Aufrufe
vor 11 Monaten

Verfahrenstechnik 5/2016

Verfahrenstechnik 5/2016

TOP-THEMA I MESS- UND

TOP-THEMA I MESS- UND ANALYSENTECHNIK Durchfluss und Temperatur simultan messen Das Durchfluss- und Temperaturmessgerät Flowtemp ST von Afriso misst sowohl den Durchfluss als auch die Temperatur simultan und überträgt alle Daten automatisch mittels Bluetooth-Smart- Technologie auf ein Afriso Blueline-Messgerät, Smartphone oder Tablet. Hier können die Messwerte weiterverarbeitet oder per Thermodrucker Europrinter ausgedruckt und dokumentiert werden. Darüber hinaus erlaubt die kompakte Bauform das Messen selbst an niedrig platzierten Wasserarmaturen. Das Gerät weist eine hohe Genauigkeit und ein intelligentes Auswertesystem auf. Die Messung der Warmwasserleistung von gas- oder elektrisch betriebenen Durchlauferhitzern und die Ermittlung der Leistungseffizienz direkt an der Zapfstelle ist ebenfalls möglich. Nicht nur Durchlauferhitzer, sondern auch Warmwasserzähler können hiermit auf ordnungsgemäße Funktion bewertet werden. Aber auch die korrekte thermische Desinfektion zur Vorbeugung von Legionellen lässt sich mit dem Gerät überwachen und dokumentieren. Schnelle Bestimmung von Makronährstoffen Die Abläufe in einer Biogasanlage erfolgen in mehreren Schritten. Die an diesen Vorgängen beteiligten Mikroorganismen, benötigen sog. Makronährstoffe. Eine schnelle Analytik zur deren Bestimmung in den Fermentermasse erhöht die Produktivität und ermöglicht ein zeitnahes Regulieren. CEM stellt eine Methode vor, die es dem Betreiber von Biogasanlagen ermöglicht, in kurzer Zeit binnen nur einer Stunde die Makroelemente des Nährstoffhaushaltes und die Spurenelemente zu messen. Das Prinzip sieht so aus: Die Flüssigprobe wird in einem Mikrowellen-Trockenschrank getrocknet und mit Salpetersäure in einem Mikrowellen- Druckaufschluss System aufgeschlossen. Aufgrund der Flüchtigkeit verschiedener Elemente und Elementverbindungen (z. B. Selen) ist ein Druckaufschluß notwendig. Die Massenkonzentrationen der genannten Elemente in der Aufschlusslösung können mit einem Atomemissionsspektrometer mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-OES) gemessen werden. www.cem.de www.afriso.de Sensoren mühelos einmessen Inserentenverzeichnis Heft 5/2016 APE Engineering, Porta Westfalica 44 ARI-Armaturen, Schloß Holte-Stukenbrock 2. US Bauermeister, Norderstedt4 Bosch Industriekessel, Gunzenhausen5 BOT Oberflächentechnik, Kulmbach 20 Bühler Technologies, Ratingen 35 COG C. Otto Gehrckens GmbH & Co. KG, Pinneberg 25 Eppendorf AG Biopress Center, Jülich 11 Fette Compacting, Schwarzenbek 4. US Fristam, Hamburg 27 Funke, Gronau 15 Gates Europe, B-Erembodegem 29 Gather, Wülfrath7 GEA Tuchenhagen, Büchen 33 GEMÜ, Ingelfingen 31 GreCon, Alfeld 48 Hillesheim, Waghäusel 23 Jumo, Fulda 43 Jung Process Systems, Kummerfeld 17 Kahl, Reinbek 21 Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, Karlsruhe 18 Magnetrol, B-Zele 37 MBA Instruments, Quickborn 41 Meorga, Nalbach6 PhoenixTM, Bad Oeynhausen 13 Rembe, Brilon 47 Rippert, Herzebrock-Clarholz3 Ruwac, Melle 25 Säbu, Morsbach 49 Sauer & Sohn, Kiel 30 UIC, Alzenau 19 Vogelsang, Essen9 Beilage: Meorga, Nalbach (Teilbeilage) Sensoren im Kraftnebenschluss müssen nach der Montage zusammen mit ihrer Anlage eingemessen werden. Schnell und einfach geht das mit dem neuen Einmess-Assistenten für den Industrie-Messverstärker PMX von HBM Test and Measurement (HBM). Der Einmess-Assistent ist intuitiv zu bedienen und nahtlos in den benutzerfreundlichen Webserver des PMX integriert. Der Webserver stellt also nicht nur wie bisher im Browser die Messdaten dar, sondern ermöglicht auch ein einfaches Steuern des Einmessens der Sensoren – für bis zu vier Sensoren gleichzeitig. Beim Einmessen wird ein Referenzsensor eingesetzt, dessen Messsignal über eine externe Messkette oder direkt über den Messverstärker erfasst wird. Das Programm verarbeitet die unterschiedlichen Signale von Messungen mit und ohne Belastung, berechnet die Skalierung für die einzumessenden Sensoren und wendet diese direkt an. Dadurch dauert das Einmessen nur noch wenige Sekunden. www.hbm.com

