Aufrufe
vor 9 Monaten

Verfahrenstechnik 5/2017

Verfahrenstechnik 5/2017

VERFAHREN UND ANLAGEN

VERFAHREN UND ANLAGEN Doppelwellenmischer für Lebensmittel Die Doppelwellenmischer von Amixon weisen ein breites Anwendungsspektrum auf. Die verwendeten Rohstoffe sind pulvrig, staubig, grobkörnig und empfindlich. Hinzu kommen Fette, Shortenings, Backextrakte, Lecithine, Öle und Flüssigaromen, die in der Pulvermischung schnell und homogen verteilt werden. Das Endprodukt verbleibt dank minimaler Energieeintragung kühl. Je nach Fahrweise des Mischers ist das Endprodukt ein Schüttgut, eine teigige Masse oder „feucht flockig“. Der Mischer kann auch kristalline Güter wie gemahlenen Zucker, Salze oder Spurenelemente mit Fett ummanteln. Der Ummantelungsgrad kann bis zu 100 % betragen. Die Fette werden in den Mischraum hineingedüst und von High Shear Blades verteilt. Der Mischund Benetzungsvorgang kann batchweise oder kontinuierlich erfolgen. Auf Wunsch kann das Produkt kryogen mit Flüssigstickstoff oder CO 2 gekühlt werden. Das Endprodukt ist dann homogen, gleichmäßig granuliert, staubfrei, gut dosierbar und bequem abzufüllen. www.amixon.com Modulare Dekanterzentrifugen Andritz Sepatation hat eine neue Generation von Dekanterzentrifugen entwickelt, die für Industrie-, Chemie-, Lebensmittel-, und Umweltanwendungen geeignet sind. Diese wird die bestehende A-Serie für Industrie-, die F-Serie für Lebensmittel- und die D-Serie für Umweltanwendungen ergänzen. Der wesentliche Vorteil der neuen Dekanter ist der modulare Aufbau, der je nach Kundenanforderungen geändert werden kann. Dies ermöglicht bei der Lösung individueller Kundenanforderungen ein Maximum an Flexibilität bei der Anpassung standardisierter Maschinen, ohne die mit einem maßgeschneiderten Prototyp verbundenen Risiken und Kosten. Durch das breite Spektrum an angebotenen Parametern kann der Kunde zwischen niedrigen und hohen Kapazitäten, Temperaturen von – 80 bis + 180 °C, pH-Werten von 1 bis 10 und Drücken von bis zu 6 bar wählen. Die Dekanterzentrifugen können für Suspensionen bzw. Schlamm im Zulauf – von niedrigen Feststoffkonzentrationen bis hin zu Materialströmen mit einem hohen Feststoffanteil – verwendet werden und sind in der Lage, viele verschiedene Arten von Suspensionen – von Lebensmitteln bis hin zu abrasiven Mineralien, klebrig bis staubig, oder von niedriger bis hoher Dichte aufzubereiten. www.andritz.com WE ARE THE MIXING EXPERTS „Unsere GreCon-BS 7: Eliminiert kleinste Funken, bevor großer Schaden entsteht“ LÖSCHEN, BEVOR ES BRENNT Frank Heilen, Vertrieb SCHÜTTGUT DORTMUND 2017 Halle 5, Stand J02-5 Mischanlagen von MTI sind seit mehr als 40 Jahren der Maßstab für höchste spezifische Durchsatzleistung, überragende Zuverlässigkeit und unschlagbare Standzeiten. Vielfältige Optionen ermöglichen die exakte Anpassung auf Ihre individuellen Prozessabläufe. MTI – the mixing company. MTI Mischtechnik International GmbH | www.mti-mixer.de Thomas Tegtmeier Leiter Konstruktion BS 7 für präventiven Brandschutz.Erkennt Funken und eliminiert sie, bevor sie großen Schaden anrichten. Für mehr Sicherheit in Ihrer Produktion! www.grecon.com 14 VERFAHRENSTECHNIK 5/2017 MTI-Mischtechnik.indd 1 04.04.2017 Grecon.indd 16:08:45 1 11.04.2017 10:18:05

Ein-Wellen-Zerkleinerer mit direkter Zuführung Ein-Wellen-Zerkleinerer von Vecoplan sind universelle und häufig eingesetzte Maschinen, die in den meisten Anwendungen ohne zusätzliche Beschickungssysteme auskommen. Betreiber können die gesammelten Materialien direkt und undosiert aufgeben. Der hydraulisch angetriebene Schieber führt diese dem Zerkleinerungswerk einfach und schnell zu. Weil sich der Rotor besonders langsam dreht, ist er bei der vertikalen Aufgabe geräusch- und staubarm. Der VAZ 1100 XL hat einen Rotordurchmesser von 370 mm, einen Materialaustritt von 1075 mm und eine Höhe von 1100 mm. Für die Rotoren setzt der Hersteller auf die dynamischen, anlauf- und drehmomentstarken Hitorc-Antriebe. Diese haben keine mechanischen Elemente wie Riementriebe oder Kupplungen. Damit fallen im Vergleich zu hydraulischen Antrieben kaum Wartungsarbeiten an. Und weil weniger Masse bewegt werden muss, erreichen die Antriebe einen günstigen Wirkungsgrad. Sie sind damit besonders energieeffizient. AUCH FÜR IHRE ANFORDERUNGEN! Kurze Lieferzeiten Made in Germany ISO 9001 www.vecoplan.de Vollautomatische Partikelgrößenmessung Mit dem neuen Laser-Partikelmessgerät Analysette 22 Nanotec von Fritsch soll Partikelmessung zur einfachen Sache werden. Lediglich das Programm starten, SOP auswählen und Probe einfüllen – der Rest läuft komplett automatisch ab. Der sehr große Messbereich von 0,01 bis 2100 µm des Gerätes entsteht durch die Kombination von zwei Lasern mit zwei unterschiedlichen Messzellen- Detektorabständen: Große Partikel werden mit einem Infrarot-Laser bei großem Messzellenabstand erfasst, für kleine Partikel wird ein grüner Laser bei kleinem Zellenabstand eingesetzt, was die Erfassung des Streulichts in Vorwärtsrichtung bis zu einem Streuwinkel von 65° erlaubt. Die Messung kleinster Partikel bis in den Nano-Bereich erfolgt durch das grüne Laserlicht in Rückwärtsstreuung. Dafür sorgen speziell angeordnete Detektoren. Der Gesamt-Messbereich von 0,01–2100 μm in dem Partikelmessgerät kann ohne Umbau der optischen Elemente erfasst werden. Dosier-Zahnradpumpe Hochwertige Standardbauteile & individuelles Design: für Wasser, Lösungsmittel, Säuren, Laugen und mehr... Gather macht‘s möglich! • Differenzdruck bis 20 bar • Temperatur von –200 °C bis +450 °C • Förderleistung von 0,02 bis 2.000 l/h www.gather-industrie.de ·pumpe@gather-industrie.de ·+492 058 89381-23 www.fritsch-sizing.de Pumpentechnik ·Dosiertechnik ·Kupplungstechnik

Ausgabe