Aufrufe
vor 3 Monaten

Verfahrenstechnik 10/2017

Verfahrenstechnik 10/2017

KOMPONENTEN UND SYSTEME

KOMPONENTEN UND SYSTEME Vollelektronische Stellantriebe komfortabel bedienen Die Antriebsserie Tensor bietet bereits in der Grundausstattung, aufgrund ihrer internen vollelektronischen Regelung und Überwachung, eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten und auswertbaren Daten. Die Einstellung erfolgt über die serienmäßige On-Board-Bedienung. Seit Sommer 2016 bietet die Aris Stellantriebe GmbH einen Tensor mit erweitertem Funktionsumfang und in dem Zusammenhang eine Bediensoftware an, mit der Anwender über ein Notebook oder ein Tablet den Tensor noch komfortabler bedienen und einstellen können. Über diese neue Bedienoberfläche können Geschwindigkeiten verändert, eigene Regelkennlinien hinterlegt, Verstellkennlinien der Regelarmatur angepasst oder unterschiedliche Geschwindigkeiten für einzelne Regelbereiche (Stellwege) programmiert werden. www.stellantriebe.de Mikro-Membrangaspumpe für die mobile Gasanalyse Bei der Gasanalyse mittels tragbaren, batteriebetriebenen Geräten stehen für den Anwender von Messgeräten drei Eigenschaften im Fokus: Lange Laufzeit ohne erneute Akkuaufladung, schnelle Einsatzbereitschaft und zügige Darstellung der Messergebnisse. Mit einer Förderleistung von bis zu 500 ml/min erbringt die NMP 03 Mikro-Gaspumpe die geforderte Geschwindigkeit. Das ist genug Tempo selbst für die verfälschungssichere Analyse wasserlöslicher Gase. Dabei benötigt die Pumpe nur wenig Strom, fordert dadurch weniger Ladezyklen und begünstigt somit auch die Lebensdauer des Akkus. Mit 24 mm Länge und nur 11 g Gewicht ist die NMP 03 eine wahre Mikro-Pumpe für mobile Analysegeräte. www.knf.de Dispergierpumpe mit hoher Scherrate Verder präsentiert die neue Dispergierpumpe Verderinox VI-SF. Die Edelstahl-Kreiselpumpe mit patentiertem Rotorsystem wird für das Inline-Mischen, homogenisieren und dispergieren von heterogenen Flüssigkeiten mit unterschiedlicher Viskosität oder Dichte verwendet. Dabei kann es sich z. B. um Feststoffe in Flüssigkeiten wie bei Kräutern in Marinade oder auch um Gase in Flüssigkeiten wie bei aufgeschlagenen Desserts handeln. Die Scherung entsteht zwischen dem Rotor und dem perforierten, patentierten Stator. Dieser verfügt über einzigartig geformte Scherspalten und reduziert die Partikelgröße auf bis zu 1,4 bis 2 µm und erreicht eine Scherrate von 40 000 s -1 . Die neue Dispergierpumpe ist mit offenem und geschlossenem Laufrad lieferbar und erreicht Fördermengen bis zu 200 m³/h bei 5 bar. www.verderliquids.com Unterwassermotorpumpen aus Edelstahl KSB bringt eine Unterwassermotorpumpen-Baureihe auf den Markt. Die UPA-Chrom-100-Baureihe ist für den Einsatz in der Wasserversorgung und der Bewässerung sowie in kleineren Grundwasserabsenkungs-Systemen vorgesehen. Die maximale Förderhöhe liegt bei 550 m, die größte Fördermenge beträgt 21 500 l/h. Die Wirkungsgrade der Hydrauliken entsprechen den hohen Anforderungen der definierten ErP-Richtlinien und haben alle MEI-Werte über 0,40. Trinkwasser-Zertifizierungen nach französischen (ACS) und amerikanischen (NSF) Normen ermöglichen einen unbedenklichen Einsatz in Trinkwasseranwendungen. Alle Pumpenbauteile sind aus Edelstahl hergestellt. Die Aggregate sind robust konstruiert und in der Lage, Wasser bis zu einem Feststoffgehalt von 50 g/m 3 zu fördern. Eine integrierte, strömungsgünstige Rückschlagklappe verhindert beim Abschalten des Aggregats ein Leerlaufen der Druckleitung. Damit reduziert man mögliche Schäden, die durch ein Rückwärtslaufen der Pumpe entstehen könnten. www.ksb.com Transfer- und Dosierpumpen für anspruchsvolle Prozesse in der Chemieindustrie. Zuverlässig! Sicher! Effizient! Besuchen Sie uns: Halle A6 Stand 6402 Spezifisches Fördervolumen: 0,2 cm 3 /U bis 12.000 cm 3 /U Viskositäten: Bis 1.000.000 mPas Temperaturen: Bis 300 Grad °C und höher Saugdruck: Von Vakuum bis 15 bar Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen nach Kundenwunsch und einen umfassenden Service weit über den Verkauf von Pumpen hinaus. Die WITTE CHEM -Baureihe: Hohe Beständigkeit gegen Korrosion undAbrasion Flexible Auslegung durch Baukastensystem Etabliertes Heizsystem für zuverlässige Temperierung Sonderbau nach Kundenwunsch Erfüllt die Anforderungen nach TA -Luft Viele Bauteile auch in Sonderwerkstoffen verfügbar. WITTE PUMPS &TECHNOLOGY GmbH Lise-Meitner-Allee 20 25436 Tornesch Deutschland Jetzt informieren! Tel. 04120 70 65 9-0 www.witte-pumps.de sales@witte-pumps.de

