Aufrufe
vor 3 Monaten

Verfahrenstechnik 5/2019

Verfahrenstechnik 5/2019

TOP-THEMA I

TOP-THEMA I DRUCKLUFTTECHNIK Vorausschauende Wartung bei Druckluftanlagen Sigma Smart Air ist ein Angebot, das den Einstieg in vorausschauenden Service ermöglicht und bei der schrittweisen Digitalisierung der Druckluftanlage unterstützt. Mit Sigma Smart Air bietet Kaeser Kompressoren eine Dienstleistung an, die sowohl vorausschauende Instandhaltung wie auch die höchstmögliche Energieeffizienz und die Verfügbarkeit der Druckluftversorgung sicherstellen wird. Voraussetzung dafür ist, dass die Druckluftstation „intelligent“ ist, das heißt, dass sie über das Ethernet-basierte Sigma Network (alternativ Profibus) vernetzt ist und von der maschinenübergreifenden Steuerung Sigma Air Manager 4.0 gesteuert wird. Erst so sind Betriebs-, Service- und Energiedaten der Druckluftanlage in Echtzeit verfügbar. Sigma Smart Air bietet die Möglichkeit, vorgenannte Voraussetzungen für bestehende und neue Druckluftanlagen ohne zusätzliche Investitionen zu schaffen. Das System umfasst zudem das Monitoring von Kennzahlen wie Servicekosten, Reservegrad und spezifische Leistung. Zusätzlich wird ein Energie- und Life-Cycle- Management der Druckluftstation über den gesamten Lebenszyklus hinweg möglich. Die immer aktuellen Kennzahlen der Energiedaten aus einer Hand bieten auch die Basis für ein Energiemanagement nach ISO 50001. www.kaeser.com Flexibler Hochdruckverdichter Der Hochdruckverdichter TRx 400 eignet sich für Anwendungen, bei denen hohe Enddrücke bis 200 bar mit gleichzeitig hohen Vordrücken bis 35 bar realisiert werden müssen. Das Gerät kommt daher insbesondere bei der H 2 -, N 2 - oder O 2 -Nachverdichtung, Gasflaschenfüllung sowie Synthesegasspeicherung zum Einsatz. Wie alle Lösungen aus dem Hause Mehrer verdichtet der TRx 400 absolut ölfrei und kann aufgrund des modular aufgebauten Zylinderblocks auf individuelle Verdichtungsbedürfnisse der Kunden angepasst werden. Der Hochdruckkompressor ist als ein- und zweistufige Variante erhältlich und ermöglicht die Verdichtung von jeglichen Prozessgasen und Gasgemischen, egal ob trocken oder feucht. Typische Anwendungen sind bspw. die Verdichtung von Wasserstoff nach der Elektrolyse oder von Sauerstoff für Gasgeneratoren sowie die Rückgewinnung von Edelgasen. Auch die Verdichtung toxischer sowie brennbarer Gase ist mit dem TRx 400 problemlos möglich. Der Verdichter kann wahlweise als Block, Aggregat oder Anlage ausgeliefert werden. Dank seiner extrem robusten Bauweise und Kreuzkopfkonstruktion garantiert das Gerät laut Hersteller eine sehr hohe Anlagenverfügbarkeit sowie Prozesssicherheit. www.mehrer.de Intelligente Trockenpumpen Die neuen Trockenpumpen Dryvac DV 200 und DV 300 ergänzen die bereits bestehende Produktpalette der Dryvac 450, 650 sowie 1200 und ermöglichen den gleichen Nutzen für Anwendungen, die kleinere Größen erfordern. Alle Modelle sind mit intelligenten Features und Funktionen ausgestattet und bieten laut Hersteller hohe Energieeffizienz, Langlebigkeit sowie eine zukunftssichere Netzwerkintegration. Der niedrige Stromverbrauch sorgt für eine sehr hohe Energieeffizienz. Durch ein Schraubendesign mit variabler Steigung minimieren die DV 200/300 den Stromverbrauch, sparen Kosten ein und reduzieren CO 2 -Emissionen. Die Pumpen zeichnen sich durch minimale Wartung und eine einfache Reinigung der Wasserkühlkanäle aus. Sie sind mit einer automatischen Purgesteuerung der vakuumseitigen Wellendichtungen ausgestattet, um Wellendichtungen und Lager optimal zu schützen. www.leybold.com Ölfreie Vakuumpumpen Atlas Copco hat seine Vakuumpumpen als erster Hersteller durch den Tüv Rheinland nach der Norm ISO 8573-1 auf Ölspuren prüfen lassen. Gemessen und zertifiziert wurden drei verschiedene Typen ölfreier Vakuumpumpen: die Klauenvakuumpumpe DZS, die drehzahlgeregelte Schraubenvakuumpumpe DHS VSD+ sowie die neue Atlas-Copco-Serie der drehzahlgeregelten Flüssigkeitsringpumpen LRP VSD+. Alle drei Pumpentypen wurden vom Tüv Rheinland als absolut ölfrei in der obersten „Klasse 0“ der ISO 8573-1 eingestuft. Das bedeutet: zertifizierte Umweltfreundlichkeit, kein Risiko einer Ölkontamination sowie hohe Sicherheit für Anwendungen und die Gesundheit der Menschen. Die Messungen wurden ohne Ölentnahmevorrichtung am Ausgang zwischen Pumpe und Messmembran durchgeführt. Die drei Pumpentypen wurden vom Tüv Rheinland daraufhin zertifiziert, dass keine Spuren von Aerosolen (laut Definition der Klasse 0 liegt die Konzentration unter 0,01 mg/m³) im Abluftstrom zu erkennen sind. www.atlascopco.de Effiziente Drucklufterzeugung Der kompakte Schraubenkompressor C-2 ist sowohl für Behälterals auch Bodenmontage geeignet, wartungsfreundlich sowie schallreduziert. Verschiedene Leistungsoptimierungen sorgen dabei für maximale Effizienz. Niedriger Energiebedarf durch hohen Wirkungsgrad – diese Eigenschaft kennzeichnet laut Hersteller auch den Turbokompressor LPT 150. Das ölfreie Verdichtungsprinzip basiert auf einer luftgelagerten Antriebswelle kombiniert mit einem Permanentmagnetmotor. www.boge.de 28 VERFAHRENSTECHNIK 5/2019

