Aufrufe
vor 1 Jahr

Verfahrenstechnik 3/2016

Verfahrenstechnik 3/2016

POWTECH I VORBERICHTE

POWTECH I VORBERICHTE Energiesparende Schraubenkompressoren Schraubenpower von Kaeser Kompressoren sollen eine deutliche Energiekostenersparnis von bis zu 35 % gegenüber Drehkolbengebläsen ernöglichen. Lange Zeit waren Drehkolbengebläse die bevorzugte Wahl für den Einsatz im Handling von Pulver und Schüttgut. Mit den neuen Schraubengebläsen mit Sigma- Profil, ist es nun gelungen, die versierte Technik, die schon im Bereich der Schraubenkompressoren für deutliche Energieeinsparungen sorgt, auf den Niederdruckbereich zu übertragen. Damit projektierte Einsparungen auch tatsächlich erzielt werden, nennt der Hersteller die effektive Gesamt- Leistungsaufnahme sowie den tatsächlich nutzbaren Volumenstrom gemäß ISO 1217 Anhang C bzw. E. Damit sind auch nachweisbare Leistungsdaten garantiert. Die integrierte Steuerung Sigma Control 2 sorgt für umfangreiche Überwachung und einfache Anbindung an Kommunikationsnetzwerke. Dank des integrierten Web-Servers ist eine Visualisierung über Kaeser Connect (z. B. Prozessdaten) einfach möglich. Halle 4, Stand 236 www.kaeser.com Drehflügelserie mit Atex-Zertifizierung Die Drehflügelserie MBA800 sorgt auch in explosionsfähigen Atmosphären für eine sichere Füllstandmessung. Dies bestätigt nun die offizielle Zulassung nach Atex-Richtlinien. Mit einem integrierten Schrittmotor und voreingestellten Parameterkombinationen eignen sich die Geräte für den Einsatz in nahezu allen Schüttgutarten. Der positive Abschluss des Zertifizierungsprozesses ist für die Ingenieure der MBA Instruments eine weitere Bestätigung für ihre durchdachte Produktlinie. Die Füllstandanzeiger aus dem Hause MBA Instruments sind für Bereiche der Kategorie 2-D (Zone 21) vorgesehen. Die von einem integrierten Schrittmotor angetriebene Welle der Füllstandanzeiger kann außerdem in die Kategorie 1-D (Zone 20) eingeführt werden, vorausgesetzt die Geräte werden über den Prozessanschluss in eine entsprechende Trennwand eingebaut und eine Zonentrennung ist über die Installation gegeben. Das Plug-and- Play-Modell MBA888 ist eine besonders kompakte Geräteversion. Halle 4, Stand 530 www.mba-instruments.de the mixing company UNSERE ERFOLGSFORMEL Besuchen Sie uns auf der Powtech 2016: Halle 1 | Stand 1-154 MISCHEN · GRANULIEREN · COATEN TROCKNEN · MODIFIZIEREN · UVM. Immer die perfekte Lösung mit individuell auf die Anwendung abgestimmten Systemen vom Spezialisten. MTI –the mixing company. MTI Mischtechnik International GmbH |Telefon +49 (5231) 914-0 | E-Mail: info@mti-mixer.de www.mti-mixer.de MTI.indd 1 25.02.2016 07:39:33 24 VERFAHRENSTECHNIK 3/2016

