Aufrufe
vor 10 Monaten

Verfahrenstechnik 11/2017

Verfahrenstechnik 11/2017

VERFAHREN UND ANLAGEN

VERFAHREN UND ANLAGEN Stärkeindustrie setzt auf Siebmaschinen mit Flügeltüren Dinnissen hat mit seinem französischen Partner maßgefertigte Siebmaschinen an einen der größten Produzenten der Stärkeindustrie geliefert. Entsprechend der Anforderungen des Kunden sollte diese spezielle Siebmaschine Kreuzkontamination vermeiden und die Möglichkeiten der Inspektion verbessern. Die Lösung war eine Siebmaschine mit Flügeltüren. Der Hauptvorteil dieser Maschine ist, dass die Türen über die gesamte Länge der Maschine geöffnet werden können. Das Sieb muss für die Reinigung nicht mehr ausgefahren werden, sodass eine Kreuzkontamination vermieden wird. Der Austausch des Siebgitters ist sehr effizient, da der Siebkorb vollständig aus der Maschine heraus gefahren werden kann. Darüber hinaus erzielt die Siebmaschine mit Flügeltüren, je nach Produktkapazität, eine Kapazität von 30 t pro Stunde. www.dinnissen.de Verschleißfreier Edelstahlbelüfter Bei der Reinigung von Brauereiabwasser sind viele Restriktionen zu beachten. Unter anderem hat es eine hohe Konzentration an leicht abbaubaren organischen Verbindungen (BSB5), Desinfektionsmittel kommen zum Einsatz und der pH-Wert ist stark schwankend, da saure und basische Reinigungsmittel abwechselnd bei den CIP-Prozessen eingesetzt werden. Das Invent Hyperclassic Hyperboloidrührwerk ist aufgrund seiner Suspendier- und Homogenisiereigenschaften optimal für den Einsatz in Misch- und Ausgleichsbecken geeignet. Aufgrund der sohlnahen Anordnung des Rührkörpers wird der Betrieb durch schwankende Füllstände nicht beeinträchtigt. Ablagerungen, z. B. durch Kieselgur, werden in den Misch- und Ausgleichsbecken sicher vermieden, sodass keine Gerüche entstehen. Der Invent Hyperclassic zeichnet sich durch einen energiesparsamen Betrieb bei gleichzeitig hoher Betriebssicherheit aus. Durch die robuste Konstruktion ist der Wartungsaufwand gering und die Betriebskosten sind niedrig. Eine Lösung für den Sauerstoffeintrag in Belebungsbecken von Brauereien ist der Invent ICBA, ein verschleißfreier Edelstahlbelüfter. Die Anordnung und Anzahl der Luftaustrittsöffnungen wurde mithilfe von modernen CFD (Computational Fluid Dynamics) Methoden optimiert. Detaillierte Kenntnisse der strömungsmechanischen Verhältnisse in belüfteten Becken sowie eine gezielte Planung der Anordnung der Belüfter ermöglicht ein gleichmäßiges Belüftungsbild. Dies führt zu einer hohen Sauerstoffeintragseffizienz und zu einem energiesparsamen und sicheren Betrieb. www.invent-uv.de Schwankende Eingangsfeuchten eliminieren Das kontinuierlich arbeitende System – der neue Kreyenborg PET-Booster – trocknet PET innerhalb von 7–10 min. Gerade bei Anwendungen in der Extrusion von Folien oder Fasern mit Entgasungsextrudern (Doppelschnecken-, Planeten- und Mehrwellenextruder) hat der PET-Booster seinen Schwerpunkt. Schwankende Eingangsfeuchten und die daraus resultierenden Prozessschwankungen im Extrusionsprozess (somit schwankende Endproduktqualitäten) können mit dem Kreyenborg PET-Booster eliminiert werden. Durch das Zuführen von warmem Material mit einer konstanten, niedrigen Eingangsfeuchte können der Extruder und dessen Vakuumentgasung kleiner gewählt werden. Bei vorhandenen Anlagen können durch das Vorschalten des PET-Booster schnell Durchsatzsteigerungen von bis zu 30 % erreicht werden. Ein weiterer positiver Nebeneffekt – die giftigen Abscheideflüssigkeiten aus der Vakuumanlage lassen sich um bis zu 50 % senken. Eine Amortisation der Investition ist so in kürzester Zeit gegeben. www.kreyenborg.com Dosierlösung in kontinuierlichen Prozessen Coperion K-Tron bringt eine neue Generation hochgenauer, gravimetrischer Pharma-Dosierwaagen auf den Markt. Die neue K3-PH-Dosiererlinie wurde speziell entwickelt, um den ständig steigenden Anforderungen der kontinuierlichen Prozesse in der pharmazeutischen Industrie zu begegnen. Das neue Dosiererdesign baut auf einem modularen Konzept mit deutlich reduzierter Standfläche auf. Möglich macht dies die neue, verkleinerte D4-Plattformwaage mit der patentierten und hochgenauen Smart Force Transducer (SFT)-Wägetechnologie. Dank des modular aufgebauten „Quick-Change“- Designs kann ein Dosierer schnell umgebaut und für neue Prozesse oder Rezepturen angepasst werden. Lediglich das Austauschen der Dosiertrichter und Rührer sind hierfür notwendig. Neben der erzielten Zeitersparnis ist ein weiterer Vorteil dieses modularen Designs eine einfachere, verbesserte Reinigung und Wartung. Das neue Design eignet sich zudem bestens für die Gruppierung von mehreren Dosierern zu einem Cluster. www.coperion.com 16 VERFAHRENSTECHNIK 11/2017

