Aufrufe
vor 8 Monaten

Verfahrenstechnik 6/2015

Verfahrenstechnik 6/2015

AKTUELLES PERSONALIEN

AKTUELLES PERSONALIEN Werner Turck (Bild), Mitbegründer der Turck-Gruppe, ist am 25. April 2015 unerwartet im Alter von 82 Jahren verstorben. Erst im Dezember war Werner Turck mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet worden. Der Aufsichtsrat der Samson Aktiengesellschaft hat Dr. Andreas Widl (Bild) zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Widl ist seit 2013 Mitglied des Vorstands und verantwortlich für den Bereich Vertrieb, Marketing und Strategie. Der Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau im VDMA wählte auf dem diesjährigen Unternehmertreffen Dr. Rainer Hauenschild (Bild), Chief Executive Officer Energy Solutions, Siemens AG, zu seinem Sprecher. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) wurden weitere Vertreter führender Firmen der Automatisierungsbranche in den Beirat gewählt: Andreas Hennecke, Pepperl+Fuchs, Helmut Deichert, Festo, sowie Jörg Krautter, Murrelektronik. Gleichzeitig wurde das langjährige Beiratsmitglied Jürgen George (Pepperl+Fuchs) verabschiedet. Endress+Hauser blickt auf gutes Jahr zurück Endress+Hauser hat sich in einem unsicheren wirtschaftlichen Umfeld gut am Markt behauptet. Die Schweizer Firmengruppe steigerte 2014 den Umsatz um 11 % auf 2,013 Mrd. Euro und erzielte nach Steuern ein Ergebnis von 192 Mio. Euro. Weltweit investierte das Unternehmen mehr als 126 Mio. Euro und zählte zum Jahresende 12 435 Beschäftigte. Konjunkturelle Risiken und Währungsverschiebungen trüben jedoch die Aussichten für 2015. Matthias Altendorf präsentierte gute Zahlen in seinem ersten Jahr als Chef der Endress+Hauser-Gruppe – „allen unberechenbaren äußeren Einflüssen zum Trotz, die wir nicht in unseren Budgets eingeplant hatten“, betonte der CEO. Endress+Hauser habe innerhalb von acht Jahren den Umsatz verdoppelt, verdeutlichte der Firmenchef. Vor allem auf dem amerikanischen Kontinent (17,7 % Umsatzwachstum) lief es gut, berichtete Chief Operating Officer Michael Ziesemer, etwa in den USA, für Endress+Hauser der zweitgrößte Markt. Doch auch Deutschland, der umsatzstärkste Markt, legte – wie Europa insgesamt (8 %) – ordentlich zu. Besonders gut entwickelte sich das Arbeitsgebiet Analyse. „Darin spiegelt sich das Bedürfnis unserer Kunden, im laufenden Prozess Produkteigenschaften und -qualität zu bestimmen“, erklärte Matthias Altendorf. Er sieht die strategische Entscheidung bestätigt, die Kompetenz in der Prozessanalyse zu stärken und auf die Laboranalyse auszuweiten; dies insbesondere durch die Beteiligung an der Analytik Jena AG. www.endress.com Zellcheming-Expo 2015 Neben den neuesten Produkten und Dienstleistungen rund um die Papierherstellung finden Besucher auf der Zellcheming-Expo 2015 weitere attraktive Informationsangebote. Der Marktplatz „Fibers in Process@Zellcheming-Expo“ ist eine Dialogplattform, die Praxis, Forschung und Wissenschaft vereint. Sie bietet Besuchern die Möglichkeit, mit Ausstellern außerhalb der Messestände in den Dialog zu treten, um aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen der Branche zu erörtern. So widmet sich eine Sonderschau den Bereichen „Technology & Services“, „Materials & Processing“ sowie „Research & Development“. Der Fachkongress „Paper & Fibre World 2030“ steht dieses Jahr im Zeichen des Zukunftsprojektes „Paper & Fibre World 2030“, das vom Verband Deutscher Papierfabriken, dem Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung sowie der Forschungsvereinigung Papiertechnik initiiert wurde. Als Partner beteiligt ist auch das Cluster Paper and Fibre. www.zellcheming-expo.de 25 Jahre PNO Am 27. März 1990 fand die erste Mitgliederversammlung der Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) statt. Seitdem hat sich die PNO als weltweit agierende Gemeinschaft als Treiber für die Kommunikation in der Automatisierung etabliert. Die vergangenen 25 Jahre waren ein Mix aus fachlichem Austausch, arbeitsreichen Stunden und durchaus kontroversen Diskussionen. Geeint hat alle stets das Ziel, mit tragfähigen Kommunikationstechnologien alle industriellen Anwendungen erfolgreich zu automatisieren. „Allein die Tatsache, dass es inzwischen weltweit über 50 Millionen Profibus- und 10 Millionen Profinet-Knoten gibt, spricht für deren Marktstärke.“, so das Fazit von Karsten Schneider, Vorstandsvorsitzender der PNO und Chairman von Profibus & Profinet International (PI). www.profibus.com Viscotec investiert in moderne Messtechnik Viscotec, ein Hersteller hochpräziser Dosiertechnik, hat sich im Hauptwerk Töging erneut zum Standort Deutschland bekannt und weit über eine Viertelmillion Euro in ein modernes Messsystem investiert. Die Computertomografie verwendet das Unternehmen jetzt, um zerstörungsfrei und sehr präzise ins Innere einiger Hauptkomponenten der Dosiertechnik blicken zu können. „Aufgrund der fortschreitenden Miniaturisierung in der Industrie und Technik werden auch unsere Dosierpumpen immer kleiner“, so Martin Stadler, technischer Geschäftsführer. „Die üblichen Messverfahren scheiden mehr und mehr aus, je kleiner die Bauteile werden.“ www.viscotec.de 6 VERFAHRENSTECHNIK 6/2015

