Aufrufe
vor 10 Monaten

Verfahrenstechnik 12/2015

Verfahrenstechnik 12/2015

AKTUELLES Umfirmierung

AKTUELLES Umfirmierung bei GEA Heat Exchangers Im internationalen Wärmetauscher-Geschäft tut sich was: Aus dem bisherigen Geschäftsbereich Heat Exchangers der GEA Group AG ist ein weiteres neues, eigenständiges Unternehmen hervorgegangen. Nach einem Eigentümerwechsel wird sich das Unternehmen nun unter dem Namen Kelvion dem weltweiten Wettbewerb stellen. Die übrigen Segmente des Geschäftsbereichs Heat Exchangers werden unter anderen Namen und einem anderen Marktauftritt tätig sein. „Der Name des neuen Unternehmens ist eine Hommage an Lord Kelvin, einen der Wegbereiter der Thermodynamik. Der Name Kelvion ist neu, aber wir werden weiterhin als globaler Experte für Wärmetauscher mit Plattenwärmetauschern, Rippenrohrwärmetauschern, Rohrbündelwärmetauschern, Kühlturmsystemen in Modulbauweise und Kältetechnik-Wärmetauschern auf dem Markt agieren“, erklärt Michael Andersen, Interim CEO von Kelvion. www.kelvion.com KSB weiht in USA neue Gießerei ein Der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB investiert rund 75 Mio. US-Dollar am Standort Grovetown, davon alleine 40 Mio. US-Dollar für eine neue Gießerei. Die Investitionen bei der KSB-Tochtergesellschaft GIW Industries sollen den Standort stärken, um dem weltweit steigenden Bedarf der Bergbauindustrie an Pumpen aus Hartguss zu decken. Der rund 4650 m² große Neubau wurde im April eröffnet und ist seit Sommer vollständig betriebsbereit. Er beinhaltet neue Wärmebehandlungs- und Schmelzöfen, Sandsilos sowie sechs Kräne. Mit einer Deckenhöhe von 22 m ist die neue Produktionsstätte besonders für die Herstellung von Bauteilen für die am Standort produzierten großen Slurry-Pumpen ausgestattet. Die Kapazität der neuen Gießerei liegt bei mehr als 9000 t/a an Gussteilen, einzelne Gussteile können bis zu 20 t wiegen. www.ksb.com NEWSTICKER Die Glatt Ingenieurtechnik GmbH aus Weimar eröffnet im Januar 2016 eine neue Pharma-Engineering-Niederlassung in Dresden. Auf Basis der guten Auslastung und positiven Marktperspektive verstärkt der Bereich Glatt Process & Plant Engineering seine Kompetenzen im Bereich Pharma, Biotechnologie und Wirkstoffanlagen am bestehenden Standort der Glatt Gruppe. Die Analytik Jena AG hat in Reinach bei Basel unter dem Dach von Endress+Hauser eine Zweigniederlassung gegründet. Analytik Jena soll dort für Kunden des Geschäftsbereichs Analytical Instrumentation die Betreuung und Versorgung des Marktes Schweiz gewährleisten. AS-Schneider investiert weiter in den Wachstumsmarkt Middle East: Die Tochtergesellschaft des Nordheimer Armaturen- Spezialisten in Dubai ist Anfang Oktober in ein neues, 500 m 2 großes Firmengebäude umgezogen. Dieses bietet mehr Platz für Büro- und Lagerräume sowie für eine eigene Fertigung der Armaturen. Seit der Akquisition von Microdyn-Nadir durch Mann+Hummel verfolgen beide Firmen eine Strategie, um ihr Wassergeschäft auszuweiten und Mann+Hummel als Unternehmen im Wasserfiltrationsgeschäft zu etablieren. Die Mann+Hummel Ultra Flo Pte. Ltd. heißt jetzt Microdyn-Nadir Singapur, um den einheitlichen Auftritt am Markt perfekt zu machen. IWA-Riehle.indd 1 13.11.2015 11:24:29 6 VERFAHRENSTECHNIK 12/2015

