Aufrufe
vor 8 Monaten

Verfahrenstechnik 5/2018

Verfahrenstechnik 5/2018

Top-Thema Kombinierte

Top-Thema Kombinierte Abgasreinigungsverfahren Die Centrotherm Clean Solutions GmbH & Co. KG hat ein Anlagenkonzept zur Abgasreinigung entwickelt, das modular aufgebaut ist. Damit lassen sich je nach Anforderung unterschiedliche Reinigungstechnologien in einem Baukastensystem kombinieren. Sowohl Reinigungssysteme zur thermischen oder nass-chemischen Behandlung, als auch Trockenbettabsorber können miteinander kombiniert werden. Je nach Zusammensetzung des Abgasstromes wird dieser über ein 3-Wege-Ventil der geeigneten Reinigungstechnologie zugeteilt. Die Technologie eignet sich z. B. für die Entfernung hochtoxischer Abgasbestandteile, da diese irreversibel am Absorbergranulat gebunden werden, wodurch eine einfache und sichere Handhabung ermöglicht wird. Ändert sich in einem weiteren Prozessschritt die Abgaszusammensetzung, schaltet die Anlage vollautomatisch auf ein anderes Modul um – bspw. auf einen Brenner-Wäscher. Halle A1, Stand 431/530 www.centrotherm-cs.de Sicherheit bei abwassertechnischen Anlagen Bei der Beseitigung von Abwässern sehen sich Betreiber von Industrieanlagen mit einer kaum zu überblickenden Anzahl von technischen und gesetzlichen Vorgaben konfrontiert. Um den sicheren und umweltgerechten Betrieb der Anlagen sicherzustellen, hat Tüv Süd den Abwasser-Anlagen-Pass entwickelt. Dieser AbwA-Pass umfasst alle wesentlichen Aspekte der Arbeitsund Anlagensicherheit sowie des Umwelt- und Gesundheitsschutzes, die bei Errichtung und Betrieb solcher Anlagen zu beachten sind. Auf der technischen Seite wird die funktionale Sicherheit von abwassertechnischen Anlagen durch elektrische, elektronische oder programmierbare elektronische (E/E/PE) Komponenten bzw. MSR-/PLT-Schutzeinrichtungen gesteuert und überwacht. Aufbauend auf den Normen IEC 61508, DIN EN 61511 und VDI/ VDE 2180 geht es bei einem solchen Managementsystem darum, die Prozesse über den gesamten Lebenszyklus der sicherheitsgerichteten Systeme und Komponenten zu analysieren, bedarfsgerecht zu standardisieren und kontinuierlich zu optimieren. Halle B2, Stand 127/126 www.tuev-sued.de Flexibler Universal-Zerkleinerer Der Universal-Zerkleinerer Teuton Z 55 bietet mit seinem Siebkorbsystem eine große Anwendungsvielfalt. Die Maschine lässt sich flexibel auf die gegebenen Rahmenbedingungen wie Inputmaterial, Durchsatzmenge und gewünschte Endkorngröße einstellen und damit auch problemlos in bereits bestehende Recyclingprozesse und -anlagen integrieren. Dank seiner robusten Stahlbaukonstruktion hält der Zerkleinerer auch hohen Belastungen stand und sorgt so für einen kontinuierlichen Zerkleinerungsprozess sowie eine gleichmäßige Abgabe des zerkleinerten Materials an die nachgeschalteten Fördersysteme. Halle B5, Stand 427/526 www.f-e.de IFAT 2018 14.5.–18.5. München Stand B1.423 HERBORNER PUMPENTECHNIK GmbH & Co KG | Littau 3–5 | 35745 Herborn, Germany Telefon: +49 (0) 27 72 / 933-0 | Telefax: +49 (0) 27 72 / 933-100 | info@herborner-pumpen.de | www.herborner-pumpen.de Herborner-Pumpen.indd 1 10.04.2018 11:23:17 24 VERFAHRENSTECHNIK 5/2018

