Aufrufe
vor 2 Wochen

Verfahrenstechnik 12/2018

Verfahrenstechnik 12/2018

BETRIEBSTECHNIK Präzise

BETRIEBSTECHNIK Präzise Kontrollwaagen Die dynamischen Kontrollwaagen HKW von Höfelmeyer erlauben eine präzise und vollautomatische Gewichtsermittlung bei verpackten und unverpackten Produkten. Sie finden ihren Einsatz als I-Punkte in der Produktion als auch im Rahmen der klassischen End-of-Line- Kontrolle. Produkte von 10 g bis zu 150 kg können verwogen werden. Je nach Anforderungen können Durchsätze über 300 Stück/min erreicht werden. Durch das Erstellen von gesetzlich vorgeschriebenen als auch zeitbezogenen Statistiken ist es möglich, die Produktionsprozesse lückenlos zu dokumentieren, zu überwachen und zu steuern. So können bei Erkennen von Über- und Unterfüllungen im laufenden Prozess Verstellanweisungen an vorgeschaltete Anlagen gesendet werden (Tendenzregelung). Fehlgewichtige Einheiten werden selbsttätig aus dem Produktstrom ausgeschleust. Durch ihren modularen Aufbau passen sich die Höfelmeyer Kontrollwaagen flexibel an die Produktionslinie an und eignen sich auch für komplexe Mehrspuranwendungen. Zu den Optionen gehören verschiedene Transportanpassungen, produktspezifische Ausschleuseorgane und Auffangkörbe sowie optische oder akustische Signalgeber. www.hoefelmeyer.de Robustes Smartphone Das Outdoor-Smartphone RG850 bietet Android 8.1 und ein 5,99"-Display im 18:9-Format. Darüber hinaus erfüllt das Gerät den Standard IP68 und den Militärstandard MIL-STD 810G. Es ist damit laut Hersteller gegen alle Arten von Flüssigkeiten, Staub, Ölnebel, Vibrationen, Stöße und auch Stürze aus bis zu 1,5 m auf Beton geschützt. 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher sind verfügbar. Mittels MicroSD- Karte lässt sich der Speicher auf bis zu 128 GB erweitern. www.ruggear.com Schnell zur passenden Signalisierung Evosignal von Werma ist ein übersichtliches modulares System, das laut Hersteller nahezu sämtliche Anwendungsbereiche abdeckt. Dabei wird der Interessent in wenigen Schritten zum passenden Produkt für seine Anwendung geleitet – so sollen Fehlkäufe und zeitraubende Umtauschprozesse der Vergangenheit angehören. Über drei verfügbare Größenklassen (Mini/Midi/ Maxi) in Kombination mit optischen/akustischen Signalisierungsmöglichkeiten und Montageadaptern decken die neuen Produkte zukünftig sämtliche Einsatzbereiche ab. www.werma.com Mitarbeiter-Unterweisungen organisieren Beschäftigte müssen unterwiesen werden, um Gefährdungen am Arbeitsplatz zu kennen und geeignete Schutzmaßnahmen anwenden zu können. UTA ist eine Plattform für Unterweisungen und Schulungen, die Führungskräfte und Personalverantwortliche beim Planen, Organisieren, Durchführen und Verwalten unterstützt. Mit der webbasierten Lösung können Anwender u. a. Unterweisungen vorbereiten, Medien einbinden, Unterschriften der Teilnehmer elektronisch speichern und durchgeführte Wirksamkeitskontrollen dokumentieren. Eine aufwändige Installation von Software entfällt, Updates erfolgen kontinuierlich. Derartige Software as a Service (SaaS) Lösungen sind besonders geeignet, um Daten für mehrere Nutzer – auch in verschiedenen Abteilungen oder an unterschiedlichen Standorten – zur Verfügung zu stellen und zu verwalten. www.qumsult.de Berstscheibe trotzt hohen Temperaturen Die neue Berstscheibe GRX wurde entwickelt für Prozesse mit korrosiven Medien, niedrigen Drücken und Temperaturen zwischen – 180 und + 1 500 °C. Die GRX ist sowohl mit einer Kunstharz-Beschichtung (Prozesstemperaturen bis 200 °C) als auch mit einer eigens für die GRX entwickelten PyC-Beschichtung (Temperaturen über 200 °C) erhältlich. Durch diese Beschichtung hält die Berstscheibe wesentlich länger sehr hohe Temperaturen aus und bleibt dabei dauerhaft dicht. Optional kann eine Vakuumstütze integriert werden, die ohne Kleber installiert wird. Außerdem ist die Berstscheibe auf Wunsch auch mit Signalisierung erhältlich. Der Einbau erfolgt direkt zwischen Flansche. www.rembe.de Effiziente Getränkeabfüllung Für die Produktion und Füllung von 500-ml-PET- Flaschen mit Wasser und Säften wurde die Sidel- Matrix-Blasmaschine in einer Combi-Konfiguration an einen peruanischen Getränkehersteller geliefert. Die Maschine integriert die Funktionen Streckblasen, Füllen und Verschließen in ein Gehäuse und optimiert das Anlagenlayout mit ihrer kleineren, kompakteren Stellfläche und ihrem ergonomischen Design. Außerdem gewährleistet der Wegfall von Fördertechnik, Handling von Leerflaschen, Pufferung und Lagerung ein höheres Hygieneniveau. Die Lösung steigert den Wirkungsgrad laut Hersteller verglichen mit eigenständigen Maschinen – bei einer geringeren Anzahl Komponenten – um bis zu 4 % und trägt zu einer Reduzierung der Betriebskosten um bis zu 12 % bei. Die Blasmaschine bietet 200 mögliche Konfigurationen, um jedem Produktionsbedarf genau zu entsprechen; außerdem reduziert sie den Verbrauch von Strom, Luft und Material und die Stillstandszeiten. www.sidel.com 38 VERFAHRENSTECHNIK 12/2018