VORBERICHTE I POWTECH Befestigungssystem für Filtertücher Andritz Seperation hat ein neues Befestigungssystem für Filtertücher entwickelt. Smartfix kombiniert robuste Endlosspannbänder mit einem endlosen Polymer-Filtertuch. Damit können die bestehenden Klemmringe in den meisten Filterzentrifugen ersetzt werden. Die Vorteile sind reduzierte Wartungszeiten und -kosten um jeweils bis zu 50 %, eine erhöhte Leistung und höchste Sicherheit bei Hochdruckanwendungen. Das Befestigungssystem wurde für die gängigsten Filterzentrifugen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie entwickelt Halle 3A, Stand 246 www.andritz.com Anlaufende Explosionen erkennen IEP Technologies wird erstmals ihre Produkte unter der Dachmarke Hoerbinger präsentieren. Mit dem intel ligenten Detektionssystem SmartDS bieten die Explosionsschutzexperten eine Lösung zur sicheren Erkennung anlaufender Explosionen an. Das System besteht aus einem dynamischen Drucksensor MEX 3.2 mit zwei Messzellen und der Auswerteeinheit FAB4. Die Detektoren werden beispielsweise bei Entstaubungs anlagen jeweils im Roh- und Reingasbereich des Gehäuses montiert und können die unterschiedlichen Messwerte kontinuierlich miteinander vergleichen. Auf diese Weise kann anhand der Explosionskenngrößen zwischen dem tatsächlichen dynamischen Druckanstieg einer Explosion sowie den prozessbedingten Druckschwankungen unterschieden werden. Die Gefahr eines Falschalarms wird so auf ein Minimum reduziert. Die Auswerteeinheit FAB4 speichert zudem alle Ereignisse und ermöglicht die Aufzeichnung aller Prozessdrücke. Dadurch wird die Verhinderung etwaiger Prozessstörungen sichergestellt. Halle 1, Stand 319 www.ieptechnologies.com Präzise Vibrations-Rundsiebmaschine Der Finex Separator von Russell Finex ist eine Vibrations-Rundsiebmaschine für eine präzise Siebung, Fraktionierung oder Klassierung von feuchten und trockenen Stoffen. Durch das spezielle Unwucht- und Lagerungssystem der Maschine kann die Bewegung des Produkts auf dem Siebgewebe perfekt eingestellt werden, um eine optimale Trennung bei höchster Durchsatzleistung zu erzielen. Der Separator wird im Betrieb mit einem integrierten Steuersystem ausgestellt, das alle Funktionen der Maschine kontrolliert. Zusätzlich gibt es noch Ausrüstungen, wie beispielsweise das Vibrasonic Siebabreinigungssystem, das für das Entfernen von Verstopfungen und Blockierungen des Siebgewebes verwendet werden kann. Halle 3A, Stand 367 www.russellfinex.com Vielfältig einsetzbarer Entstauber Pionier stellt einen vielfältigen und leistungsstarken Entstauber ZF-1 vor. Durch sein modulares System hat sich der Entstauber vor allem in der Industrie bewährt. Die kompakte Bauform sowie die gute mechanische Vorabscheidung der Stäube zeichnen diese Baureihe besonders aus. Erhältlich ist er auch in der preisgünstigeren Eco-Variante, wobei hier die Schalldämmhaube entfällt. Dieser Entstauber ist ebenfalls in einer Ex-Ausführung und vielen weiteren lieferbar. Bei dieser Baureihe besteht die Möglichkeit, die verschiedensten Filterarten, -materialien, -formen und -flächen einzusetzen. Dadurch eignet sich der Entstauber sehr gut zum Absaugen von Schwebestäuben, Granulaten, Spänen oder optional auch für gesundheits gefährdende Feinstäube. Die regelmäßige Druckluft-Abreinigung der Filterelemente sorgt dabei für lange Wechsel intervalle. Die beim Betrieb entstehenden Schallemissionen variieren je nach Antriebsmotor (3 bis 11 kW). Halle 3, Stand 181 www.pionier-absaugtechnik.com NUR REINSTES, SONST NIX! Bei Pharmaprodukten sind Fremdstoffe tabu. Die JACOB FOOD GRADE-Linie erfüllt als erstes modulares Rohrsystem die Anforderungen der EG 1935/2004 und der FDA. Mit JACOB DETECTABLE DESIGN kommen auch keine Teile von Dichtungen in Ihre Produkte, da sie aufgespürt und ausgeschleust werden. JACOB – nur Reinstes, sonst nix. NO. 1 IN PIPEWORK SYSTEMS BESUCHEN SIE UNS AUF DER POWTECH 19. – 21. APRIL 2016 HALLE 4A, STAND 431 FOOD GRADE EG/EC1935/2004 plus FDA www.foodgrade.eu

Ausgabe