Aufrufe
vor 3 Wochen

Verfahrenstechnik 4/2019

Verfahrenstechnik 4/2019

R Alles aus einer Hand

R Alles aus einer Hand Für Schüttgutförderung und -verarbeitung R Kontinuierlicher Pflugschar-Mischer Der wartungsarme Pflugschar-Mischer KM eignet sich für die Verarbeitung von pulverförmigen, faserigen oder körnigen Feststoffen ebenso wie für Flüssigkeiten und Pasten. Und auch Granulationsprozesse lassen sich mit dem Mischer bei kurzer Verweilzeit durchführen. Der kontinuierlich arbeitende Mischer basiert auf dem Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. Hierbei rotieren in einer horizontalen, zylindrischen Trommel wandnah Pflugschar-Schaufeln. Unter der permanenten Erfassung des gesamten Produkts wird daher selbst bei hohen Mischgutdurchsätzen eine intensive Vermischung erreicht. Der Produkttransport ist dabei durch die spezielle Form und Anordnung der Mischelemente gewährleistet. So wird bei kurzen Misch- bzw. Verweilzeiten von 25 bis 60 s Homogenität und eine konstante Reproduzierbarkeit des Endprodukts erzielt. Bei besonderer Beanspruchung steigern hochverschleißfeste Oberflächen, hochfeste Baustähle, Edelstähle und Sonderwerkstoffe die hohe Verfügbarkeit des kontinuierlichen Pflugschar-Mischers noch weiter. Der Vielseitigkeit des Mischers trägt auch das breite Portfolio an unterschiedlichen Baugrößen Rechnung. Das kleinste Modell mit einem Trommelvolumen von 5 l verfügt in Abhängigkeit von Verweilzeit und Füllgrad über eine Durchsatzleistung von 0,25 m 3 /h. Die größte bisher gebaute Maschine weist 57 000 l Trommelinhalt auf und verarbeitet 1 350 t/h Sinter-Rohmischung. Halle 1, Stand 517 www.loedige.de Sprühtrocknung und Mikroverkapselung Die Suche nach qualitativ hochwertigen Anlagenkomponenten mit überzeugendem Preis-Leistungs-Verhältnis ist mühsam und aufwendig. Sparen Sie sich die Mühe und kommen Sie direkt zu uns! Als Hersteller bieten wir eines der umfangreichsten Lieferprogramme u.a. für die Zement-, Bau-, Chemie-, Glas-, Kunststoff- und Lebensmittelindustrie. • Fördertechnik • Dosiertechnik • Verladetechnik • Filter • Absperrorgane • Austragshilfen • Silosicherheit • uvm. www.wamgmbh.de Die Sprühtrocknung ist eines der wichtigsten Verfahren zur Herstellung von Pulver aus Lösungen, Suspensionen oder Emulsionen. Der elektrostatisch wirkende Sprühtrockner PolarDry erweitert die Verfahrenspalette zur Mikroverkapselung von Wirkstoffen. Das System unterscheidet sich durch Verwendung von Elektrostatik von anderen Prozessen. Durch die unterschiedlichen Leitfähigkeiten der Bestandteile (Wirkstoff, Lösungsmittel und Trägermaterial) werden diese unterschiedlich geladen. Das negativ geladene Lösungsmittel sowie das Trägermaterial drängen nach außen und ermöglichen eine schnelle Trocknung bei niedrigerer Temperatur. Der geringer geladene Wirkstoff drängt nach innen und wird daher vom Trägermaterial umschlossen. Durch das Verfahren können die Verdunstungstemperatur gesenkt, die Produkteigenschaften verbessert und der Wirkstoffverlust minimiert werden. Dadurch können eine sehr gute Fließfähigkeit und höhere Schüttdichten erreicht werden. Die Mikroverkapselung erhöht die Leistungsfähigkeit, Stabilität und Produkthaltbarkeit und sorgt für bessere Löslichkeit. Durch das Verfahren sind keine herkömmlichen Sekundäragglomerationsvorgänge mehr notwendig und die kontrollierte Agglomeration erspart weitere Verfahrensschritte. Die Skalierbarkeit des Prozesses ist einer der Hauptfaktoren, die zum Erfolg führen. PolarDry besticht laut Hersteller durch ein umfassendes Produktprogramm. Von der kleinen Basisversion für Labore, über halb-mobile Kreislaufsysteme für F&E-Abteilungen bis hin zu großen Pilot- und Produktionsanlagen. Halle 5, Stand 256 www.spray.de Halle B2, Stand 225 Halle 4, Stand 257

