Aufrufe
vor 11 Monaten

Verfahrenstechnik 3/2016

Verfahrenstechnik 3/2016

50 JAHRE

50 JAHRE VERFAHRENSTECHNIK I SERIE Gewachsene Kompetenz Rühr- und Mischtechnik für hohe Produktivität 5J AHRE Gundula Muth Viele Jahrzehnte Know-how: VERFAHRENSTECHNIK gibt es seit 50 Jahren, Ekato bietet seit mehr als 80 Jahren Lösungen rund um das Thema Rühren und Mischen. Beide Marktteilnehmer treibt der Gedanke, stets die besten Lösungen für prozesstechnische Anforderungen im Angebot zu haben. Autorin: Gundula Muth, Advertising / Communication / PR, Ekato Holding GmbH, Schopfheim stoffen, Farben und Lacken, Kunststoffen, Lebensmitteln, Kosmetika und Medikamenten – die Technik von Ekato ist hier überall zu Hause. Das Unternehmen bietet sowohl Komponenten wie auch Komplettlösungen für die prozessorientierte Industrie. Vom robusten und langlebigen Industrierührwerk bis hin zur maßgeschneiderten Produktionsanlage, ausgereifte Rührtechnik findet sich in allen Maßstäben: 2011 lieferte Ekato die damals weltgrößten Anlagen zur Zahnpastaherstellung mit einem Batchvolumen von je 10 000 l, 2012 das bisher größte Reaktorrührwerk mit einer Antriebsleistung von 2800 kW. Vom Mischen im Nanobereich bis zur Anlage im World-Scale-Maßstab beherrscht Ekato das gesamte Anwendungsspektrum. Qualität „Made by Ekato“ bedeutet immer auch hocheffizientes Rühren und Mischen mittels neuer Technologien. Eine optimierte Rühr- und Mischtechnik kann einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung von Effizienz und Verfügbarkeit leisten. Auch durch eine Umstellung bereits bestehender Anlagen lässt sich deren Produktivität häufig sogar im zwei- bis dreistelligen Prozentbereich steigern. Höhere Ausbeute und eine verbesserte Energiebilanz leisten zudem einen wertvollen Beitrag zur Schonung von Ressourcen und Umwelt. Wie alles begann Die Anfänge des Unternehmens lagen 1933 in Düsseldorf – wo Erich Karl Todtenhaupt, Sucht man Kompetenz und umfassendes Know-how rund um das Thema Rühren und Mischen, führt an Ekato kein Weg vorbei. In den mehr als 80 Jahren Unternehmensgeschichte konnte Ekato dank hoher Innovationskraft, Engineeringkompetenz und Fertigungsqualität eine führende Position auf dem Weltmarkt behaupten und festigen. Praktisch alle Branchen der verfahrenstechnischen Industrie finden sich heute im Kundenportfolio. Ob in der chemischen oder erzverarbeitenden Industrie, der Biotechnologie oder bei der Herstellung oder Verarbeitung von Rohauf dessen Initialen der Markenname Ekato zurückgeht – mit seiner Apparatebaufirma Produkte wie den Labormix, Fassrührer, Einfachrührer und Homogenisierer auf den Markt brachte. Die Internationalisierung des Geschäfts setzte bereits unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg ein, Ekato verlegte den Firmenstandort in das südbadische Schopfheim und entwickelte für schweizerische Chemieunternehmen eigene Rührwerksdichtungen. 1974 nahm in Frankreich die erste Auslandsgesellschaft ihre Geschäfte auf. Das Erreichen der Marktführerschaft 1970 in Deutschland und 1990 in Europa waren weitere Meilensteine – seit 2004 ist Ekato einer der Weltmarktführer in der Rühr- und Mischtechnik. Unter dem Dach der Ekato-Holding sind heute drei produzierende Firmen mit weltweit rund 700 Mitarbeitern aktiv – bei einem Jahresumsatz von rund 160 Mio €. Inzwischen ist die Unternehmensgruppe mit Tochtergesellschaften in Australien, Brasilien, Chile, China, Großbritannien, Indien, Japan, den Niederlanden, Russland, Singapur, Südafrika und den USA und einem Netz von Handelspartnern weltweit präsent – entsprechend hoch liegt die Exportquote von über 85 %. Das Familienunternehmen wird heute von Dr.-Ing. Erich Kurt Todtenhaupt als CEO und seinen beiden Söhnen geführt. Zum 80-jährigen Firmenjubiläum wurde eine neue Hauptverwaltung mit angegliedertem, hochmodernem Forschungscenter 10 VERFAHRENSTECHNIK 3/2016

