Aufrufe
vor 7 Monaten

Verfahrenstechnik 4/2017

Verfahrenstechnik 4/2017

Hannover Messe Ölfreie

Hannover Messe Ölfreie Druckluft- und Vakuumtechnologien Mit einem besonderen Produkt-Highlight und vielen Neuheiten in den Bereichen Druckluft und Vakuum präsentiert sich Gardner Denver auf der Messe. Die Besucher erwarten neueste Drucklufttechnologien, die drei entscheidende Anforderungen für moderne Fertigungs- und Verarbeitungsanwendungen erfüllen: intelligente Innovation, ausgezeichnete Wirkungsgrade und umfassende Konnektivität. Mit der Pure-Air-Reihe baut Gardner Denver den Bereich der ölfreien Drucklufttechnologien weiter aus und bietet mit dem Pure-Care-Konzept speziell darauf abgestimmte Service- und Wartungsprogramme an. Mit einer neuen Konnektivitätslösung für digitales Druckluftmanagement, begleitet Gardner Denver seine Kunden und Partner sicher ins Zeitalter von Industrie 4.0. Der innovative Robox-Schraubenverdichter von Robuschi sowie die Erweiterungen der Produktbaureihen von Elmo Rietschle für Hochleistungs- und Industrieanwendungen runden das Programm ab. Halle 26, Stand B60 www.gardnerdenver.com Mehrwerte durch Vernetzung und Automation Im Bereich der Automatisierungstechnik stellt SEW-Eurodrive mit dem Applikations-Umrichter Movidrive modular den ersten Baustein aus dem neuen Automatisierungsbaukasten Movi-C vor. Dieser schafft deutliche Vorteile für die Anwender, wie z. B. die vollständige Durchgängigkeit: vertikal von Steuerung bis Getriebemotoren sowie horizontal durch alle Elektronikprodukte steht der gesamte Automatisierungsbaukasten zur Verfügung. Aber auch in den weiteren Produktfamilien in der Automatisierungstechnik gibt es Neuerungen. So gibt es bei dem Movimot die AS-Interface- Anzeige WCI Deutschland GmbH ∙Vorster Heidweg 4∙ 47661 Issum ECOSYN VE Reihe synth. Vakuumpumpen-Öle - hervorragend geeignet für Vakuumpumpen aller Art wie z.B. Drehschieber- oder Kolbenpumpen - Langzeit-Schmierung - hohes, beständiges Vakuum - hervorragender Schutz auch unter extrem. Bedingungen Bei Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung! Kontakt unter: Tel.:+49(0)2835/95744 oder info@wcigmbh.de Option MLK23A, welche ihre Vorteile in stark vernetzten Applikationen ausspielt. So können hiermit bis zu 62 Antriebe (A/B-Slave) effizient, flexibel und sicher miteinander vernetzt werden. Halle 15, Stand F12 www.sew-eurodrive.de Kompressoren mit verbessertem Wirkungsgrad Der neue effizienzoptimierte 132 kW-Schraubenkompressor von Compair ist eine hervorragende Ergänzung der L-Serie, speziell für gesteigerte Ansprüche bezüglich Energieeffizienz. Der L140/132 kW verfügt im Vergleich zu herkömmlichen 132 kW-Kompressoren über eine größere Verdichterstufe mit geringerer Drehzahl, die eine höhere Lieferleistung bewirkt. Dank kurzer Amortisationszeit ist der L140 besonders interessant bei Anwendungen, in denen die Energiekosten kritisch sind. Diese in luft- und wassergekühlten Ausführungen mit 7,5 und 10 bar erhältlichen Kompressoren mit fester Drehzahl bieten eine sehr gute Lieferleistung bei minimalem Energieverbrauch. Die kompakten Abmessungen sorgen für einen geringen Platzbedarf und vereinfachen die Installation. Die luftgekühlten Anlagen verwenden energiesparende und hocheffiziente Radiallüfter, um den Luftnachkühler und Ölkühler zu kühlen. Die ruhig laufenden Lüfter erlauben eine längere Kanallänge verglichen mit herkömmlichen Lüftern. Die Kompressorkühlung ist auf eine Umgebungstemperatur von bis zu 45 °C standardmäßig ausgelegt. Wärmerückgewinnungssysteme können für Heizluft eingesetzt werden, die bis zu 97 % der eingesetzten Energie rückgewinnen. Alternativ können Öl/Wassertauscher installiert oder nachgerüstet werden, die das Wasser auf über 70 °C aufheizen und damit ca. 80 % der eingesetzten Energie rückgewinnen. Halle 26, Stand B60 www.compair.de Füllstände von Schüttgütern und Flüssigkeiten erfassen Der neue Laser-Füllstand-Messumformer LLT100 von ABB bietet die kontinuierliche, berührungslose Füllstandsmessung. Das Gerät vereint moderne laserbasierte Füllstands- Messtechnik mit der nötigen Robustheit für den industriellen Einsatz. Damit ist es möglich, präzise den Füllstand in Silos oder Tanks sowohl von Schüttgutmaterialien als auch von Flüssigkeiten zu erfassen – unabhängig von den physikalischen Eigenschaften des Messmediums. Anwender profitieren von den niedrigen Betriebskosten durch einfache und schnelle Montage und wartungsfreien Betrieb. Durch Verwendung eines Pulslasers für die Laufzeitmessung ermöglicht der LLT100 eine sehr präzise Distanzmessung. Die Stromversorgung erfolgt über die 4–20-mA-Signalleitung. Das Gerät kann mit einem Gehäuse aus Aluminium oder nichtrostendem Stahl und mit einer Vielzahl von Prozessanschlüssen ausgestattet werden. Damit erfüllt es die Anforderungen für den Einsatz im Ex-Bereich sowie für Applikationen mit hohen Drücken oder Temperaturen. Halle 11, Stand A35 www.abb.de 48 VERFAHRENSTECHNIK 4/2017 WCI.indd 1 24.01.2017 09:46:11

