Druckluftbedarf im Werk. Integriert ist ab Werk je ein Kältetrockner. Die neue GA-VSD+-Technologie reguliert die Drehzahl des Motors automatisch, damit die erzeugte Druckluftmenge exakt dem Bedarf entspricht. Die perfekte Verbindung. www.atlascopco.de Bürstenloses DC-Motor in zwei Versionen Nanotec stellt mit dem PD6-C einen bürstenlosen DC-Servomotor mit integrierter Leistungsendstufe und Posi tioniersteuerung vor, der im Verhältnis zu seiner Baugröße eine hohe Leistungsdichte aufweist. Der Servomotor ist der größte der Plug & Drive-Serie und wird in zwei Versionen angeboten – als hochpoliger Schrittmotor in verschiedenen Längen und mit einem Nennmoment bis zu 8,8 Nm sowie als niedrigpoliger BLDC-Motor mit 80 oder 86 mm Flanschgröße und einer Nennleistung von 534 W. Beide Motorentypen sind für Versorgungsspannungen von 12–48 V ausgelegt. Sowohl die Steuerung als auch der Encoder mit 4096 Inkrementen sind in den Motor integriert, sodass sich der Verkabelungsaufwand auf die Kommunikationsverbindung und die Strom zufuhr reduziert. Der Motor wird über den Encoder feldorientiert geregelt und kann im Drehmoment-, Drehzahl- oder Positioniermodus betrieben werden. Die Sollwertvorgabe erfolgt entweder über Takt-Richtung, zwei Analogeingänge oder den Feldbus Canopen. www.nanotec.de Druckluftmembranpumpen mit Pulsationsdämpfer Beim Einsatz von Druckluftmembranpumpen (DMP) stören häufig die Pulsationen, die systembedingt auftreten. Schon lange werden für solche Fälle aktive Pulsationsdämpfer angeboten. Die Firma Tapflo hat eine Pumpe mit integriertem Pulsationsdämpfer auf den Markt gebracht. Bei diesen Pumpen der Baureihe TK handelt es sich um Standardpumpen der PE-Reihe in drei Baugrößen. Diese Konstruktion ist überaus kompakt und erspart zusätzlichen Installationsaufwand. Durch die Anordnung als In-Line-Dämpfer wird der Pulsationsdämpfer von dem Fördermedium durchströmt. Dies verhindert Ablagerungen und Ausgasungen zuverlässig. Der Sauganschluss ist unten an der Pumpe, der Druckanschluss oben seitlich am Pulsationsdämpfer-Ausgang. Das Pulsationsdämpfergehäuse ist ein Teil mit dem Pumpendruckstutzen. Es ist aus dem gleichen Werkstoff wie die Pumpe, daher wird keine zusätzliche Dichtung benötigt. Der Dämpfer kann um 180° gedreht werden. Schlauchleitungen in wenigen Schritten online konfigurieren. Wählen Sie Schlauchtype, Länge, Armaturen und Zubehör nach Ihren Anforderungen: www.schlauchleitungskonfigurator. elaflex.de www.steinle-pumpen.de

Ausgabe