Temperaturmessung in Durchlauföfen Umfassend! • Temperaturen an bis zu 20 Punkten • Kalibriert - auf Wunsch DKD! • Optional Echtzeitanzeige 01 Vom einfachen Anklemm-Rührer … eingeweiht – ein entschiedenes Bekenntnis der Inhaberfamilie Todtenhaupt zum Standort Schopfheim. Hier hat das Unternehmen seine Engineering- und Fertigungskompetenzen gebündelt und baut diese kontinuierlich weiter aus. Gemeinsam entwickeln Die OEMs am Ekato-Hauptsitz in Schopfheim – hier sind rund 500 Mitarbeiter beschäftigt – bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Gruppe ab, vom hochmodernen Forschungs- und Entwicklungszentrum über Spezialwerk stätten bis zur 18 m hohen Halle für die Montage von Großrührwerken. Das Forschungs- und Entwicklungscenter versteht das Unternehmen als einen besonderen Ort, an dem neben der eigenen Forschungstätigkeit gemeinsam mit Kunden deren Aufgabenstellungen geklärt und gelöst werden. Zahlreiche Patente, Markenzeichen sowie eine Vielzahl an Geheimhaltungsabkommen für speziell auf Kundenprozesse maßgeschneiderte technologische Lösungen beweisen die Innovationskraft des Unternehmens. Jährlich fließen rund 7 % des Umsatzes in Neu- und Weiterentwicklungen. Skalierbare Verfahren Mit dem Geschäftsfeld „Process Plants“ bietet Ekato Rühr- und Mischtechnik für ausgewählte Anwendungen wie z. B. Hydrierungen nicht nur das Rührwerk, sondern auch die Anlagentechnik an. Die Planung und der Bau von verfahrenstechnischen Anlagen ist eine komplexe, inter dis zi plinäre Aufgabe. Seitens der Entwicklung müssen 02 … zur komplexen Anlage die einzelnen Verfahrensschritte erarbeitet und von Ingenieuren in industrielle Anlagentechnik umgesetzt werden. Dabei müssen zahlreiche Schnitt stellen aus den verschiedenen Disziplinen profes sionell koordiniert werden. So ist es möglich, in kurzer Zeit ein skalierbares und wirtschaftliches Verfahren auszuarbeiten und anschließend in eine ausführungsfertige Apparateund Anlagenplanung umzusetzen. Ekato Systems ist spezialisiert auf Anlagen zum Mischen, Homogenisieren und Trocknen fester und halbfester Produkte mit dem Schwerpunkt auf den Branchen Kosmetik und Pharma. Ekato Fluid Misch- und Disper giertechnik fertigt im benachbarten Lörrach robuste, modulare Industrierührwerke. Die drei produzierenden Unternehmen der Ekato-Gruppe sind technologisch führend in der Rühr- und Mischtechnik, u. a. in der Entwicklung und Herstellung von Reaktorrührwerken, Prozess anlagen und indus triellen Mischern und Trocknern. Abgestimmt auf die jeweiligen Kunden pro zesse wird ein breites Spektrum an Engineering-Dienstleistungen bis hin zur Prozessentwicklung und Verfahrensoptimierung angeboten, u. a. bei der Projektierung von Reaktoren und Prozess anlagen. Über ein globales Netzwerk von eigenen Tochtergesellschaften, zertifizierten Vertriebspartnern und Servicestützpunkten bedient Ekato ihre Prozessindustrie- Kunden auf allen fünf Kontinenten und gewährleistet die Verfügbarkeit und Betriebs sicherheit ihrer Rührwerke und Prozessanlagen vor Ort. www.ekato.de Einfach! • Keine Schleppkabel • Minimaler Arbeitsaufwand • Standardsysteme für Öfen bis zu 1350°C oder z.B. T6 Prozesse Exakt! •Einfache und vollständige AMS2750E und CQI-9 Analyse und Berichtserstellung PhoenixTM GmbH 32547 Bad Oeynhausen Tel +49 5731 30028 0 www.PhoenixTM.de info@phoenixtm.de

Ausgabe