POWTECH I TOP-THEMA Neue Hochleistungsfilter Kaeser Kompressoren bringt Filter auf den Markt, die über einen extrem niedrigen Differenzdruck bei gleichzeitig hervorragender Filtrationseffizienz verfügen. Die Leistungsdaten der Filter wurden nach der Qualitätsnorm für Filter ISO 12500-1 ermittelt und von einer unabhängigen Stelle geprüft und bestätigt. Demnach erzielt bspw. der neue tiefenplissierte Aerosolfilter KE (Kaeser Extra) einen Restaerosolgehalt von 0,01 mg/m³ bei einem Sättigungs- Differenzdruck von maximal 200 mbar. Die Baureihe umfasst insgesamt vier Elementgrade zur Filtration von Aerosolen, Partikeln und Öldämpfen. Mit ihnen lässt sich Druckluft in allen Reinheitsklassen gemäß ISO 8573-1 bedarfsgerecht bereitstellen. Die Filter sind bis 16 bar und 66 °C Druckluft-Eintrittstemperatur einsetzbar und werden in neun Gehäusegrößen bis 32 m³/min Liefermenge angeboten. Kopf und Glocke des Filters sind über einen Bajonett-Verschluss verbunden. Bei einem Elementwechsel werden sie, mitsamt der Abdichtung für Gehäuse und Element, dank einer integrierten Zwangsführung stets automatisch dichtend zueinander positioniert. Eine Arretierschraube fixiert die Glocke in ihrer Endlage und dichtet dabei gleichzeitig das Filtergehäuse ab. Bei fehlerhafter Montage lässt sich die Verbindung nicht schließen und Druckluft bläst hörbar ab. Halle 4, Stand 236 www.kaeser.com Effiziente Reinigungslösungen Der Trocken-Industriesauger CTS22 MC Z22 5PP ist mit seinem wartungsfreien, leistungsstarken 2,2-kW-Seitenkanalverdichter für den störungsfreien Dauerbetrieb geeignet. Die universell einsetzbare Maschine erreicht eine Luftförderung von bis zu 88 l/s und einen Unterdruck von 30 kPa. Dank des robusten Fahrgestells ist sie leicht zu handhaben. Der Sauger ist zudem zugelassen für Staubklasse M, denn er hält 99,9 % der Stäube mit AGW-Werten von mehr als 0,1 mg/m 3 zurück. Er ist auch als Sicherheitssauger für brennbare Stäube in Zone 22 geeignet. Hohe Power und Laufruhe sowie seine Ausstattung zeichnen den VHW421 HC XXX 5PP Industriesauger aus. Die GMPkonforme Maschine ist durch ihre modulare Bauweise leicht zu reinigen und zu desinfizieren. Das praktische Verschlusssystem für Deckel und Behälter erleichtert das Entleeren. Die PullClean- Technologie wiederum ermöglicht eine effiziente Abreinigung der Klasse-M-Patronenfilteranlage im laufenden Betrieb. Die Auf - nahmeleistung des VHW421 HC XXX 5PP beträgt 2,2 kW, der Behälter fasst 48 l. Für besonders hohe Arbeitssicherheit ist er für die Staubklasse H zugelassen (hält auch krebserregende Stäube sowie Krankheitserreger zurück) und verfügt über einen Hepa- Saugluftfilter. Halle 3, Stand 363 www.nilfisk.de End-of-the-Line-Powder-Mixing KoneSlid®-Mischer (patentiert) Eine Symbiose aus exzellent hygienischem und ergonomischem Design. ✓ Extrem schonender Mischvorgang mit kurzen Taktzeiten ✓ Totalentleerung innerhalb weniger Sekunden ✓ Ideale Mischgüten ✓ Füllgrade können von ca. 10% bis 100% differieren ✓ Hohe Flexibilität für die Produktion von Babyfood, Wirkstoffen, Instantsuppen und -saucen, sowie Instantdrinks ✓ Viele große Inspektionstüren in totraumfreier Bauweise ✓ Auf Wunsch mit Baumusterprüfung Ex II 1D (für Zone 20) ✓ Wahlweise wird der Mischer druckstoßfest, druckfest und vakuumfest gefertigt. ✓ Alle Komponenten der amixon® Mischer stammen aus Deutschland. Die Fertigung der Maschinen findet ausschließlich im amixon®-Werk in Paderborn statt. Totalentleerung in wenigen Sekunden amixon ® GmbH Paderborn, Deutschland sales@amixon.de · www.amixon.de Strömungsverlauf im amixon® KoneSlid®-Mischer

Ausgabe