Schüttgut Basel zieht positive Bilanz Mehr als 1000 Fachbesucher haben die vierte Ausgabe der Schüttgut Basel 2015 genutzt, um sich über die neusten Entwicklungen und aktuellen Trends in den Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien zu informieren und nach Lösungen zu suchen. Die zwei Messetage waren gekennzeichnet durch eine spürbar positive Stimmung an den Messeständen der 83 Aussteller. Auf große Resonanz stieß besonders das vielseitige Rahmenprogramm. „Wir sind sehr zufrieden mit der Messe 2015. Das Feedback aus dem Markt ist überaus positiv – das kompakte Format mit viel Raum zu intensivem Networking, konzentrierten Fachgesprächen und fundiertem Informationsaustausch auf Entscheider-Ebene kommt bei Ausstellern wie bei Besuchern gut an“, zog Easyfairs-Event Director Daniel Eisele Bilanz. Wie begehrt die Messe in der Branche ist, zeigt das Interesse der Aussteller für die kommende Veranstaltung, die am 16. und 17. November 2016 stattfindet. Bereits 18 Monate vor dem Event haben sich mehrere der diesjährigen Aussteller erneut angemeldet. Besuchen Sie uns auf der ACHEMA 2015 Frankfurt, 15.–19.06.2015 Halle 8.0, Stand H41 www.easyfairs.com/schuettgutbasel NEWSTICKER CD-Adapco, Anbieter von CFD-orientierter Software für computergestützte Entwicklung, feierte sein 35-jähriges Bestehen im März 2015. Das Unternehmen hat sich zu einem internationalen Konzern mit weltweit 34 Niederlassungen und einem Umsatz von fast 200 Mio. Dollar entwickelt. Die Lewa GmbH ist seit Anfang Februar 2015 auch vom Tüv gemäß der international anerkannten Norm OHSAS 18001:2007 zertifiziert. Kurz zuvor war bereits erneut der Nachweis erbracht worden, dass der Leonberger Pumpen- und Systemhersteller die Forderungen des Qualitätsmanagementsystems ISO 9001:2008 erfüllt. Die beiden Unternehmen BASF und Westfalen AG unterzeichneten vor kurzem einen Versorgungsvertrag über Stickstoff. Westfalen versorgt die BASF am Standort Hiltrup mit einer Onsite-Anlage, die den Stickstoff vor Ort erzeugt, sowie mit einer Tankanlage, die Versorgungsspitzen abdeckt. Das Absatzvolumen liegt bei rund 7 Mio. m 3 pro Jahr. Mit der Gründung einer eigenen Vertriebsgesellschaft in Kolumbien will das Messtechnik-Unternehmen Endress+Hauser den kolumbianischen Wachstumsmarkt noch besser bedienen. Dazu wurde zu 100 % der Bereich Prozessautomatisierung des langjährigen Vertriebs- und Servicepartners Colsein Ltda. in Bogotá übernommen. IMI Plc. ist die strategische Übernahme des deutschen Unternehmens Bopp & Reuther, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Sicherheits-, Steuerungs- und Absperrventiltechnologie gelungen. Bopp & Reuther wird in die Sparte „Critical Engineering” von IMI integriert.

Ausgabe