Abwasserfreie Industrie als Ziel Mit der nachhaltigen, industriellen Abwasseraufbereitung durch Vacudest Vakuumdestillationssysteme sollen Industrieproduktionen nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch bares Geld sparen. Im Unterschied zu klassischen Aufbereitungsverfahren sei die Qualität des gereinigten Wassers aus Vacudest-Systemen laut Hersteller so gut, dass es im Produktionsprozess wiederverwendet werden kann. Damit werde die Produktion abwasserfrei und es werde sichergestellt, dass keine Restverunreinigungen in die Umwelt gelangen. Gleichzeitig werden wertvolle Frischwasserressourcen geschont. Vacudest ist aktuell in sechs Anlagengrößen und 17 Leistungsgrößen verfügbar. Jüngstes Mitglied der Produktlinie ist ein XXL-Modell. Mit 30 000 m 3 /a hat sie die bisher größte Kapazität. Durch die Kreislaufführung wird ein Großteil der Entsorgungskosten eingespart und wertvolle Frischwasserressourcen geschont. Halle A2, Stand 147 Das Gefährliche am Risiko ist nicht das Risiko selbst, sondern wie man mit ihm umgeht. www.h2o-de.com Raupensystem zur Rohrinspektion Deep Trekker Inc. bringt sein Inspektionssystem, den DT240 Mini Crawler, der speziell für die europäische Infrastruktur entwickelt wurde, auf den Markt. Das Rohrraupensystem ist aus eloxiertem Aluminiumdruckguss und Edelstahl gefertigt und verfügt über eine Saphirglas-Objektivabdeckung. Es ist für die Navigation und Inspektion von Rohren geeignet. Das optionale Kettensystem ist aus stahlkordverstärktem Polyurethan gefertigt und ermöglicht das Manövrieren über die schwierigsten Hindernisse. Das System ist bis zu einer Tiefe von 50 m ausgelegt und benötigt keine Stromversorgung an der Oberseite. Seine benutzerfreundliche Technologie bietet Bauunternehmern und Ingenieuren ein hochgradig transportables System zur Rohrinspektion und anderen damit verbundenen Systemen. Halle C4, Stand 529 www.deeptrekker.com Foto: © mojolo, Fotolia.com Standardisiertes Lager- und Dosiersystem Im Fokus steht bei Sülzle Kopf Anlagenbau das standardisierte Pulveraktivkohle-Lager- und Dosiersystem AK-Dos, das z. B. in der vierten Reinigungsstufe für die Behandlung von konventionell gereinigtem Abwasser eingesetzt wird. Es besticht u. a. durch die sichere Lagerung von Pulveraktivkohle und die bedarfsgeregelte Dosierung. Auf der Basis von Analysedaten dosiert es die optimale Menge Pulveraktivkohle in das Abwasser ein und bindet darin übriggebliebene Mikroschadstoffe wie etwa Medikamentenreste. Hat sich die Pulveraktivkohle mit den gebundenen Schadstoffen abgesetzt, wird sie herausgefiltert und mit dem restlichen Klärschlamm weiterverwertet. Weitere Einsatzzwecke sind die Entfernung von Farbstoffen aus Abwässern sowie in der Trinkwasseraufbereitung. Halle A2, Stand 221/320 www.suelzle-gruppe.de Brände erkennen Brände löschen Schäden verhindern Wir realisieren kundenspezifische Schutzkonzepte für Absaugleitungen, Filter, Silos und Bearbeitungsmaschinen sowie für viele andere Produktionsbereiche. BRANDSCHUTZ MADE IN GERMANY WE HAVE THE RIGHT SOLUTIONS FOR ALL APPLICATIONS. Industriestraße 3 D-31061 Alfeld +49(0) 5181-85525-0 info@tbelectronic.de www.tbelectronic.eu

Ausgabe