MESS- UND ANALYSENTECHNIK I TOP-THEMA Ventilserie für Druckstabilität bis zu 100 MPa Neben den bekannten Knauer Hoch- und Ultrahochdruck- Pumpen und Durchfluss- Detektoren gibt es in der Azura- Serie jetzt die nächste Generation Präzisionsventile für Injektionsund Schaltungsaufgaben. Eine neue Ventilserie wurde für eine Druckstabilität bis zu 100 MPa (1000 bar) erstellt und ist ideal für Anwendungen, die ein geringes Verzögerungsvolumen und eine hohe Beständigkeit erfordern. Die neuen Hochdruckventile können einfach mit vielen Geräten kombiniert werden, z. B. als manuelles Injektionsventil zu jeder Systemlösung, zusammen mit einem separaten Ventilantrieb zur automatischen Injektion, oder als ein internes Modul zur Säulenschaltung im Standardgehäuse. www.knauer.net Mikroskopkamera mit 4K-UHD-Auflösung Die neue rauschfreie Mikroskopkamera UC90 von Olympus verfügt über einen 9-Megapixel-CCD- Sensor mit großem Sehfeld. Sie erzeugt hoch detaillierte Bilder von beispielloser Klarheit für Auswertungen und Besprechungen direkt am Bildschirm. Optimale Informationen aus bio- und materialwissenschaftlichen Proben können jetzt ganz einfach gewonnen und ausgewertet werden. Dank einer Reihe neuer Merkmale überzeugt die UC90 bei der Aufnahme und Dokumentation realitätsgetreuer Details. Der 4K-UHD-Modus soll es Wissenschaftlern dabei ohne Einschränkungen möglich machen, die vielen Vorzüge, die ein vollständiger Betrieb am Bildschirm bietet, zu nutzen. Der 1-Zoll-CCD-Farbsensor mit 9 Megapixeln erlaubt eine eingehende kompromisslose Analyse der Proben. Dank seiner Dimension deckt er nahezu das gesamte durch das Okular sichtbare Sehfeld ab. Die hohe Auflösung bewahrt in Kombination mit der perfekten Farbwiedergabe jedes Detail der Probe. www.olympus.de Berührungsloser Radar-Messumformer Magnetrol stellt den neuen berührungslosen Füllstand-Messumformer Pulsar R96 vor. Einsetzbar für genaue und verlässliche Anwendungsanforderungen der modernen Prozessindustrie. Selbst bei Dämpfen innerhalb des Zwischenraums zwischen Medium und Sensor misst der Zwei-Leiter-Messumformer mit 6-GHz-Frequenz nahezu alle Arten von Prozessmedien, egal ob wasserbasierend mit ruhiger Oberfläche oder aber bewegte Oberflächen von Prozessbehältern mit Kohlenwasserstoffen. Einiger der herausragenden Merkmale sind der großer Messbereich von bis zu 40 m und die erweiterte Diagnosemöglichkeiten mit Aufzeichnung der Echokurve und Datenlogger. Auch das völlig neu gestaltetes DTM (Device Type Manager) für einfache Konfiguration, Diagnose und Trenddarstellung trägt zur guten Handhabung bei. Der Messumformer ist in SIL-2-Kreisen mit einem SFF-Wert von 92,7 % (FMEDA) einsetzbar und mit Hartund Foundation-Fieldbus-Ausgänge erhältlich. www.magnetrol.com Drahtlose pH-Messung bequem per Smartphone Hanna Instruments will Smartphones in leistungsfähige Universal-pH-Meter für drahtlose Messungen im Sekundentakt verwandeln. Mit der Lab App in der Version 2.0 sollen dedizierte Messegeräte mit störenden Kabelverbindungen zu den pH-Elektroden der Vergangenheit angehören. Über Bluetooth 4.0 kommuniziert die App mit allen sich in Reichweite befindlichen pH-Elektroden. Die Kommunikation wird einfach durch Antippen des Bluetooth-Symbols in der App aufgebaut. Kaum berührt, zeigt die App eine Liste aller kommunikationsbereiten Halo-Elektroden. Nach Auswahl einer Elektrode werden ihre Daten wie etwa die Seriennummer oder Kalibrierdaten automatisch geladen und das System ist messbereit. In der Version 2.0 bietet die Lab App nun neben dem iPad auch Kompatibilität mit dem iPhone. Aktuell stehen für die Benutzung mit der App fünf verschiedene Mitglieder der ständig wachsenden Elektrodenfamilie zur Verfügung. www.hannainst.de Labom-Katalog wieder crossmedial Der Messgerätehersteller Labom legt einen neuen Buchkatalog vor, der auch online als Blätterkatalog verfügbar ist. Die gedruckte Version kann kostenlos beim Hersteller angefordert werden. Der fast 600 Seiten starke Band präsentiert nicht nur die Neuheiten, sondern das gesamte Produktspektrum von der Druckmesstechnik über Füllstandmessgeräte bis hin zu Thermometern, Schutzrohren und elektrischer Temperaturmesstechnik. Mit dem digitalen Blätterkatalog wird die ansprechende Gestaltung des Printkatalogs mit den Vorteilen der Online-Recherche verbunden. Damit bietet der Hersteller seinen Kunden neben Printkatalog und Online- Konfigurator eine weitere Möglichkeit, das umfangreiche Produktsortiment zu erschließen. www.labom.com Optimale TBC-Überwachung in Styrol Metrohm Process Analytics stellt eine Lösung zur kolorimetrischen Bestimmung von 4-tert-Butylbrenzcatechin (TBC) in Styrol nach ASTM D4590 vor. TBC ist ein Hemmstoff gegen freie Radikale. Um die Produktqualität nicht zu beeinträchtigen, muss die TBC-Konzentration in Styrol größer als 10–15 mg/l TBC bleiben. Die Lösung des Herstelles wurde für fotometrische Analysen konfiguriert und ermöglicht es, die TBC-Abnahme am Einlass des Styrolspeicherbehälters zu überwachen, um optimale Lagerbedingungen zu gewährleisten. www.metrohm-prozessanalytik.de VERFAHRENSTECHNIK 5/2016 45

Ausgabe