Aufrufe
vor 9 Monaten

Verfahrenstechnik 3/2016

Verfahrenstechnik 3/2016

POWTECH I VORBERICHTE

POWTECH I VORBERICHTE Höchste Flexibilität Blistermaschine bietet Formatflexibilität und Sonderverpackungsgrößen In Anbetracht der großen Nachfrage nach neuen Blisterlayouts entschied sich Almac 2012 für die Anschaffung einer Blistermaschine der Baureihe Romaco Noack 623 mit Plattensiegelung. „Wir pflegen mit Romaco seit über 20 Jahren ein enges Geschäftsverhältnis, insofern war diese Wahl nahe liegend“, unterstreicht Sloan. „In unserem nordirischen Verpackungszentrum in Craigavon sind verschiedene Blistermaschinen von Romaco Noack installiert, mit denen wir sowohl Klinik- als auch Produktionschargen verpacken.“ Für die Produktion kleiner Losgrößen für klinische Studien kommen vorrangig die Blistermaschinen vom Typ Noack DPN 760 zum Einsatz. Größere Chargen werden mit der Noack 623 produziert, die eine maximale Geschwindigkeit von 70 Takten und 400 Blistern pro Minute erreicht. Dank der flexibel einsetzbaren Maschinenmodelle kann Almac seinen Kunden bedarfsorientierte Verpackungs lösungen für die verschiedenen Entwicklungsphasen eines Produkts bis hin zur Marktreife bieten. Markus Frey Die Blistermaschine erfüllt anspruchsvolle Kundenwünsche im Bereich der Lohnverpackung. Speziell für Nischenprodukte sind außergewöhnliche Formate gefragt. Autor: Markus Frey, Product Manager, Romaco Pharmatechnik, Karlsruhe Die international operierende Almac Group bedient seit über 40 Jahren Pharma- und Biotechnologiehersteller rund um den Globus. Seit einigen Jahren beobachtet der Anbieter von Pharmadienstleistungen steigende Anforderungen im Lohnverpackungssektor. Beispielhaft hierfür ist der Auftrag eines wichtigen japanischen Kunden aus dem Jahr 2012, der eine Blister verpackung für ein extrem feuchtigkeitsempfindliches Produkt angefragt hatte. Besondere Herausforderung war die Beigabe eines Trockenmittels in die einzelnen Blisternäpfe. „Gerade bei hochpreisigen Nischenprodukten wie den sogenannten Orphan-Drugs zur Behandlung von seltenen Krankheiten werden die Spezifikationen für Blisterformate immer komplexer“, erklärt Geoff Sloan, Vice President Manufacturing Operations, Almac Pharmaceutical Services in Craigavon/Nordirland. Flexibilität überzeugt „Mit der Noack 623 hat Almac sein Blisterportfolio entscheidend erweitert und ist nun in der Lage, die hohen Ansprüche an Formatflexibilität und Sonderverpackungsgrößen jederzeit zu erfüllen“, führt Sloan aus. Die cGMP-konforme Technologie von Romaco verarbeitet alle form- und siegelfähigen Folien und eignet sich zur Alu-Kaltformung auch für große Kavitäten. Dabei können Blister mit einer Größe von maximal 220 × 155 mm produziert werden. Das automatische Stationsregelsystem QuickAdjust verkürzt die Einfahrzeiten nach Produktwechseln und sorgt insgesamt für eine hohe Prozesssicherheit. Im Oktober 2012 wurde die neue Noack 623 installiert und in Betrieb genommen. Damit ist der Einsatz von Romaco bei Almac jedoch noch nicht beendet. In Kürze erhalten einige der Blistermaschinen älteren Baujahrs ein elektronisches Update. Zu dem Service-Paket gehört auch die Implementierung von QuickAdjust. „Wie alle Kunden erwartet die Almac Group eine lange Lebensdauer ihrer Blistermaschinen“, bemerkt Horst Nieder, Key-Account-Manager, Romaco Pharmatechnik. „Anstatt in neue Maschinen zu investieren, müssen Romaco- Kunden lediglich nachrüsten.“ Halle 3, Stand 430 www.romaco.com 22 VERFAHRENSTECHNIK 3/2016

