Aufrufe
vor 4 Monaten

Verfahrenstechnik 5/2017

Verfahrenstechnik 5/2017

TOP-THEMA I

TOP-THEMA I SCHÜTTGUTTECHNIK Kompakter Doppelschneckenextruder Coperion hat seine eine Doppelschneckenextruder-Baureihe überarbeitet. Sechs Jahre nach ihrer Einführung bietet diese mit ihrem spezifischen Drehmoment von 18 Nm/cm³ nun diverse Details, die das Handling weiter vereinfachen. Zu den erreichten Fortschritten zählt die Möglichkeit einer schnelleren Inbetriebnahme und damit eines früheren Produktionsbeginns, da der Steuerschrank bereits komplett vorverdrahtet geliefert wird. Darüber hinaus konnte die Bauhöhe verringert werden, die Schaltschränke sind übersichtlich ausgeführt, und das Verfahrensteil ist jetzt noch leichter zugänglich. Die Kabelkanäle sind unterhalb des Verfahrensteils angeordnet, die Schaltschränke befinden sich in Höhe von Motor und Getriebe. Der Doppelschneckenextruder ist in seiner neuen Compact-Ausführung mit Schnellverschlüssen für den einfachen und schnellen Austausch des Einlauftrichters sowie mit der bedienerfreundlichen CS-Pro-Steuerung ausgestattet. Halle 5, Stand J03 Pneumatische Hebevorrichtung GKM Siebtechnik bietet eine neue Generation der pneumatischen Hebevorrichtung. Dieses System stellt eine günstige Alternative zu den herkömmlich genutzten manuellen oder pneumatischen Deckhebern dar. Die pneumatischen Zylinder werden oberhalb der Maschine angebracht und an die Maschine werden Ösen für die Befestigung der Deckheber angeschweißt. Dieses Hebesystem hat die Vorteile, dass es jederzeit bei allen Rundsiebmaschinen ohne großen Aufwand nachgerüstet werden kann. Es ist auch bei mehreren Siebdecks einsetzbar und kann bei Rundsiebmaschinen mit einer Baugröße bis zu 2600 mm ohne Probleme verwendet werden. Die pneumatische Hebevorrichtung ermöglicht einen einfachen und schnellen Siebwechsel. Auch eine einfache und schnelle Kontrolle und Reinigung der Siebmaschine wird dadurch ermöglicht. Halle 4, Stand B32 www.gkm-net.de Maßgeschneiderter Explosionsschutz www.coperion.com Die sichere Seite Gefahren rechtzeitig erkennen Prävention Sie finden uns auf der Schüttgut in Dortmund Halle 6 / Stand P04-6 Die Experten sind wir. Fike Deutschland Innstraße 34 68199 Mannheim Glimmnester und Schwelbrände gehören zu den häufigsten Ursachen für Brände und Explosionen. Fike bietet die innovative, zuverlässige und kosteneffektive Lösung zur Prävention, Früherkennung und –warnung. Mit WarnEx, dem Komplettsystem zur CO-Detektion, kommen Sie auf die sichere Seite. Tel. 0621 321670 Fax 0621 3216750 info@fike.de www.fike.de Zuverlässige Schutzkonzepte finden Sie beim Marktführer. IEP Technologies fertigt maßgeschneiderte Lösungen für individuell optimierte Schutzsysteme für Kunden aus der Pulver- und Schüttgut verarbeitenden Industrie. Der Hersteller hat sein Lösungsangebot neben der Explosionsunterdrückung und Explosionsentkopplung, um passive Systeme wie Berstscheiben und flammenlose Druckentlastung erweitert. Zudem beraten die Explosionsschutzexperten individuell und bedarfsgerecht bei Anwendungen mit Pulvern und Schüttgütern. Daraus ergeben sich maßgeschneiderte Lösungen, die einen hohen Schutz durch die Nutzung der Vorteile sowohl von passiven als auch aktiven Systemen bieten. Halle 5, Stand M13 www.ieptechnologies.com 34 VERFAHRENSTECHNIK 5/2017 Fike.indd 1 03.04.2017 07:54:52

