Aufrufe
vor 2 Wochen

Verfahrenstechnik 12/2018

Verfahrenstechnik 12/2018

VTK_SO_Titel_2018_12_2309562.indd 1 16.11.2018 09:09:56 INHALT 10 16 26 Kosmetik: Die Herstellung von Emulsionen und Suspensionen stellt hohe Anforderungen an die Mischsysteme Mineralwasser: Für Druckluft bester Qualität sorgen trockenverdichtende Schraubenkompressoren Arzneimittel: Eine Software-Lösung verbessert die Sichtbarkeit der Prozesse und die Produktionsverwaltung AKTUELLES 5 Personen, Märkte, Unternehmen 5 Seminare, Tagungen, Kurse VERFAHREN UND ANLAGEN 8 Trocknung von Flüssigkeiten durch Wirbelschicht-Sprühgranulation 10 Energiedissipation bei Homogenisierprozessen 12 Produktinformationen TOP-THEMA DRUCKLUFTTECHNIK 14 TITEL Brauerei bringt Druckluftversorgung mit ölfreien Kompressoren auf den neuesten Stand 16 Saubere Druckluft für die Getränkeproduktion 22 Produktinformationen MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN 24 Modernisiertes Engineering schöpft Anlagendaten optimal aus 26 Pharma 4.0: von der Serialisierung zum Connected Enterprise 28 Bestehende Anwendungen einfach in die Cloud bringen 30 Virtuelle Lösungen optimieren Batch-Prozesse 32 Produktinformationen BETRIEBSTECHNIK 34 Predictive Maintenance optimiert Instandhaltung in der Prozessindustrie 36 Effektiver Arbeitsschutz bei einem Hersteller von Chlor und Epoxidharzen 38 Produktinformationen RUBRIKEN 3 Editorial 27 Impressum 40 Inserentenverzeichnis 42 Verfahrenstechnik im Alltag 43 Vorschau ANZEIGE SUMMER OF ENGINEERING 18 „Aerzen hat es in sich“ – zu Gast bei Aerzener Maschinenfabrik TITELBILD Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH, Essen 4 VERFAHRENSTECHNIK 12/2018

