Aufrufe
vor 11 Monaten

Verfahrenstechnik 5/2016

Verfahrenstechnik 5/2016

VERFAHREN UND ANLAGEN

VERFAHREN UND ANLAGEN Kassettenfilter auch für hybride Gemische Der Infa-Micron MKR Kassettenfilter eignet sich besonders für die Entstaubung anspruchsvoller Prozesse in Chemie und Pharmazie, in denen toxische Stäube oder Pulver, z. B. API (active pharmaceutical ingredients), anfallen. Bei diesen Anwendungen sind niedrigste Reststaubgehalte bis 0,001 mg/m³ und der Schutz des Personals gefordert. Der MKR, in seiner bisherigen Bauweise, erfüllt bereits die Anforderungen an Betriebssicherheit und Kontaminationsfreiheit. Pünktlich zur Powtech kann der Filter mit viel fältigen Neuerungen auf den Markt, die speziell der Pharmabranche besonderen Nutzen bringen. Mehrwerte bietet der neue MKR durch Verbesserungen der Bedienungsfreundlichkeit, erhöhte Gasdichtigkeit, leichtere Reinigbarkeit innen und außen und eine geringere Bauhöhe. Auch in Sachen konstruktiver Explosionsschutz setzt der neue MKR Maßstäbe. Durch die Eignung für deutlich höhere KST-Werte wird der Filter auch für hybride Gemische einsetzbar sein. www.infastaub.de Siebmaschine schützt bei Silobefüllung Engelsmann hat einen Großauftrag von sieben Vibrationssiebmaschinen zur Schutzsiebung von PVC-Pulver erfolgreich ab ge schlossen. Die Tankwagensiebe des Modells TWS 800 werden zur Gewährleistung einer hochwertigen Produktqualität bei der Rohstoffbelieferung von Silos eines international tätigen Kunststoffherstellers eingesetzt. Die Schutzsiebung erfolgt zwischen den Silozügen und den Vorratssilos. Hierfür werden die Engelsmann-Tankwagensiebe dazwischengeschaltet. Angekoppelt an die Förderleitung des Silo-LKW gelangt das PVC-Pulver durch pneumatische Druckförderung in die Edelstahl ausgeführten Kontrollsiebmaschinen. Um eine vollständige Aussiebung von Verunreinigungen sicherzustellen, ist unterhalb des Siebgewebes ein Magnetabscheider installiert, um auch feinste Metallpartikel auszuschleusen. Die eingesetzte Kontrollsiebmaschine ist gasdicht bis 2 bar und schafft eine Durchsatzleistung von 30 t/h. Bei Bedarf können die TWS-Vibrationssiebe mit GMP-Ausführung oder als Atex-Version geliefert werden. www.engelsmann.de Schwingsysteme und Hebe-Kipp-Geräte Jöst, einer der führenden Hersteller im Bereich der Schwingungstechnik und Dieterle, Experte für Hebe- und Kipptechnik, stellte auf der Powtech einen interessanten Querschnitt des großen Produktportfolios vor. Jöst Schwingmaschinen und Schwingsysteme für die Chemie- und Nahrungsmittelindustrie werden stetigen Weiterentwicklungen unterzogen, um neue Einsatzfälle zu realisieren, die den Herausforderungen der Kunden gerecht werden. Auf der Messe stellte das Unter nehmen einen Wendelkühler aus und zeigt die Verfahren, Maschinen und neue Technologien, die zum Trocknen, Sieben, Dosieren und thermischen Aufbereiten, konstruiert werden. Dieterle besitzt mehr als 65 Jahre Erfahrung in der Konstruktion und Herstellung von Hebe- und Kippgeräten und von fördertechnischen Anlagen. www.joest.com Minimale Restmengen Die Güte des Rühren und Mischens, die bei Feststoffmischern und Trocknern zum primären Qualitätsmerkmal zählt – wird bei teuren Produkten durch den Grad der Restentleerbarkeit ergänzt. Mit dem Ekato Isopas steht ein Rührsystem zur Verfügung, das minimale Restmengen nach dem Entleeren garantiert. Neben einer guten Umwälzung und Durchmischung ist die Entleergeschwindigkeit sowie die Restmenge ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Feststoffrührorgans. Der vertikale Prozess Mischer VPM, mit dem Ekato Isopas Rührorgan, schneidet im Vergleich der Mischzeiten gegenüber herkömmlichen wendelförmigen Rührwerken mit besseren Ergebnissen ab, besticht durch seine optimale Blattform, seinen steilen Anstellwinkel und den minimalen Materialeinsatz. Er garantiert bei kurzen Batch-Zeiten eine schnelle Entleerung bei gleichzeitig minimalen Restanhaftungen am Rührorgan. www.ekato.com OBERFLÄCHENTECHNIK • KORROSIONSSCHUTZ Weltneuheit Nie mehr ROST ! über 6.000 Std. Salzsprühtest, Chemiebeständig Oberflächentechnik: Garantie bis 50 Jahre die bunte Alternative zu Zink Korrosionsschutz OR 6000® - Weltrekord www.OR6000.de BOT.indd 1 19.01.2016 15:29:40 20 VERFAHRENSTECHNIK 5/2016