BETRIEBSTECHNIK Flurförderzeuge im Ex-Bereich und Reinraum Das Thema Explosionsschutz hat heutzutage in vielen Bereichen der Industrie absolute Priorität. Auch ex-geschützte Flurförderzeuge tragen ihren Teil zur Anlagensicherheit bei. Die Firma Sichelschmidt entwickelt umfangreiche Programme an Serienfahrzeugen für die Ex-Zonen 1 und 2 bzw. 21 und 22 sowie Ex IIC nach Atex 95, die dann zum Einsatz kommen, wenn Wasserstoff oder Acetylen in die Atmosphäre gelangen können. Zu den internationalen Normen bezüglich des Ex-Schutzes der Förderzeuge gesellen sich je nach Anwendung zahlreiche weitere Regularien, die ebenfalls erfüllt sein wollen. Im Bereich der pharmazeutischen Industrie z. B. wurde für den Einsatz in GMP-Reinraumklasse C ein Maßnahmenpaket entwickelt, das u. a. die Verwendung eines Isopropanol-resistenten Sonderlacks für die Stahlblechkomponenten sowie den Einsatz von lösemittelbeständigen Kunststoffen beinhaltet. Auch die Ausgestaltung der gesamten Blechkonstruktion unter dem Aspekt des Hygienic Designs ist Teil dieses Pakets. Die entsprechend ausgerüsteten Systeme kommen u. a. bei der Abfüllung von endsterilisierten Produktionen oder bei der Herstellung von Lösungen für die anschließende Sterilfiltration zum Einsatz. www.sichelschmidt.de Modifizierbare Recyclingkunststoffe Mit dem eigens entwickelten und mehrfach ausgezeichneten Produktionsverfahren Recycled-Resource, das auf einem komplexen Upcycling-Recompounding-Prozess basiert, stellt Interseroh die Kunststoffrezyklate Procyclen und Recythen her. Deren Einsatz liefert laut einer Studie des Fraunhofer-Instituts Umsicht im Vergleich zur Verwendung von Neugranulat einen wertvollen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und reduziert die bei der Herstellung entstehenden Treibhausgase um 30 bis 50 %. Procyclen ist ein individuell modifizierbares Recompound. Durch spezielle Rezepturen lässt es sich in puncto Fließfähigkeit, Stabilität, UV- und Hitzebeständigkeit oder Farbgebung exakt an die Wünsche der Kunden anpassen. Dabei gilt: Ähnlich wie rohölbasiertes Neumaterial erfüllt Procyclen hohe Anforderungen an die Eigenschaften neuer Produkte oder Verpackungen – und kann zudem im Spritzgussoder Extrusionsverfahren verarbeitet werden. www.interseroh.de Aluminiumbronze als Gleitlager Aluminiumbronze bietet sich für Lagerungen in einem extrem schwierigen Umfeld an. Denn sie ist wenig empfindlich gegenüber Schmutz oder Gegengleitflächen, auch wenn diese eine schlechte