VORBERICHTE I POWTECH Rohrsystem besonders für hygiene sensible Produkte Lösungen für Tablettencoating, Behälterreinigung und Sprühtrocknung Zwei neue Produktlinien des Rohrsystemherstellers Jacob zielen besonders auf Industriebereiche mit hohen hygienischen Anforderungen ab. Alle Komponenten dieses Rohrsystems sind konform für den Kontakt mit Lebensmitteln nach der europäischen Verordnung EG 1935/2004 wie auch der amerikanischen FDA. Das gilt für die Edelstahlrohr- und Formteile genauso wie für die eingesetzten Dichtungsmaterialien. Dichtungen werden darüber hinaus metallisch detektierbar wie auch optisch nachweisbar angeboten. Unter den Bezeichnungen Food Grade und Detectable Design sind beide Produktlinien aus dem Serienprogramm erhältlich. Halle 4A, Stand 431 www.jacob-rohre.de Berstscheiben in 24 Stunden Der Rembe Rush Order Service garantiert Betreibern die sofortige Produktion und Lieferung ihrer Berstscheiben innerhalb von 24 Stunden. Die Berstscheiben werden umgehend produziert und ausgeliefert. Dies gilt sowohl für Nachbestellung als auch für Aufträge von Neukunden. Die Berstscheiben sind technisch hoch entwickelte Präzisionssicherheitseinrichtungen, die für jede Anwendung individuell gefertigt und geprüft werden. Sie öffnen bei einem exakt vordefinierten Druck und entlasten diesen aus dem System. Die Berstscheiben können als primäre oder sekundäre Sicherheitseinrichtung verwendet werden. Halle 3, Stand 207 www.berstscheiben24.de In Zusammenarbeit mit pharmazeutischen und biopharmazeutischen Unternehmen weltweit entwickelt Spraying Systems Sprühprodukte zur Verbesserung der Qualität und Prozesseffizienz. Zum Portfolio gehören u. a. Düsen für das Tablettencoating und modulare Düsenrohre für Batch- oder kontinuierlichen Betrieb, Wirbelschichtdüsen in Topund Bottom-Spray-Konfigurationen für Wurstercoating, Granulieren und Perlenbeschichtung, Hydraulikdüsen für Mischprozesse und High-Shear-Granulation sowie hygienische Behälterreinigungsaggregate für die aseptische Reinigung. Viele Produkte werden nach Kundenvorgaben und im Hinblick auf spezielle Anforderungen ausgelegt und gefertigt. Der Entwicklungsprozess beinhaltet daher häufig Sprühtests zur Leistungsvalidierung in den Laboren des Herstellers. Halle 1, Stand 148 www.spray.de Strahlmühle mahlt bis Submikronbereich Die Netzsch S-Jet ist ein Strahlmühlensystem, das die Vorteile der Trockenvermahlung mit überhitztem Wasserdampf nutzt. Durch den Einsatz eines innerhalb der Mühle integrierten Windsichters werden Feinheiten bis in den Submikronbereich erreicht. Entscheidende Vorteile bringt die Verwendung von überhitztem Wasserdampf anstelle von Luft als Mahlmedium. Die Mühlen sind als kompakte Anlage mit einem Platzbedarf von lediglich 3 m 2 erhältlich. Halle 4A, Stand 223 www.netzsch.com Zuverlässiges Befüllen und Dosieren mit VOLKMANN Dosiersystemen Dosierschleuse Dosierte Schüttgutabgabe, für die VOLKMANN Dosierschleuse eine Kleinigkeit. Unsere Dosierschleusen zeichnen sich aus durch: Hohe Genauigkeit Leicht zerlegbar Hygienisches Design Baumuster geprüft (ATEX) Wartungsarm Staubdicht Erfüllt Anforderung nach cGMP Individualisierbar Transport- und Dosiersysteme Materialentnahme, Vakuumtransport, Wiege- und Dosiersystem – zusammen finden wir für Ihren Anwendungsfall die passende Lösung und entwickeln das geeignete System. Fordern Sie uns! POWTECH 2016 Halle 3A, Stand 109 VOLKMANN GmbH ∙ 59494 Soest (Germany) ∙ Tel +49 (0)2921 96040 ∙ www.volkmann.info VOLKMANN. Ideen fürs Schüttguthandling.

Ausgabe