Pilotfermenter im Labormaßstab Bosch hat einen Pilotfermenter für die Züchtung pharmazeutischer Ausgangsstoffe im Labormaßstab auf den Markt gebracht. Der Fermenter ist ein modular aufgebautes, vollautomatisches System, das sowohl für Forschungs- und Entwicklungszwecke sowie klinische Studien im Labor als auch für die industrielle Produktion kleiner Chargen geeignet ist. Bei der Konstruktion von Fermentationsanlagen gilt es, optimale Wachstumsbedingungen für Mikroorganismen wie Zellen und Bakterien zu schaffen. Gleichzeitig müssen die Anlagen den hohen Ansprüchen der in der Pharmaindustrie geltenden cGMP-Regularien entsprechen. Der Pilotfermenter verarbeitet je nach Rührwerk Chargengrößen von acht oder 13 bis 50 l. Zusätzlich stehen Reaktorgrößen von 100 und 200 l für Pilotchargen oder kleine Industriechargen zur Verfügung. Die Ausstattung des Fermenters mit einer schonenden Drehkolbenpumpe und einem zweiten Prozessbehälter erlaubt neben Batch- und Fed-Batch-Prozessen auch Perfusion und kontinuierliche Verfahren. www.boschpackaging.com Innovative Technik trifft Design Ihr Spezialist für Panels, Rechner und mehr. Edelstahl Panel-PC Gewerbepark Hungriger Wolf CRE-Allee 1 D-25551 Hohenlockstedt Fon +49 48 26 - 37 666-0 Fax +49 48 26 - 37 666-26 e-mail: info@cre-electronic.de web: www.cre-electronic.de •12,1“, 13,3“, 15“, 19“, 21,5“ und 42“ Displays • langzeitverfügbare Komponenten • industrietauglicher PCAP-Touch • Prozessor Intel Atom Quad Core E3845 • keine Kondensatbildung durch spezielle Membran • rundum Schutzart IP65 oder IP69K • zertifiziert für Ex-Bereich Zone 1, 2und 22 • Optionen: RFID, USV, Klimakit, Taster und Not-Aus, kapazitive Funktionstasten -individuell beleg- und beleuchtbar, Bluetooth, Schnittstellenerweiterungen Kooperation für bessere PET-Recycling-Anlagen Die Krones AG und die Erema GmbH haben eine Zusammenarbeit im Bereich PET-Kunststoff-Recycling beschlossen. Ziel der Kooperation ist es, das technische Know-how beider Unternehmen in die Planung und Auslegung von PET-Recycling- Anlagen, aber auch -Fabriken einfließen zu lassen. Erema bringt die Expertise für die PET-Verarbeitung ein und Krones ist ein Weltneuheit für den explosionsgefährdeten Bereich CRE Rösler.indd 1 25.10.2017 11:21:48 OhmEx Industrielle Elektrowärme GmbH ist Ihr kompetenter Partner für elektrische Prozesserhitzer. Der kompakte und tragbare Lufterhitzer „The Bulldog“ ist mit nur 25 Kilogramm Gewicht perfekt für den ortsveränderlichen Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen 1 & 2. Hersteller und Turnkey-Lieferant von Abfüll- und Verpackungstechnik. Das Produktprogramm von Krones umfasst jedoch nicht nur Maschinen und Anlagen zur Abfüllung und Verpackung von Getränken und Liquid Food, sondern auch Maschinen zur Herstellung von PET-Flaschen sowie Module und Anlagen für den Recyclingprozess. Stark im Fokus der Kooperation steht aber die Planung ganzer Fabriken, die Krones vom Stadium der Machbarkeitsanalyse bis hin zur fertigen Fabrik bereits jetzt Getränkeabfüllern und PET-Recyclern anbietet. www.erema-group.com Direkt vom Hersteller kann das Gerät mit einem bis zu 25 Meter langen Anschlusskabel als „Plug and Play“ Version geliefert werden. Durch einen flexiblen Anschluss-Schlauch können mit diesem Gerät punktuelle Bereiche beheizt werden. Somit dient es beispielsweise als Enteisung oder Beheizung von schwer zugänglichen Stellen. Auch ohne Schlauch ist die punktuelle Erwärmung durch den ca. 8 Meter langen Luftstrom optimal realisierbar. Die Einsatzbereiche für das nach ATEX, IEC Ex und CU-TR zertifizierte Gerät sind Onshore- und Offshore-Anwendungen, gas- und treibstoffgefährdete Areale, Flugzeughangars, Batterie- , Farb- und Munitionslager, Klär- und Biogasanlagen, petrochemische Anlagen, Reinigung sowie Trocknung von Tanks und viele mehr. Der Lufterhitzer „The Bulldog“ ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereiche der Zonen 1 & 2 in der Leistungsklasse bis 6 kW lieferbar. www.ohmex.de

Ausgabe