Aufrufe
vor 8 Monaten

Verfahrenstechnik 4/2015

Verfahrenstechnik 4/2015

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Beheizte Schläuche halten das Medium im Fluss Immer wenn heiße oder warme Medien ohne Wärmeverlust von einem Gerät zu einem anderen Teil des Gerätes oder der Anlage gefördert werden müssen und die Leitung nicht starr verlegt sein soll, bieten sich flexible Heizschläuche von Hillesheim als Transportelemente an. Die Seele mit glatter Innenfläche kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Daneben können auch Wellschläuche in Teflon oder Edelstahl eingesetzt werden, die speziell bei großen Nennweiten sehr flexible sind. Die Schlauchseele ist je nach Druckbelastung mit ein oder mehreren Metallumflechtungen umklöppelt, diese sind mit einem Heizleiter umwickelt und darüber thermisch isoliert. Ein eingebauter Temperatursensor in Verbindung mit einem Regelgerät gewährleistet eine exakte Temperatureinstellung. Als Außenschutz dienen standardmäßig Polyamidgeflechte oder Wellrohre. Am Schlauchende sind Hart- oder Weichkappen aus Silikon oder PA 6 angebracht. Die Heizschläuche werden in verschiedenen Temperaturstufen bis 600 °C hergestellt. www.hillesheim-gmbh.de Druckluft für jede Betriebsgröße Von Industrie- und ölfreier Druckluft über Stickstoff, Sauerstoff bis hin zum Vakuum: Atlas Copco bietet für alle Luftbedürfnisse und jede Betriebsgröße geeignete und angepasste Lösungen an. Das Unternehmen zeigt auf seinem Messestand Neu- und Weiterentwicklungen in allen Bereichen der Druckluft- und Vakuumerzeugung sowie maßgeschneiderte Service- und Optimierungsangebote. So erzeugt ein öleingespritzter, drehzahlgeregelter Schraubenkompressor des extrem kompakten Typs GA VSD+ Druckluft, mit der unter anderem ein Stickstoffgenerator versorgt wird. Die zweite Installation zeigt einen ölfrei verdichtenden Drehzahnkompressor aus der ZT-Serie in Aktion, der mit der erzeugten Druckluft einen Sauerstoffgenerator betreibt. Als zusätzliches Thema wird die Vakuumtechnik heraus gestellt: Hier zeigt das Unternehmen als Weltneuheit den Prototypen der neuen Vakuumpumpe GHS 2000 VSD+, die im Rahmen einer zentralen Versorgung die Vakuumerzeugung exakt an den Bedarf des Kunden anpasst. Hannover Messe: Halle 26, Stand B40 www.atlascopco.de Überdruckschutz für Gasanlagen Witt-Gasetechnik hat mit dem AV319 ein Sicherheitsventil auf den Markt gebracht, das mit einer Länge von nur 42xmm und einem Durchmesser von gerade mal 14 mm sich überall lageunabhängig einbauen lässt. Es ergänzt die Modelle AV619 und AV919 der AV-Baureihe, die Witt bislang als Sicherheitsventile im mbar-Bereich anbietet.Rohrleitungen, Druckbehälter und empfindliche Anlagen schützt die Armatur vor den Folgen zu hohen Gasdrucks: Damit ist das AV319 die letzte Instanz, bevor Überdruck zum Unglück wird, zu Qualitätseinbußen führt oder Ausschuss produziert wird. Ein direkt wirkendes, federbelastetes System, das in keiner Gasinstallation fehlen sollte: Steigt der Gasdruck oberhalb des Öffnungsdrucks des Ventils, bläst es zur Entlastung Gas ab – entweder frei oder über eine Abblaseleitung. Der niedrige Öffnungsdruck ist im Bereich von 10 bis 80 mbar individuell einstellbar. Mit seinem empfindlichen Ansprechverhalten zählt das AV319 zur Referenzklasse für Anwender, die geringste Überdrücke vermeiden wollen. Hygienische Pumpen sparen Stromund Betriebskosten www.wittgas.com AnzLED_VT 90 x 60 mm Lumiglas Schauglas-Leuchten. LED. Hohe Leistung. Extreme Lichtausbeute. 15 W. info@lumiglas.de www.lumiglas.de F. H. Papenmeier GmbH & Co.KG Telefon 02304-205-0 Hygienische Pumpen aus dem GEA Tuchenhagen Programm entsprechen dem wachsenden Bedarf an umweltgerechten Maschinen und Antrieben. Die Pumpen sollen für die unterschiedlichsten Marktanforderungen optimal ausgelegt sein. Das Portfolio umfasst dabei einen Leistungsbereich von bis zu 210 m 3 /h bei Förderhöhen von bis zu 90 m WS. Die Kreiselpumpen sind EHEDG-zertifiziert und entsprechen dem 3A-Standard. Exakt konstruierte, totraumfreie Fließwege bewirken eine gleichmäßige und schonende Produktförderung. Sorgfältig dimensionierte Hocheffizienzmotoren sorgen für einen geringen Energieverbrauch. Die Variflow Kreiselpumpen TP und die selbstansaugenden Kreiselpumpen TPS sind standardmäßig mit hocheffizienten IE3-Motoren ausgestattet. Der Hersteller setzt damit die Ökodesign-Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Elektromotoren nach EG Nr. 640/2009 konsequent um. www.gea.com 22 VERFAHRENSTECHNIK 4/2015 Papenmeier.indd 1 12.05.2014 16:21:23

