Aufrufe
vor 7 Monaten

Verfahrenstechnik 10/2015

Verfahrenstechnik 10/2015

Auf einen Blick

Auf einen Blick Sicherheit, Gesundheit und Ergonomie A+A 2015: Alle Aspekte sicherer und gesunder Arbeit Termin: 27. – 30.10.15 Öffnungszeiten: täglich 9 bis 18 Uhr Eintrittspreise: Tagesticket im Online-Vorverkauf 22 EUR, vor Ort 31 EUR Ort: Düsseldorf Aussteller: rund 1800 Internet: www.aplusa.de Zu ihrer 30. Ausgabe in Düsseldorf präsentiert sich die A+A mit einer starken Ausstellerbeteiligung und liegt weiter auf Wachstumskurs. So wird die A+A 2015 vom 27. bis 30. Oktober mit mehr als 1800 Ausstellern erstmals neun Messehallen belegen, wobei die von Ausstellern gebuchte Fläche um mehr als zehn Prozent angewachsen ist. Der demografische Wandel führt zu einer Alterung der Belegschaften und schon jetzt zeigt sich in einigen Branchen in der Folge der Arbeitskräftemangel. „Vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen haben Unternehmen über bestehende gesetzliche Vorgaben hinaus ein ureigenes Interesse an sicheren und gesunderhaltenden Arbeitsbedingungen. Denn sie profitieren unmittelbar von entsprechenden Investitionen“, sieht Messe-Düsseldorf-Geschäftsführer Joachim Schäfer die Themen der A+A im Aufwind. Veranstaltungsschwerpunkte sind: persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit/ Corporate Health. Anzuführen sind beispielsweise der etablierte Themenpark betrieblicher Brandund Katastrophenschutz, die neue Sonderschau „Sicheres Retten aus Höhen und Tiefen“ oder auch die A+A Fashion Show in Halle 11. Hier präsentieren führende Anbieter messetäglich ihre neuesten Kollektionen vor allem für die stark modisch geprägte Berufskleidung, die sogenannte Corporate Fashion. Schutz und Chic Aber nicht nur die Corporate Fashion verdient eine nähere Betrachtung, sondern der gesamte Ausstellungsbereich für Persönliche Schutzausrüstungen und Schutzartikel (PSA) mit gut 900 Ausstellern. Denn auch „normale“ PSA bieten immer mehr für das Auge. Klarer Trend hier: Mode und Funktion gehen immer stärker zusammen. Selbst Schutzschuhe der höchsten Schutzkategorie sind mittlerweile dank angesagter Farben (von Knallblau bis Neon-Grün), ihres geringen Gewichts und komfortbetonter Passform von angesagten Sneakern für die Freizeit nicht mehr zu unterscheiden. Gleiches gilt für die übrige Schutzkleidung, die trotz hoher Schutzfunktion mit modisch angesagten Schnitten überzeugt und optisch von trendiger Outdoor-Kleidung überhaupt nicht mehr zu unterscheiden ist. Fester Bestandteil der A+A ist neben der Fachmesse und den integrierten Themenparks der internationale A+A Kongress. In gut 60 Veranstaltungsreihen richtet er sich programmatisch aus an den Bereichen Sicherheit, Gesundheit und Ergonomie. Internationale Programmpunkte sind z. B.: Berufskrankheiten, Persönliche Schutzausrüstungen, Green Jobs und Prävention, Ausbildung und Qualifikation oder auch Prüfen und Zertifizieren. www.messe-duesseldorf.de 44 VERFAHRENSTECHNIK 10/2015