AKTUELLES SGL erhält großen Einzelauftrag Die SGL Group hat im September den größten Auftrag für Grafit-Rohrbündelwärmeübertrager in der Geschichte des Unternehmens erhalten. Auftraggeber ist KGHM Polska Miedź, einer der weltgrößten Produzenten von Kupfer und Silber. Der Auftrag umfasst die Lieferung von Grafit-Rohrbündelwärmeübertragern zur effizienten Kühlung von schwefelsäurehaltiger Waschlösung. Die Wärmeübertrager sind mit hoch effizienten Diabon-Grafitrohren der SGL Group ausgerüstet und zusätzlich mit einer Carboguard-Kohlefaserarmierung verstärkt, die von der SGL Group entwickelt und patentiert wurde und die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anlage weiter erhöht. SEMINARE, TAGUNGEN, KURSE Veranstaltung Datum, Ort Anmeldung KURS Lagerung von Gefahrstoffen 18.12.15 Offenbach WEITERBILDUNG Dokumentation verfahrenstechnischer Anlagen SEMINAR Certified Training for Profibus Installer KURS BRC-Standard for Food Safety Version 7 KOLLOQUIUM Anorganische Rohstoffe – Sicherung der Rohstoffbasis FORTBILDUNG Optimierung von Pumpensystemen 19./20.01.16 Düsseldorf 25./26.01.16 Reinach 03.02.16 Bielefeld 04.02.16 Frankfurt/M. 09./10.02.16 Frankfurt/M. SEMINAR Sicherer Betrieb von Anlagen 10./11.02.16 Essen GRUNDLAGENSEMINAR Regelparameter und Optimierung von Reglern KURS Richtig kalibrieren in Chromatografie und Spektroskopie 16.02.16 Fulda 23./24.02.16 Koblenz Umweltinstitut Offenbach, Tel. 069/810679, www.umweltinstitut.de VDI Wissensforum, Tel. 0211/6214-201, www.vdi-wissensforum.de Endress + Hauser, Tel. 07621/975-610, www.de.endress.com Tüv Nord, Tel. 0800/8888020, www.tuevnordakademie.de Dechema, Tel. 069/7564-267, www.dechema.de/kolloquien VDI Wissensforum, Tel. 0211/6214-201, www.vdi-wissensforum.de Haus der Technik, Tel. 0201/1803-1, www.hdt-essen.de Endress+Hauser baut Produktion in Cernay aus Jumo, Tel. 0661/6003-0, www.jumo.net Klinkner & Partner, Tel. 0681/98210-0, www.klinkner.de www.sglgroup.com Watson-Marlow mit Sterilventilen Seit kurzem umfasst das Produktangebot der Watson-Marlow GmbH auch das Sortiment an Weirless Radial Diaphragm Ventilen von Asepco, dem neuen Geschäftsbereich der Watson-Marlow Fluid Technology Group. Asepco ist ein Hersteller von Ventilen aus den USA. Die Tankboden- und Inline-Ventile werden vor allem in der Lebensmittel-, Getränkeund der biopharmazeutischen Industrie eingesetzt. „Die patentierten Membranventile von Asepco waren bislang in erster Linie auf dem amerikanischen Markt führend“, sagt Hans-Peter Jacob, General Manager der Watson-Marlow GmbH, der deutschen Niederlassung mit Sitz in Rommerskirchen. www.wmftg.de Der Markt für hochwertige Durchfluss-Messgeräte wächst weiterhin stark. Die Endress+Hauser Flowtec AG hat deshalb erneut ihr Werk im elsässischen Cernay erweitert. „Mit 10 000 m 2 zusätzlicher Produktionsfläche stärken wir den Standort Cernay auf lange Sicht“, betont Geschäftsführer Bernd-Josef Schäfer. Seit neuestem produziert Endress+Hauser in Cernay auch Wirbelzähler-Durchfluss-Messgeräte. Zudem wächst auch der Platzbedarf für die Fertigung magnetisch-induktiver Durchfluss-Messgeräte mit ihren bis zu 2,4 m großen Messrohren stetig. „Deshalb haben wir eine bestehende Fabrikhalle in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserem Gelände erworben“, so Bernd-Josef Schäfer. Ein zusätzlicher Neubau mit nahezu 1000 m 2 Fläche war außerdem notwendig, um den räumlichen Engpass bei einer bestehenden Produktionslinie zu beheben. „Damit können wir nun wesentlich höhere Stückzahlen bewältigen und unsere Fertigungsprozesse noch autarker und unabhängiger von anderen Produktionsprozessen gestalten“, erläutert Matthias Aschberger, Werksleiter in Cernay. www.endress.com Linde entwickelt neues Verfahren zur Erzeugung von Synthesegas Linde hat in Pullach den sogenannten Pilot-Reformer offiziell eingeweiht, der zur Weiterentwicklung der Technologie im Bereich der Dampfreformierung dienen soll. "Erfindergeist und Innovationen sind die tragenden Säulen von Linde. Die Einweihung des Pilot-Reformers ist ein weiterer Beleg für unsere kundenorientierte Entwicklungsstärke und ein Bekenntnis zum Innovationsstandort Deutschland", so Dr. Wolfgang Büchele, Vorsitzender des Vorstands der Linde AG. www.linde.com VERFAHRENSTECHNIK 12/2015 7

Ausgabe