Druckluftversorgung auf neuem Effizienzlevel In der Entscheidung, welche Technologie zur Versorgung der industriellen Druckluftversorgung genutzt werden soll, spielt heutzutage die Energieeffizienz mit die entscheidendste Rolle. Hierbei setzt Almig mit seinem 2-stufigen Verdichtungsprinzip einen neuen Maßstab in Sachen Effizienz. Über zwei miteinander verbundene Verdichterstufen wird eine spezifische Leistung erreicht, die ihresgleichen sucht. Somit liefert die neu vorgestellte Baureihe G-Drive T von Almig einen sehr hohen Volumenstrom bei geringerer Motorleistungsaufnahme im Vergleich zu äquivalenten marktüblichen einstufigen Kompressoren. Niedrige Drehzahlen und eine jeweils geringere stufeninterne Druckdifferenz erhöhen neben der Effizienz zudem noch die Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Verdichtereinheit. Der auf der Hannover Messe ausgestellte G-Drive T200 Kompressor von Almig bietet all diese Vorteile und erweitert sie um eine geringe Aufstellfläche wegen seines durchdachten Designs. Im Hinblick auf Industrie 4.0 bringt die Steuerung des Kompressors alle Voraussetzungen mit, um an der firmeninternen Kommunikation teilzunehmen oder auch um mittels Cloud Service von extern überwacht zu werden. Halle 26, Stand B55 www.almig.de Live-Demonstration zu SAP MES Das SAP-Projekthaus für Produktion und Logistik – IGZ – präsentiert auch in diesem Jahr auf der Hannover Messe, welche Rolle SAP basierte Manufacturing Execution Systeme für Industrie 4.0 spielen und wie durch den Einsatz von SAP MES Wettbewerbsvorteile für SAP-Anwender generiert werden können. Auf dem Weg zu Industrie 4.0 kommt der Weiterentwicklung und stärkeren Nutzung von MES-Funktionalitäten in allen produzierenden Branchen eine zentrale Bedeutung zu. Um Wettbewerbsvorteile zu sichern und den Marktanforderungen wirtschaftlich zu entsprechen, steigen stetig die Anforderungen an die Planung und Steuerung aller Fertigungsprozesse. MES IT-Systeme unterstützen diese Aufgaben und sind wichtige Bausteine auf dem Weg zur Smart Factory und Industrie 4.0. SAP MES, die vollständig SAP-integrierte Lösung für die Fertigungssteuerung, ist das ideale Werkzeug für eine moderne Produktion mit durchgängigem, standortübergreifendem Informations- und Datenfluss in Echtzeit. Mit SAP Manufacturing Execution werden Unternehmens- und Fertigungsprozesse in die vorhandene SAP-Systemlandschaft vollständig integriert und erfolgreich bis auf Shop-Floor-Ebene gesteuert. Täglich finden Live-Demonstrationen auf dem Messestand statt. Halle 7, Stand C11 www.igz.com Fließend funktionell. überzeugt in industriellen Anwendungen durch eine breite Auswahl an Nennweiten, Auskleidungswerkstoffen und Messelektrodenmaterialien ebenfalls für korrosive oder abrasive Flüssigkeiten und für Schlämme hohe Prozesssicherheit durch hohe Messgenauigkeit und kurze Ansprechzeiten universelle Messumformer-Elektronik mit Selbstüberwachung und minimalem Energieverbrauch 40022 Magnetisch-induktiver Durchflussmesser für die Prozessindustrie JUMO flowTRANS MAG S01 Sie schätzen Leistungsfähigkeit, Genauigkeit und Langlebigkeit? Erfahren Sie mehr über unsere Komplett- und Systemlösungen für eine Vielzahl von Branchen, wie Wasser- und Abwassertechnik, chemische Industrie sowie Metallindustrie und Maschinenbau. Willkommen bei JUMO. www.jumo.net

Ausgabe