Oberflächenqualität haben. Auch bei Stößen oder Schwingungen bewährt sie sich, was bspw. für Verpackungsmaschinen wichtige Faktoren sind. Für Werkstücke, die besonders belastbar sein müssen, bieten sich CuAlFe-Legierungen mit eingeengter Toleranz in den Legierungselementen an. Bereits als Strangguss verweist die Legierung A 200 auf eine Härte von 180–190 HB (Härte nach Brinell) und eine Zugfestigkeit von über 600 N/mm 2 . Auch der Gleitreibungskoeffizient von 0,1–0,2 (geschmiert) erlaubt Tribosysteme mit hohen Belastungen. Das Portfolio umfasst außerdem hoch entwickelte Werkstoffe die in 200–380 HB erhältlich sind. Die Festigkeitswerte ermöglichen nicht nur eine kompakte Konstruktionsweise. Unmagnetische Aluminiumbronze wird auch deshalb genutzt, weil sie sich nicht statisch auflädt. Damit werden keine Stäube angezogen, was sowohl bei der Lebensmittelverarbeitung, insbesondere aber im Bereich von Pharma- und Medizingütern ein entscheidendes Kriterium ist. A 200 ist ausdrücklich für die Lebensmittelindustrie zugelassen. www.albromet.de Auffangwannen aus GFK Für den betrieblichen Umweltschutz sind Auffangwannen unverzichtbare Ausstattungsgegenstände. Gefahrstoffe lassen sich darauf sicher abstellen und lagern – in IBC, Fässern oder Kanistern. GFK ist ein universell einsetzbarer Verbund-Werkstoff für die Lagerung wassergefährdender Stoffe. Es ist langzeitstabil, kältefest und witterungsbeständig. Seine duroplastische Grundstruktur in Verbindung mit einer Glasfaserverstärkung sorgen für ein positives Brandverhalten und hohe chemische Beständigkeit. GFK-Auffangwannen verbinden die positiven Eigenschaften von Stahl und Kunststoff. Aufgrund der absoluten Korrosionsbeständigkeit dürfen GFK-Auffangwannen direkt auf dem Boden aufgestellt werden. Die niedrige Bauhöhe vereinfacht das Handling in den Betrieben. Zu den Medien, für die sich GFK-Wannen besonders eignen, gehören z. B. Diesel, Frisch- und Gebrauchtöl, schwache Laugen und Säuren. Absolut glatte Innenflächen ermöglichen im Bedarfsfall eine leichte Reinigung. Die Materialstruktur ermöglicht eine hohe Festigkeit bei geringen Wandstärken. www.protecto.de SICHERE LAGERUNG VON GEFAHRSTOFFEN SICHERHEITS- SCHRÄNKE F90 AUFFANG- WANNEN GEFAHRSTOFF- REGALE GEFAHRSTOFF- LAGERCONTAINER WEITERE ARTIKEL &INFORMATIONEN AUF: SAFE-CONTAINER.DE SÄBU Morsbach GmbH |Tel.: 02294 694-0 |E-Mail: safe@saebu.de |Internet: t t www.safe-container.de Saebu.indd 1 20.11.2018 07:45:32 VERFAHRENSTECHNIK 12/2018 39

Ausgabe