Aufrufe
vor 9 Monaten

Verfahrenstechnik 12/2016

Verfahrenstechnik 12/2016

TOP-THEMA I INTERVIEW

TOP-THEMA I INTERVIEW Seit 2010 findet die Valve World Expo mit begleitender Konferenz auf dem Düsseldorfer Messegelände statt. Ende November werden mehr als 700 Aussteller und 12 000 Besucher erwartet. Ventile im Fokus Valve World Expo zeigt in Düsseldorf alles rund um Armaturen Was bietet die vierte Düsseldorfer Fachmesse für Industriearmaturen 2016? Armaturen oder Ventile sind unverzichtbar für alle technologischen Automatisierungsprozesse und sind wichtige Komponenten innerhalb nahezu aller Industriezweige. Also eine Branche mit starkem Wachstumspotenzial für die Zukunft. Das belegen auch unsere wachsenden Ausstellerund Besucherzahlen sowie die steigenden Quadratmeterzahlen zur bevorstehenden Valve World Expo. Seit ihrer Düsseldorfer Premiere 2010 ist die Valve World Expo stetig gewachsen. 2016 werden 717 Aussteller erwartet, die eine Fläche von rund 20 000 m 2 belegen. Auch bei den Besucherzahlen konnte die Valve World Expo von 2010 bis zur letzten Messe im Jahr 2014 zulegen. Vor zwei Jahren reisten 12 500 Besucher aus 90 Ländern nach Düsseldorf. Welche Länder sind auf Ausstellerseite besonders stark vertreten? Zur Valve World Expo 2016 erwarten wir primär Aussteller aus Deutschland, Italien, Spanien, Großbritannien, Frankreich, der Türkei, den Niederlanden und von Übersee aus den USA, Indien, Taiwan und China. Insgesamt sind Aussteller aus 40 Ländern dabei. Die begleitende Konferenz findet 2016 wieder in der Halle 4 statt, warum? Auch 2016 wird die Konferenz wieder von KCI organisiert und durchgeführt. Die inhaltliche Vertiefung aktueller Produktionsmethoden sowie neuer Technologien und der direkte Austausch sind die Erfolgssäulen der Konferenz, die bewusst mitten ins Messegeschehen, in die Halle 4, platziert werden. Wir schaffen damit eine Plattform inmitten des Messegeschehens, also kurze Wege und eine Verzahnung von Theorie und Praxis. Was macht das Thema Industriearmaturen besonders? Friedrich-Georg Kehrer, Global Portfolio Director Metals and Flow Technologies, Messe Düsseldorf GmbH Ohne eine Armatur, ein Ventil oder eine Rückschlagklappe kann kein industrieller Automatisierungsprozess stattfinden. Daher ist die Armatur in ihrer Funktion als Bedienelement einer Maschine ein unverzichtbares Produkt. Wird der Pump Summit wieder parallel zur Valve World stattfinden? An den ersten beiden Messetagen findet der Pump Summit, Fachmesse mit begleitender Konferenz, als Netzwerkveranstaltung für Pumpenspezialisten in der Halle 7.0 statt. Als eigenes Fachforum zeigen Hersteller, Lieferanten, Händler und Endverbraucher von Pumpen, Kompressoren und Dichtungen damit Technologien und Systeme für verschiedenste Anwendungen. Damit sind wir dem Wunsch der Branche nachgekommen, die Pumpentechnologie in enger Anbindung an die Ventiltechnik, also in einer angeschlossenen Messehalle, zu präsentieren. www.messe-duesseldorf.de Auf einen Blick Termin: 29.11. bis 01.12.2016 Öffnungszeiten: täglich 9–18 Uhr Eintrittspreise: Tageskarte 48 EUR, Dauerkarte 62 EUR Ort: Messe Düsseldorf Aussteller: ca. 720 Internet: www.valveworldexpo.de

ARMATUREN UND ROHRE I TOP-THEMA Sichere Absperrung im Brandfall AS-Schneider hat eine Reihe von verschiedenen Armaturen mit Fire-Safe-Zulassung im Portfolio. Diese Ventile bieten auch im Brandfall eine sichere und zuverlässige Absperrung. Die geprüften Baureihen bleiben auch unter extremen Bedingungen dicht und lassen sich problemlos öffnen und schließen. Für Industriearmaturen ist ein verlässlicher Brandschutz oft unabdingbar, schließlich sind sie in so sensiblen Anwendungen wie Öl- und Gasförderanlagen oder in der Chemie- und Petrochemie- Branche für die Sicherheit mitverantwortlich. Für besonders hohe Drücke liefert der Hersteller Hochdruckventile, die bis 15 000 psi (1000 bar) zertifiziert sind. Diese sind sowohl in Block-, Block & Bleed- als auch Double Block & Bleed-Ausführung erhältlich und bieten auch bei hohen Drücken eine zuverlässige Absperrung. Der metallische Rücksitz bietet eine zusätzliche Dichtmöglichkeit nach außen und entlastet damit die Packung. Das bedeutet weniger Verschleiß der Packung und höhere Sicherheit für den Bediener. Valve World: Halle 03, Stand 3F85 www.as-schneider.com Manschetten mit optischer Drehmomentkontrolle Flexseal bringt eine optische Drehmomentkontrolle auf den Markt, damit installieren Monteure die Dichtmanschetten der Typen 2A und 2B nun noch einfacher: Der speziell entwickelte Mutternkopf ist direkt an den Manschetten angebracht. Ist das vorgeschriebene Drehmoment bei der Installation erreicht, bricht der Mutternkopf ab und signalisiert so, dass das vorgeschriebene Drehmoment erreicht ist. Das neue Verfahren erlaubt – sofern alle Montageschritte korrekt ausgeführt werden – die dauerhaft sichere Installation von Dichtmanschetten ganz ohne Drehmomentschlüssel. Muss die montierte Manschette nachträglich noch einmal versetzt werden, ist dies dennoch möglich, da die Originalschraube erhalten bleibt. Farbcodes erleichtern die Unterscheidung zwischen den Mutternköpfen: Die silbernen Köpfe für 2A-Manschetten benötigen 7 Nm Anzugdrehmoment, die schwarzen Mutternköpfe für 2B-Manschetten brechen bei 14 Nm Anzugdrehmoment ab. Die optische Drehmomentkontrolle ist ein vorerst kostenloses Produktupgrade für 2A- und 2B-Dichtmanschetten. www.flexseal.de BleiBen Sie neugierig! Unser neuer, diagnosefähiger Stellungsregler erleichtert Ihnen die Automation von Armaturen: Flexible Einsatzmöglichkeiten durch modularen Aufbau Design für große Antriebe Klartextgeführte Parametrierung Robuste und verschleißfreie Wegmessung durch geschützten, berührungslosen Wegsensor Besuchen Sie uns auf Stand D53 in Halle 3 und erfahren Sie mehr! SAMSON AKTIENGESELLSCHAFT Weismüllerstraße 3 · 60314 Frankfurt am Main Telefon: +49 69 4009-0 · Telefax: +49 69 4009-1507 E-Mail: samson@samson.de · Internet: www.samson.de SMART IN FLOW CONTROL. A01099DE

Ausgabe