Aufrufe
vor 4 Monaten

Verfahrenstechnik 4/2019

Verfahrenstechnik 4/2019

TOP-THEMA I POWTECH

TOP-THEMA I POWTECH verdrängt, sind sie im Vergleich dazu in der Lage, die heutigen Anforderungen an Prozessgeräte optimal zu erfüllen. Denn Konus-Schneckenmischer gewährleisten etwa eine sanitäre Produktion von Tierfutter und damit auch die sichere Herstellung von komplexen Tierfutterpräparaten unter Bedingungen, die Prozessen in der Pharmaindustrie gleichen, und garantieren zudem die Bedien sicherheit der Produktionsanlage gemäß gesetzlichen Vorgaben. Optimale Leckerli-Qualität mit Wirkung Konus-Schneckenmischer in der Herstellung von tiermedizinischen Produkten Die Tierfutterproduktion boomt, der Markt verändert sich: Wer heute im Konkurrenzkampf bestehen will, muss auf Qualität setzen. Hier haben Konus-Schneckenmischer im Fertigungsprozess entscheidende Vorteile gegenüber einfachen Einwellen-Mischsystemen, bei denen eine möglichst zeitsparende und preisgünstige Produktion im Vordergrund steht. Autor: Reinhold Huber, Produktmanager, Bolz Process Technology GmbH, Wangen In einem wachsenden Industriesektor mit einer steigenden Anzahl von Produzenten ist die Qualität des hergestellten Produkts ein entscheidender Faktor zur Sicherung von Wettbewerbsvorteilen. So verhält es sich auch im Bereich der tiermedizinischen Präparate bei der Tierfutterherstellung. Während in der Vergangenheit wirtschaftliche Gesichtspunkte wie Herstellungskosten, Durchsatzleistung und Produktionszeit eine bedeutende Rolle spielten, zwingen die wachsende Konkurrenz sowie steigende gesetzliche Anforderungen Produzenten heute dazu, ihr Augenmerk verstärkt auf die Qualität von Fertigungsprozess und Endprodukt zu legen. Konus-Schneckenmischer zum Vermischen verschiedener Futterkomponenten und in der Herstellung von aktiven Wirkstoffen erfahren hier ein Revival. Einst von einfachen Einwellen-Mischsystemen wie horizontalen Schaufelmischern vom Markt Schonender Mischprozess für anspruchsvolle Produkte Die Eigenschaften des Konus-Schneckenmischers überzeugten gleich mehrere führende Tierfutterhersteller in China. Reinhold Huber Beim Konus-Schneckenmischer von Bolz- Summix führt ein umlaufender Orbitalarm eine kontinuierlich rotierende Mischschnecke mit minimalem Abstand an der konischen Behälterwand entlang. Dabei wird der Feststoff im direkten Einflussbereich der Schnecke partiell nach oben gehoben und sodann durch die Schwerkraft mit der gesamten Charge nach unten abgeleitet. Schnecke und Schwerkraft erzeugen einen vertikalen Produktfluss, während der Orbitalarm eine horizontale Komponente einbringt. Zwangsmischung und Gravitation bewirken einen dreidimensionalen Produktfluss, der für eine intensive und zugleich sanfte Ver mischung der Partikel sorgt. Die Bewegung größerer Feststoffbereiche relativ zueinander wird dabei als Konvektionsmischung oder Makromixing bezeichnet, wohingegen der zufällige Platzwechsel der einzelnen Körnchen oder Partikel zueinander als Dispersionsmischung oder Mikromixing bezeichnet wird. Das Prinzip der umlaufenden Förderschnecke in einem konischen Behälter wie im Konus-Schneckenmischer bietet eine optimale Kombination dieser beiden Mischwirkungen. Daraus resultiert ein schonender und zugleich effektiver Mischprozess für empfindliche und anspruchsvolle Schüttgüter. Geringe mechanische Kräfte minimieren die Gefahr von Produktzerstörung oder Erwärmung. Eine Rückentmischung bei langanhaltender Mischung oder dosierter Entleerung findet nicht statt. Auch bei 12 VERFAHRENSTECHNIK 4/2019