KOMPONENTEN UND SYSTEME Rohrverschraubungen mit umfangreichem Zubehör Stauff präsentiert mit den Produkten der Baureihe Stauff Connect erstmals ein eigenes Rohrverschraubungssystem für hydraulische Anlagen. Mit diesem Schritt erweitert das Unternehmen sein Portfolio um eine weitere Produktgruppe aus eigener Entwicklung und Fertigung. Das Rohrverschraubungssystem aus Stahl besteht aus 24 °-Schneidringverschraubungen, Verschraubungen mit 24 °-Dichtkonus und O-Ring, 24 °-Schweißkegeln und 37 °-Bördelverschraubungen. Die Verschraubungen entsprechen in Abmessungen und Ausführungen dem jüngsten Stand der Normung nach DIN 2353 und ISO 8434-1. Sie wurden für die sichere und Leckage freie Verbindung und den Anschluss von metrischen Rohrleitungen mit Durchmessern von 4 bis 42 mm ausgelegt. Ergänzt wird das Produktprogramm durch Rückschlag- und Wechselventile sowie Gewindereduzierungen, Verschlusskomponenten und weiteres Zubehör. Entsprechende Montagewerkzeuge und -maschinen stehen ebenfalls zur Verfügung. Hannover Messe: Halle 21, Stand D21 www.stauff.com Kupplungstechnik und Werkzeugwechselsysteme für Roboter Auf der Hannover Messe präsentiert Stäubli Connectors Neuheiten aus den Bereichen Kupplungstechnik und Werkzeugwechselsysteme für Roboter. Bei der Kupplungstechnologie reicht das Spektrum von Schnellkupplungen bis hin zu komplexen Multikupplungssystemen, die die gleichzeitige Verbindung aller Medienkreisläufe für Flüssigkeiten, Gase und elektrische Energie mit nur einem Handgriff ermöglichen. Dabei profitieren die Anwender nicht nur durch kürzere Rüstzeiten, sondern insbesondere auch von einer signifikanten Reduzierung der Zykluszeiten in der laufenden Produktion. Dass neuartige Verbindungstechnologie selbst für Hochtemperatureinsätze verfügbar ist, unterstreicht Stäubli mit den neuen Schnell- und Multikupplungen der Baureihen HTI und HTM. Die in Edelstahl gehaltenen Baureihen sind für Betriebstemperaturen bis 300 °C konzipiert. Alle Kupplungen dieser Baureihen überzeugen mit hervorragender Ergonomie und höchsten Sicherheitsstandards. Ein weiteres Produkthighlight ist eine Spezialkupplung für Wasserstoffanwendungen. Hannover Messe: Halle 20, Stand C43 und Halle 17, Stand B18 www.staubli.com Abfüllvorgänge intelligent regeln und überwachen Die zwei neuen Fasspumpenmotore von Jessberger zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht (5,5 kg) und ihre leisen Laufeigenschaften aus. Die Motore der Schutzklasse IP55 in 600 Watt (JP-360) und 825 Watt (JP-380) können sowohl auf den normalen Pumpwerken einer Fasspumpe mit einem Außenrohrdurchmesser von 41 mm als auch auf den Pumpwerken für den Dickstoffpumpenbereich eingesetzt werden. Die Universalmotore verfügen über eine Tastatur mit den Touchbuttons „On“ und „Off“ sowie zwei Pfeiltasten, um die Drehzahl des Pumpenmotors und damit die Förderleistung der Fasspumpen den Bedürfnissen der Anwender anpassen zu können. Aufgrund der vier Förderstufen kann eine Förderleistung zwischen 50, 60, 80 und 100 Prozent ausgewählt werden. Die Motore sind sowohl mit oder ohne Unterspannungsauslösung erhältlich. Die integrierte Unterspannungsüberwachung verhindert einen unkontrollierten Start der Pumpe nach einem Stromausfall oder Spannungsabfall. Hannover Messe: Halle 15, Stand G40 www.jesspumpen.de VERFAHRENSTECHNIK 4/2015 23 S+J-Armaturen.indd 1 19.03.2015 13:27:02

Ausgabe