Aufrufe
vor 11 Monaten

Verfahrenstechnik 10/2015

Verfahrenstechnik 10/2015

STEVI ® Vario, eine

STEVI ® Vario, eine neue ZETRIX ® , CONA ® P und vieles andere mehr… NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! Stellventile STEVI ® Vario Prozessarmaturen ZETRIX ® in Gewindeflansch- Ausführung Faltenbalg-Ventile FABA ® für Mitteldruck DN 10-100 Stopfbuchsventile STOBU ® für Mitteldruck (jetzt bis DN 100) Sicherheitsventile SAFE mit lösbarer Hubhilfe serienmäßig und Premium- Weichdichtung „SHR“ Pump-Kondensatableiter CONA ® P Erleben Sie die Premieren bei ARI: ■ STEVI ® Vario, die neuen variabel-kompakten Stellventile. Eine wichtige Ergänzung des bisherigen Programms der bereits bekannten STEVI ® Smart (der Klassiker, die Standard-Ventile für universelle Anwendungen – BR 440/441) und STEVI ® Pro (die Hochleistungs-Stellventile für kritische Anwendungen – BR 470/471)! ■ ZETRIX ® – die Prozessarmaturen, jetzt auch in Gewindeflansch- Ausführung. Bis DN 600 und: Doppelflansch jetzt bis DN 1200! ■ Die Mitteldruck-Offensive (PN 63-160): Faltenbalg-Ventile FABA ® und Stopfbuchsventile STOBU ® (jetzt auch in DN 65-100) komplettieren das Programm gemeinsam mit Rückschlag-Ventilen und Schmutzfängern! ■ Sicherheitsventile SAFE gibt es jetzt standardmäßig auch mit lösbarer Hubhilfe sowie auf Wunsch mit Premium-Weichdichtung „SHR“ (Steam-/ Hot Water-Resistance) für Dampf und Heißwasser bis max. 200°C! ■ CONA ® P – die neuen Pump-Kondensatableiter. Eine Kombination von Pumpe und Ableiter. Weitere Innovationen bei ARI: ■ CONLIFT ® – die neuen schwimmergesteuerten Kondensatheber! ■ CONA ® All-in-One – Multi-Valving jetzt auch in DIN-Baulänge! www.ari-armaturen.com

EDITORIAL Schlimmeres vermeiden Funktionsgarant jeder lufttechnischen Anlage Wann hatten Sie das letzte Mal so richtig Angst? Kinder suchen manchmal absichtlich furchterregende Situationen auf, um sich nach überstandenem Abenteuer mutig und stark zu fühlen. Und auch als Erwachsener tut die Erfahrung gut, dass Angst an sich kein schlechtes Gefühl sein muss – in bestimmten Situationen kann Angst die Sinne schärfen, für bedächtiges und umsichtiges Handeln sorgen und dadurch Unfälle verhindern. In der Verfahrenstechnik ist bedächtiges und umsichtiges Handeln dann gefragt, wenn es um den persönlichen Arbeitsschutz und den sicheren Betrieb von Anlagen geht. Viele Informationen dazu finden Sie in unserem Top-Thema Explosionsschutz und Sicherheitstechnik: Wir berichten beispielsweise auf Seite 44 über die A+A in Düsseldorf, Fachmesse und Kongress für sicheres und gesundes Arbeiten. Hier steht der Mensch als wichtigster und zugleich verletzlichster Teil eines Unternehmens im Mittelpunkt des Messegeschehens. Intelligente Explosionsschutz- Lösungen sind Thema des Titelbeitrags auf Seite 42: Diskutiert wird ein Gesamtkonzept, das die Anlage ganzheitlich betrachtet. Im Beitrag auf Seite 46 stellt die Autorin ein Detektionssystem vor, das Analyse und Ursachenforschung der Explosion erleichtert und Prozessstörungen vermeidet. Und wer sich noch mehr mit dem Thema Explosionsschutz und Sicherheit befassen möchte, dem empfehle ich das Themenforum „Staubfreies Handling von Schüttgütern“ der VERFAHRENSTECHNIK auf der Messe Schüttgut in Dortmund. Hier diskutieren Experten darüber, wie Explosionen durch möglichst staubfreies Schüttgut-Handling verhindert werden können. Start des Forums ist am 4.11. um 13 Uhr in Halle 4, West falenhallen Dortmund. Wer bedächtig und umsichtig handelt, kann Unfälle verhindern Eva Linder Chefredakteurin e.linder@vfmz.de info@rippert.de | www.rippert.de Fon +49 (0) 52 45 | 9 01-0

Ausgabe