EXPLOSIONSSCHUTZ UND SICHERHEITSTECHNIK I TOP-THEMA Neue Konstruktion, attraktive Optik Ab sofort ist eine neue Typ-90-Sicherheitsschrankserie von Denios verfügbar. Der Gefahrstoffschrank besticht durch seine robuste Bauweise. Die neue Optik im 2-Farbkonzept bietet maximale Individualität und ein modernes Erscheinungsbild. Die Türen des Gefahrstoffschrankes bleiben in jedem Öffnungswinkel stehen – ganz ohne zusätzliche Türfeststellanlage. Im Brandfall sorgen technische Elemente wie Schmelzlote für die sichere Türschließung. Der Gefahrstoffschrank verfügt über 90 Minuten Feuerwiderstandsfähigkeit nach EN 14470-1 (Typ 90): typgeprüft, GS-geprüft, mit CE-Konformität. Die neue Schrankserie ist in 60, 90 und 120 cm Breite verfügbar. Die Einbringung und der Transport werden durch eine gezielt verbesserte Verwindungssteifheit vereinfacht. Den Transport unterstützen der integrierte Sockel sowie eine mobile Transporthilfe. Serienmäßig ist ein manipulationssicheres Türschloss in jeder Schranktür verbaut, sodass die Entnahme der gefährlichen Stoffe nur von entsprechend befugten Mitarbeitern erfolgen kann. Eine Rot-Grün- Anzeige signalisiert den aktuellen Schließzustand der Türen. www.denios.de Mietkollektionen in drei neuen Farben Professioneller Look, funktionelle Ausstattung – mit diesen Zutaten erkämpften sich die Mietkollektionen DBL Comfort und Comfort Color ihre Position im Markt für professionelle Berufskleidung. Jetzt folgt die zweite Generation – dezent überarbeitet, deutlich funktioneller, optisch moderner. „Die Ansprüche der Menschen an ihre Berufskleidung verändern sich. Das betrifft natürlich die Optik, aber auch Eigenschaften wie Komfort und Funktionalität. Um den gestiegenen Erwartungen unserer Kunden gerecht zu werden, haben wir unsere beiden Mietkollektionen in allen Punkten weiterentwickelt“, so Jutta Mester, Expertin für den Bereich Workwear bei der DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH. Die neuen Artikel wirken deutlich sportlicher, sind gleichzeitig noch praxisgerechter. Viele Artikel lassen sich nun mit Reflexstreifen ausstatten. Die Passform wurde optimiert, Taschen und Verschlüsse passte das Team den Wünschen an. www.dbl.de Gefahrstoffe sicher lagern Zur Lagerung von Gefahrstoffen bietet Protecto für alle betrieblichen Anforderungen Lagerräume, -regale und -zellen an. Als Gefahrstofflager ist die Produktreihe „Sicherheitslager“ erhältlich. Die Räume bieten Grundflächen von 2,2 bis 36 m 2 und Volumina von 300 bis 1000 l pro Modul. Die mit einer ein- oder zweiflügeligen Tür versehene Konstruktion aus verzinktem Stahlblech mit verzinkter Oberfläche beinhaltet eine Auffangwanne aus Stahl nach EN 10025 mit Flüssigkeitseinleitblechen, eine Stellebene mit herausnehmbaren Gitterrosten. Die Lager sind in vier verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Gefahrstoffklassen erhältlich. Alle Sicherheitslager-Räume sind auf Anfrage auch in erhöhter Ausführung (+ 300 mm) lieferbar. Die Sicherheitslager- Regale SRC für Fässer und IBC sind zur Beschickung mit Flurförderfahrzeugen geeignet. Die Regale mit einer Fachbreite von 2600 mm bieten eine umlaufende Belüftung mit Mikrolochung. Sie eignen sich zur Lagerung von wassergefährdenden und brennbaren Flüssigkeiten (R10–R12). www.protecto.de Signalhupen mit Aluminiumgehäuse E2S Warning Signals hat die Einführung der neuen „D1x“ Signalhupen-, Lautsprecherund integrierten Signalhupen-/Xenon Blitzleuchtenreihe angekündigt. Die „D1x“ verwendet die neuste Elektronik und Akustik in robusten, seewassertauglichen LM6 Aluminiumgehäusen. Die Geräte wurden dazu entwickelt, die effektivsten Warnsignale zu erzeugen, die es für den Einsatz in Umgebungen der Kategorie Class I/II Division 1, Zone 1 & Zone 20 gibt. Die durch die UL/cULs zugelassenen Signalhupen und Kombieinheiten sind mit den traditionellen gerichteten Warnhörnern oder den ungerichteten Radialhörnern von E2S verfügbar, die eine gleichmäßige 360° Klangausbreitung erzeugen. Die 117 und 125 dB(A) Signalhupen haben vier per Fernsteuerung auswählbare Alarmstufen/-kanäle mit positiver oder negativer Schaltung zwischen den Leitungen/ Kanälen. Sie bieten 64 verschiedene Signaltöne, von denen viele nationale und internationale Standards erfüllen. www.e2s.com SICHERE LAGERUNG VON GEFAHRSTOFFEN AUFFANGWANNEN GEFAHRSTOFF-REGALE GEFAHRSTOFF-LAGERCONTAINER GASFLASCHEN-CONTAINER 700 WEITERE ARTIKEL KATALOG-DOWNLOAD: WWW.SAEBU.DE SÄBU Morsbach GmbH | Tel.: 02294 694-0 | Internet: www.saebu.de | E-Mail: safe-vt@saebu.de SÄBU.indd 1 21.01.2015 07:40:51 VERFAHRENSTECHNIK 10/2015 45

Ausgabe