VERFAHREN UND ANLAGEN Prozesszeitverkürzung zum Anmischen von Schleifmitteln STC bietet Rührmaschinen an, die zur Herstellung von scherverdünnenden Polierpasten und Schleifmitteln auf Basis von Aluminiumoxid u. a. verwendet werden. Hierzu wird eine Kombination von verschiedenen Rührorganen genutzt, die in einem Behälter angeordnet sind und mit unterschiedlichen Drehzahlen betrieben werden – ein sogenanntes Koaxial-Rührwerk. Das Zentral-Rührwerk zieht die Feststoffe schnell ein, dispergiert diese und führt sie dem Außenrührer zu. Dieser langsam laufende Außenrührer ist mit beweglichen Abstreifern ausgerüstet, die den Produktfilm an der Behälterwand permanent entfernen und so den Wärmeübergang beschleunigen. Die Prozesszeit kann gegenüber alten Systemen um bis zu 30 % gesenkt werden. Beide Rührwerke können gleichzeitig zusammen arbeiten, aber auch separat voneinander. Drehrichtungen und Drehzahlen können beliebig kombiniert werden. Dieses System kann für verschiedenste Rezepturen und Stoffe genutzt werden. Erhältlich ist die Rühr maschine als steckerfertige Gesamtmaschine inklusive Rührbehälter, Reinigungs- und Ventiltechnik sowie Steuerung mit lokalem Bedienpult, aber auch als einzelnes Koaxial-Rührwerk, speziell angepasst an vorhandene Techniken. www.stc-engineering.de VT-0516-KahlGroup_VT0114-KahlGroup 29.03.16 10:35 Seite 1 Erweitertes Angebot an Kalibriergasen Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt hat ihre Anforderungen (PTB-A) an Kalibriergase für Brennwert- und Gasbeschaffenheits-Messgeräte aktualisiert. Linde hat daraufhin sein Portfolio an Kalibriergasen entsprechend erweitert und bietet ab sofort alle in der PTB-A 7.63 aufgeführten Gasgemische an. Die am häufigsten nachgefragten Gasgemische werden dabei auf Vorrat produziert. Die durch den zeitintensiven und aufwändigen Herstellungsprozess bedingten langen Lieferfristen können so erheblich reduziert werden. Mit der neuen PTB-A 7.63 trägt die Physikalisch-Technische Bundesanstalt aktuellen Entwicklungen Rechnung: Denn zunehmend werden synthetisch erzeugte Erdgase aus Biogas- und Power-to- Gas-Anlagen und damit auch Wasserstoff und Sauerstoff in das Erdgasnetz eingespeist. Hieraus ergeben sich neue Anforderungen an die Gasbeschaffenheitsmessung. Während gängige Geräte bislang auf die Messung von nur elf Komponenten ausgelegt waren, können neue Geräte nun auch Komponenten wie Wasserstoff und Sauerstoff messen. www.linde-gas.de Höchste Präzision bis ins kleinste Detail Flachmatrizenpressen ■ Wirtschaftliches Verfahren zum Kompaktieren und Pelletieren Walzenmühlen ■ Zerkleinerung von weichen, spröden bis zähharten Produkten Kontinuierliche Wirbelschichtverfahren ■ Trocknen ■ Agglomerieren ■ Coaten ■ Granulieren Extraktionsprozesse: Fest - Flüssig - Gas ■ Tee, Kaffee, Aroma: Vanille, Orange ■ Pharmaprodukte KAHL-Gruppe · Dieselstraße 5-9 · D - 21465 Reinbek/ k/Hamburg Telefon: (040) 7 27 71 0 · info@akahl.de · www.akahl.de

Ausgabe