Sicherer 6-Zylinder-Verdichter Gea präsentiert mit dem HG66e einen halbhermetischen Verdichter. Dabei handelt es sich um eine komplett neue 6-Zylinder- Baureihe für große Leistungen mit hoher Effizienz im Bereich der Klima-, Normal- und Tiefkühlung. Bei dieser Baureihe decken vier Baugrößen den Bereich 116,5 bis 180 m 3 /h Hubvolumen (bei 50 Hz) ab. Gea bietet damit in der gesamten HG-Baureihe sieben Modellgrößen mit 25 Hubraumstufen von 5,4 bis 281,3 m 3 /h Hubvolumen (bei 50 Hz) an. Die neuen Verdichter sind mit dem eigen- und weiterentwickelten MexxFlow 2.0 Ventilplattensystem ausgestattet. Das System besteht aus einer Ventilplatte mit hocheffizienten Doppelringlamellen und einem strömungstechnisch optimierten System aus Ventilplatte und Zylinderkopf. Diese zweite Generation zeichnet sich durch noch höhere Widerstandsfähigkeit bei gleichbleibend hoher Effizienz aus. Die verbesserten Notlaufeigenschaften sind besonders wichtig für den Betrieb mit Low-GWP und natürlichen Kältemitteln. Der HG66e-Verdichter ist somit für die aktuellen Low-GWP Kältemittel geeignet und zugelassen. www.gea.com Schrauben-, Kolben- und Radialkompressoren Elgi bietet u. a. ölfreie Drucklufttechnologie an. Im Fokus stehen dabei Lösungen mit hohem Wirkungsgrad, die ölfreie Luft der ISO-Klasse 0 bereitstellen, gleichzeitig geringe Betriebskosten gewährleisten und keinerlei Umweltbelastungen verursachen. Das Portfolio von über 400 Produkten umfasst ölgeschmierte und ölfreie Schrauben-, Kolben- und Radialkompressoren, Trockner und Filter sowie das nachgeschaltete Zubehör. www.elgi.com Sichere Druckluftaufbereitung Ein Beispiel für eine IoT-Lösung in der Drucklufttechnik ist die industrielle Luftreinhaltung mit dem DFE Downflo Evolution Entstaubungssystem. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Aufbe - reitungstechnik von Druckluft und Gasen in hochsensiblen Einsatzbereichen wie der Lebensmittel- und Pharmaproduktion. Filter und Trockner, wie z. B. der warmregenerierende Adsorptions trockner der HRS-Baureihe, sorgen dafür, dass selbst extreme Vorgaben der Partikelabscheidung und des Restöl - gehaltes kontinuierlich und sicher eingehalten werden können, die über die Vorgaben der ISO 8573-1:2010 hinausgehen. Doch bei allen Weiterentwicklungen muss die Wirtschaftlichkeit gewährleistet sein. Dabei stehen sich die geringeren Investitions- und Lebenszykluskosten von ölgeschmierten Kompressoren im Verhältnis zu ölfrei arbeitenden Kompressoren gegenüber. In vielen Einsatzbereichen können Mehrkosten durch eine gut geplante Druckluftaufbereitung kompensiert werden. www.donaldson.com VAKUUM- LÖSUNGEN FÜR DIE GEFRIER- TROCKNUNG Vakuumerzeugung Die modularen CombiLine Wälzkolbenpumpstände überzeugen mit ihrem kompakten Design und ihrer Verlässlichkeit – die ideale Lösung für Produktionsgefriertrockner Druckmessung Beheizt bis 160°C und mit einem robusten Aufbau sind die CLR Messröhren selbst für anspruchsvollste Prozesse wie die Heißdampfsterilisation geeignet Prozessüberwachung und Silikonöldetektion Das PrismaPro Massenspektrometer ist ein leistungsstarkes PAT-Werkzeug, um Ihren Prozess zu optimieren und die Produktqualität sicherzustellen Sie suchen eine perfekte Vakuumlösung? Sprechen Sie uns an: Pfeiffer Vacuum GmbH · Headquarters/Germany T +49 6441 802-0 · www.pfeiffer-vacuum.com VERFAHRENSTECHNIK 5/2019 29 19.03.21_ID908_Verfahrenstechnik_Nr_5_Freeze_drying_90x265mm_DE.indd 1 21.03.19 13:56 Pfeiffer.indd 1 15.04.2019 09:20:20

Ausgabe