SCHÜTTGUTTECHNIK I TOP-THEMA Energieeffizientes Schaufelkonzept Als Beispiel für Energieeffizienz beim Mischen von Schüttgütern stellt Lödige die High Efficiency Shovel vor, eine spezielle Schaufel für das Mischen von Feststoffen in horizontalen Pflugscharmischern. Die patentierte Eigenentwicklung ist so konstruiert, dass sie im Vergleich zu einer Standardschaufel eine geringere Antriebsleistung erfordert. So können erhebliche Energieeinsparungen realisiert werden. Bereits auf den ersten Blick fällt das neuartige Schaufelkonzept ins Auge. Denn diese Lösung verfügt über eine Öffnung im Schaufelblatt. Diese entspricht 85 % der Fläche. Der Vorteil der neuen Konstruktion: Sie ermöglicht eine signifikante Verringerung des Anfahrmoments um etwa 40 % und reduziert die Blindleistung. Damit besteht die Möglichkeit, den Mischer mit einer geringeren Motorleistung auszulegen. Die besondere Effizienz der Schaufel zeigt sich auch im Betrieb des Pflugscharmischers: Hier verringert sich das Drehmoment um etwa 10 % und erlaubt so weitere Energieeinsparungen. Halle 6, Stand R54 www.loedige.de Sprühbeschichtung gegen Verschleiß Grüning+Loske präsentiert Konzepte und Systeme, die den Verschleiß durch abrasive Stoffe hinauszögern und wartungsbedingte Ausfallzeiten minimieren sollen. Die Polyurea-Heißsprühbeschichtung Grülo Coat wird im Niedrig-, Hochdrucksprüh- oder Vergussverfahren auf Pumpen, Rohre, Rutschen, Mulden, Tanks oder Trichter aufgebracht. Dabei spielt der Werkstoff der Basisoberfläche keine Rolle. Die Vorteile von Polyurea liegen in der extrem schnellen Verarbeitungszeit, der Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit, der Abriebsresistenz und der sofortigen Begeh- und Belastbarkeit. Ein weiterer Pluspunkt ist die Temperaturbeständigkeit von – 50 bis + 120 °C. Da die dünne und mehrschichtig applizierbare Schicht naht- und fugenlos aufgetragen wird, ergeben sich keinerlei verschleißfördernde Schwachstellen. Halle 6, Stand R48 www.gruelo.de Breites Portfolio für die Schüttgutaufgabe RUD stellt sein Bulkos-Portfolio für Kettenförderer, Becherwerke und Kettenantriebe vor. Mit der neuen Zentralkette RU50 fügt der Spezialist für Fördertechnik seinen Angeboten in diesen Bereichen eine weitere Variante hinzu. Diese wurde speziell auf die Anforderungen von Becherwerken mit großen Förderleistungen und hohen Geschwindigkeiten (bis 1,7 m/s) zugeschnitten. Weiterer Produkte der Serie sind u. a. die Becherbefestigungssysteme 65 und „2win“ für DIN-Becherwerke (mit einer einfachen Montage in nur vier Schritten) sowie die Forky-Produkte, die speziell für Trogkettenförderanlagen konzipiert sind. Ergänzend dazu sind die geprüften pinkfarbenen Anschlagpunkte in zahlreichen schraub- und schweißbaren Varianten im Portfolio. Halle 4, Stand C08 www.rud.com Anlagenbau Ihr starker Partner für: Wir stellen aus: ScHüttGUt und RecyclING-tecHNIk Dortmund Halle 7, Stand t28 Ein UnTERnEHMEn DER HUninG GRUPPE HUNING Anlagenbau GmbH & Co. KG Prallzerkleinerer HPZ 1200 l speziell geeignet zur Zerkleinerung verschleißintensiver Substrate oder organischer Abfälle Quicklift l Staub- und kontaminationsfreie vertikale und horizontale Förderung von rieselfähigen Schüttgütern Walkingfloor l VA-Schubbalken, Kunststoffauskleidung l besonders geeignet für Substrate mit niedrigem Schüttgewicht, z. B. Mist, Hack- oder Folienschnitzel Wellingholzhausener Str. 6 D-49324 Melle Tel. +49 (0) 54 22/6 08-2 60 Fax +49 (0) 54 22/6 08-2 63 info@huning-anlagenbau.de www.huning-anlagenbau.de

Ausgabe