AKTUELLES SEMINARE, TAGUNGEN, KURSE Veranstaltung Datum, Ort Anmeldung FACHFORUM Digital Twinning – von der Anlagenplanung zum Betrieb SEMINAR Validierung computergestützter Analysensysteme (CSV) WORKSHOP Verfahrenstechnische Anlagenplanung in der Praxis 04./05.12.18, Berlin 06./07.12.18, Frankfurt/M. 06./07.12.18, Wuppertal SCHULUNG Betriebsbeauftragter für Abfall 17.–20.12.18, Offenbach KURS Certified Training for PROFIBUS PA Engineer LEHRGANG Fachkunde Gefahrstoffe (Gefahrstoffbeauftragter) SEMINAR Von der GMP-Risikoanalyse bis zur GMP-Qualifizierung 15.–18.01.19, Reinach, Schweiz 30./31.01.19, Stuttgart 13.02.19, Essen SEMINAR Auditvorbereitung für Auditierte 14.02.19, Saarbrücken FORTBILDUNG Schadensanalyse von Dichtungen 21./22.02.19, Frankfurt/M. Erfolgreiches Themenforum auf der Solids T.A. Cook Conferences, Tel. 030/884307-0, www.tacook.de GDCh, Tel. 069/7917-485, www.gdch.de/fortbildung Technische Akademie Wuppertal, Tel. 0202/7495-0, www.taw.de Umweltinstitut Offenbach, Tel. 069/810679, www.umweltinstitut.de Endress + Hauser, Tel. 07621/975-610, www.de.endress.com Tüv Süd, Tel. 089/5791-2388, www.tuev-sued.de/akademie Haus der Technik, Tel. 0201/1803-1, www.hdt-essen.de Klinkner & Partner, Tel. 0681/98210-0, www.klinkner.de Deutsche Gesellschaft für Materialkunde, Tel. 069/75306-757, www.dgm.de Explosionsschutz von filternden Abscheidern war Thema des Forums, das die VERFAHRENSTECHNIK auf der Solids in Dortmund veranstaltet hat. Christian Schwerte von der DMT GmbH & Co. KG in Dortmund erklärte den zahlreichen Zuhörern, welche Rolle die Gefährdungsbeurteilung und die Prüfung des Explosionsschutzes an Filteranlagen spielen. Im Anschluss diskutierte Carlo Saling von der Rembe GmbH in Brilon die Möglichkeiten, Filteranlagen mit konstruktivem Explosionsschutz abzusichern. Dem vorbeugenden Explosionsschutz widmete sich Ulrike Ruppert, die bei der Herding GmbH in Amberg für das Thema Sicherheitstechnik zuständig ist. Fazit aller Referenten: Explosionsschutz ist sehr beratungsintensiv und sollte von einem Experten bzw. einem entsprechend ausgebildeten Mitarbeiter geplant, ausgeführt und ständig überprüft werden. Das Messeduo Solids und Recycling-Technik konnte an zwei Tagen über 6 000 Besucher nach Dortmund locken, der Veranstalter und die 500 Aussteller zogen ein zufriedenes Resümee. www.easyfairs.com 125 Jahre Uraca Pumpen Im Jahr 1893 gründeten die beiden Vettern, Friedrich Krumm und Gustav Magenwirth, einen kleinen Betrieb in Urach (heute Bad Urach). Die Krumm & Magenwirth Maschinen-Werkstätte benutzte einen selbst entwickelten, liegenden Petroleum-Motor mit etwa 3,5 PS Leistung zum Antrieb ihrer Werkzeugmaschine. Mit dieser Entwicklung einer Kolbenmaschine war der Grundstein für die später gebauten Plungerpumpen gelegt. Heute konstruiert und fertigt Uraca Plungerpumpen und Hochdruck-Reinigungssysteme bis 3 000 bar und mit Antriebsleistungen bis 2 600 kW für nahezu alle Industriebereiche, ob als einzelne Pumpe oder als System. Mit dem Erwerb der Firma Dynajet soll das Produktprogramm der Hochdruckreinigung weiter ausgebaut werden. „Wir setzen auf Topqualität, dafür steht Uraca seit nunmehr 125 Jahren“, bilanziert Gunter Stöhr, Geschäftsführer der Uraca in seiner Ansprache anlässlich des Firmenjubiläums. www.uraca.de Almatec jetzt in Duisburg Die zur amerikanischen PSG- Gruppe gehörende Almatec Maschinenbau GmbH, ein Hersteller von druckluftbetriebenen Doppelmembranpumpen und Quattroflow 4-Kolben- Membranpumpen für die Biopharma-Industrie, hat ihr neues Domizil in Duisburg bezogen. Der neue Hauptsitz mit rund 70 % mehr Fläche soll dem erzielten und weiter erwarteten Firmenwachstum gerecht werden. „Dieser Schritt ist ein großer Meilenstein für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden, die alle von den Möglichkeiten des neuen Firmensitz profitieren werden“, sagte Rainer Wulf, Geschäftsführer von Almatec. „Unser Unternehmen wächst, und wir planen, dieses Wachstum bis ins Jahr 2019 und darüber hinaus fortzusetzen.“ www.almatec.de Comvac wächst Vom 1. bis zum 5. April 2019 öffnet die Comvac – Internationale Leitmesse der Druckluft- und Vakuumtechnik – ihre Tore in Hannover. Die Halle 26 ist bereits seit drei Monaten komplett ausgebucht, dabei tragen insbesondere Unternehmen aus China, Deutschland und der Türkei zum starken Wachstum bei. Auf der Comvac steht Industrie 4.0 im Mittelpunkt, bspw. im Bereich Predictive Maintenance oder bei maßgeschneiderten Gesamtlösungen wie Leasing oder der Abrechnung pro Einheit. Energieeffizienz und Ressourceneffizienz bleiben weiterhin wichtige Themen. www.hannovermesse.de VERFAHRENSTECHNIK 12/2018 5

Ausgabe