Größtes Industriegetriebe im Blockgehäuse in marokkanischer Phosphatgrube Ein Industriegetriebe mit 240 000 Nm Nenndrehmoment und zahlreichen anwendungsspezifischen Anpassungen hat Nord Drivesystems für eine marokkanische Phosphatgrube projektiert. Es handelt sich um das bis dato größte Antriebssystem mit einteiligem Getriebegehäuse und besteht aus einem Kegelrad-Industriegetriebe des Typs SK 15407, einem Mittelspannungsmotor mit 450 kW Nennleistung, einer Motorschwinge, einer Flüssigkeitskupplung und einer elektrohydraulischen Bremse. Nord hat 26 Systeme nach strengen Spezifikationen des Kunden und unter Berücksichtigung der Umgebungs- und Betriebsbedingungen konfiguriert. Sie bewegen ein über 2 km langes Förderband, das Phosphaterz mit einem Gewicht von mehreren Hundert Tonnen transportiert. Die Heavy-Duty-Getriebekonfiguration bietet maximale Verfügbarkeit und eine hohe Toleranz gegenüber Lastspitzen und Schlägen. Das Blockgehäuse wirkt Leckage entgegen und ermöglicht eine kompakte Ausführung mit hoher Radial- und Axialbelastbarkeit. Für die Aufstellung stehen alle sechs Getriebeseiten zur Verfügung; zusätzlich ist eine Flanschbefestigung möglich. www.nord.com Statisch arretieren oder dynamisch bremsen Die Feststelleinheit LU6 von Aventics kann sowohl als statische Arretierung als auch als dynamische Bremse sicherheitsrelevante Funktionen übernehmen. Das Feststellelement ist ebenso als Halteeinrichtung zum Blockieren einer Bewegung wie als Bremseinrichtung für Nothalt oder Notaus einsetzbar. Sie entspricht allen Normen für sicherheitsrelevante Steuerungen bis Performance Level c / Kategorie 1. Sie erreicht bis 5 Mio. Schaltzyklen im Haltebetrieb und bis 2 Mio. Zyklen für dynamisches Bremsen. Funktionen wie „Anhalten einer gefahrbringenden Bewegung“ sind sicher umsetzbar. Sie kann waagerecht, senkrecht oder schräg eingebaut werden. www.aventics.com Kompaktes und anschlussfertiges Dosiersystem Die Dosiersysteme Dulcodos F&B sind modular aufgebaut. Ihre anschlussfertige, kompakte Bauweise gewährleistet eine einfache und schnelle Installation sowie eine flexible, praxisgerechte Prozessintegration. Einzelne Elemente und Komponenten lassen sich durch den einheitlichen Grundaufbau der Stationen schnell und problemlos austauschen. Die standardisierten Komponenten sichern zudem eine einfache Ersatzteilhaltung sowie kurze Lieferzeiten. Alle medienberührten Komponenten entsprechen den Anwendungsbereichen der Verordnung (EG) 1935/2004. Auch in puncto Dosierleistung werden sie den unterschiedlichsten Aufgaben gerecht: Mit entsprechenden Adaptern können die jeweils notwendigen Dosierpumpen, ohne Änderung der vorliegenden Verrohrung, bestückt werden. Je nach Anwendung kommen Prominent Magnetpumpen Beta oder gamma/X sowie Motordosierpumpen Sigma zum Einsatz. Alle medienberührenden Materialien der Dosierpumpen entsprechen den amerikanischen FDA-Richtlinien (PTFE: 21 CFR §177.1550 und PVDF: 21 CFR §177.2510). Sie sind für den Kontakt mit Lebensmitteln zugelassen und in den Bereichen Nahrungsmittel, Getränke und Kosmetik bedenkenlos einsetzbar. www.prominent.com Wie macht Ihre Anlage die Nacht zum Tag? Jetzt Neu: Hochdrucktechnik zum Mieten ! » Mit Hochdruck. Hochbetrieb ohne Ende: Petrochemische Anlagen müssen Tag und Nacht, 365 Tage im Jahr störungsfrei laufen. Gehen Sie keine Kompromisse ein und setzen Sie bei der Weiterverarbeitung von Rohöl mit Maximator auf die Systeme und Komponenten des Technologieführers für Hochdrucktechnik. Unsere erstklassigen Prüfanlagen, Power Packs, Ventile und Fittings aus eigener Produktion halten auch den allerhöchsten Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen stand. Sie sind auf höchste Drücke und maximale Mobilität ausgelegt und führen Anwender auch in schwierigen Umgebungen schnell ans Ziel. Und damit auch die Chemie stimmt, sind wir weltweit mit kompetenter Beratung vor Ort. Nehmen Sie Kontakt auf oder besuchen Sie uns auf maximator.de Ma x i mu m Pressure. MAXIMATOR GmbH, Lange Straße 6, 99734 Nordhausen, Telefon +49 (0) 3631 9533 - 0, www.maximator.de VERFAHRENSTECHNIK 10/2017 21 MAXIMATOR.indd 1 21.09.2017 08:12:40

Ausgabe