POWTECH I TOP-THEMA unterschiedlichen Produkteigenschaften hinsichtlich Dichte, Partikelgröße oder Form garantiert der Konus-Schneckenmischer eine homogene Mischleistung. Die konische Mischschnecke reduziert die Mischzeit und erhöht die Produktqualität bei kleiner Antriebsleistung. Die Wirkung der Schwerkraft sorgt zudem für einen vollständigen Feststoffaustrag mit homogenem Produktfluss. Der Austrag erfolgt kontrolliert dosiert durch die Schneckendrehzahl. Auch bei Teilbefüllung (flexibel von 10 bis 100 % des Nutzvolumens) gewährleistet der Konus-Schneckenmischer eine zuverlässig gleichblei bende Vermischung. Durch CIP- Wasch düsen mit komplett ablaufender Waschflüssigkeit ist der Mischer zudem einfach zu reinigen. Chinesische Produzenten setzen auf „Made in Germany“ Diese Eigenschaften des Konus-Schneckenmischers von Bolz-Summix überzeugten gleich mehrere führende Hersteller von tiermedizinischen Präparaten in China. Erfolgreiche Tests in einer Pilotanlage vor Ort belegten die optimale Qualität sowie gleichbleibend homogene Misch ergebnisse auch bei Teilbefüllung. Neben dem exzellenten Produkt design „Made in Germany“ waren für die Produzenten auch Aspekte wie die komplett geschlossene Betriebsweise, die auto - matisierte Reinigung sowie die Möglichkeit der Projekt koordination und Teilfertigung des Konus-Schneckenmischers am chinesischen Standort von Bolz-Summix ausschlaggebend. Der Betrieb der Mischer erfolgt zwar als hermetisch geschlossenes Prozesssystem, jedoch mit relativ drucklosem Apparat bei Raumtemperatur. Der Konus-Schneckenmischer ist in GMP-konformer Bauweise gas- und staubdicht und mit fein geschliffenen Oberflächen ausgeführt. Spezielle Konstruktionsdetails sorgen für einen rückstandsfreien Produktaustrag und eine validierte Reinigung. Relativ groß ist das Nennvolumen der beauftragten Mischer von 5 000 bis zu 12 000 Litern Nutzinhalt für Feststoffe. Durch die spezielle Mischcharakteristik ergibt sich dennoch eine energiesparende Motorleistung von lediglich 11 bis 22 kW. Halle 4A, Stand 128 Fotos: Bolz-Summix, Fotolia www.bolz-summix.de 01 Wandgängig rotierende Mischschnecke für schonenden und zugleich effektiven Mischprozess 01 02 02 Ein Konus-Schneckenmischer mit 12 000 Litern Nutzinhalt vor dem Versand nach China Drehkolbengebläse mit OMEGA PROFIL – „Plug & Work“ Luft für die pneumatische Schüttgutförderung mit Industrie–4.0–Kompatibilität • Kompatibel mit Industrie 4.0 durch die vernetzbare Steuerung SIGMA CONTROL 2 • Gebläseblock mit OMEGA PROFIL • Pulsationsarm, zuverlässig und energieeffizient • Volumenströme 1,5 – 74 m³/min, Druckdifferenz bis 1000 mbar, Vakuum bis 500 mbar • Garantierte Leistungsdaten – nach ISO 1217 Annex C bzw. E KAESER KOMPRESSOREN – Ihr Druckluft-Systempartner Halle 4, Stand 236 vom 09. bis 11. April 2019 in Nürnberg www.kaeser.com Kaeser Kompressoren.indd 1 15.03.2019 10:29:10 VERFAHRENSTECHNIK 4/2019 13

Ausgabe