Aufrufe
vor 3 Wochen

Verfahrenstechnik 1/2021

  • Text
  • Digitalisierung
  • Digitale
  • Betrieb
  • Wasserstoff
  • Laut
  • Einsatz
  • Anlagen
  • Hersteller
  • Unternehmen
  • Verfahrenstechnik
Verfahrenstechnik 1/2021

Dosier-Management mit

Dosier-Management mit App NEWSLETTER Der E-Mail-Service für Verfahrens ingenieure in der Prozessindustrie. Aktuelle und branchenüber greifende technische Informationen über Anlagen, Komponenten und Systeme. Dosieren ist in der Produktion und den Hilfskreisläufen der Prozessindustrie eine Kernaufgabe. Grundfos offeriert dazu nicht nur bewährte Technik (Dosierpumpen der Baureihe Smart Digital DDA mit Schrittmotorantrieb), sondern darüber hinaus mit der App Chempairing Suite auch ein umfassendes Remote-Access-Tool. Optional lässt sich an der Dosierpumpe einstellen, ob nur Daten aus der Pumpe gelesen oder auch die Pumpe über die Cloud fernbedient werden soll. Technische Basis dafür ist die in der Dosierpumpe integrierte Dosierüberwachung FlowControl, die klassische Dosierfehler identifiziert (defekte Ventile, Luftblasen, Kavitation, Überdruck) und zudem den realen Dosiervolumenstrom erfasst und überwacht. Mit diesen Daten ermittelt die App den externen Prozessvolumenstrom und präsentiert den Durchfluss oder die Massenkonzentration. www.grundfos.de Tauchmotorpumpen individuell konfigurierbar Über eine rundum angeordnete Schlitzgeometrie im Gehäusesockel zieht die mehrstufige elektronische 7“-Tauchpumpe sauberes Wasser aus Brunnen oder Tanks. Vertikal oder horizontal eingebaut, auch nur teilweise eingetaucht, kann sie zur Druckerhöhung, Regenwassernutzung und Bewässerung eingesetzt werden. Hierbei steht die Dtron3 mit ihren Leistungsparametern in den Maximalbereichen von Durchflussmenge 7,2 m³/h, Förderhöhe 45 m, Eintauchtiefe 15 m an der Spitze der neuen Pumpenserie. Alle Komponenten sind im Pumpenkörper modular verbaut und vereinfachen Wartung und mögliche Reparaturen. Das im mittleren Bereich angeordnete Entlüftungsventil ermöglicht bereits bei der Erstinstallation die sofortige Ansaugung und gewährleistet ebenfalls kontinuierlichen Betrieb in Folge. Die Pumpenvarianten erfüllen individuelle Bedürfnisse, ob mit 35/90, 35 m Förderhöhe mit 90 l/min, 45/90 gleiches, jedoch mit 45 m Förderhöhe oder die Erweiterung des Volumenstroms an Wasser mit 120 l/min mit Modell 35/120. Standardmäßig beinhaltet der Lieferumfang der Dtron3 auch ein Bedienpanel, die ComBox. Hiermit lassen sich ohne Eingriff in die Pumpe über PLC von außen auf einfache und intuitive Weise der Einschaltdruck anpassen sowie ausgelöste Alarme überprüfen. www.dabpumps.de Robuste Kreiselpumpen Jetzt kostenlos anmelden! IMMER AKTUELL INFORMIERT http://bit.ly/VFV_Newsletter Tapflo stellt die CTX vor, eine neue Serie von Hochleistungskreiselpumpen, die sich laut Hersteller durch ihre robuste Bauweise sowie durch ihre Betriebssicherheit und Anwendungsflexibilität auszeichnet. Ein zentrales Merkmal ist das facettenreiche, offene Laufrad, das für jedes Medium und jede Anwendung optimiert werden kann und gleichzeitig die Fähigkeit behält, viskose Produkte und insbesondere solche mit einem erhöhten Feststoffgehalt zu fördern. Ein weiteres Hauptmerkmal ist die Option einer doppelten Gleitringdichtung, die keinen Kontakt mit der gepumpten Flüssigkeit hat und durch eine Sperrflüssigkeit geschmiert wird. Dank der Sperrflüssigkeit besteht keine Gefahr von Trockenlauf oder Leckage des gepumpten Mediums in die Atmosphäre. Die Pumpen sind in Hygieneausführung (CTX H) und in Industrieausführung (CTX I) erhältlich. Die Pumpen sind für hocheffiziente Leistung über einen weiten Bereich von Betriebsbedingungen für verschiedene Branchen optimiert. Die Tapflo CTX eignet sich z. B. für die typischen Anwendungen Molkereien (Förderung von Milch und Joghurt). www.tapflo.at

PUMPEN I TOP-THEMA Variable Schlauchpumpen Bei den neuen Schlauchpumpen RealAx IP und RealAx ISI wird die Schlauchkompression durch Rollen erzielt, die bei Niederdruckanwendungen besonders wenig Reibung erzeugen. Dadurch beanspruchen sie weniger Motorleistung und ermöglichen hohe Standzeiten. Weiterhin im Programm sind Schlauchpumpen mit Gleitschuh-Kompression, die insbesondere bei Hochdruckanwendungen für eine gleichmäßige Lastverteilung sorgen und dadurch bei Druckstufen bis 15 bar schlauchschonender arbeiten. Für diese Heavy-duty-Anwendungen bietet Axflow die leistungsstarken Schlauchpumpen RealAx RP an. Außerdem stellt Axflow weiterhin die Versorgung mit widerstandsfähigen Pumpenschläuchen sicher. Diese Schläuche sind mehrfach gewebeverstärkt und in unterschiedlichen Materialien für verschiedene chemische Eigenschaften und mit Lebensmittel-Zertifikaten ab Lager erhältlich. Sie sind mit so engen Toleranzen gefertigt, dass sie ohne Nachbearbeiten der Oberflächen eingesetzt werden. Darüber hinaus erweitert Axflow das Produktangebot um Dosierpumpen mit Schlauch- und Membrantechnologie. Für ein breites Spektrum der chemischen Dosierung bietet Axflow die Produkte des bekannten Herstellers Blue-White. Die hochpräzisen Pumpen sind mit vielfältigen Programmieroptionen, einer übersichtlichen Menüführung und verschiedenen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. www.axflow.de Mobile Abfüllstation Der neue B1 & B2 Battery Trolley eignet sich für die mobile Chemikalien-Betankung von bis zu 100 l. Der sichere Transport sorgt dafür, dass selbst kleinere Mengen nicht mehr verschüttet werden. Mit einem Deckel ist das Gebinde komplett verschließbar. Pumpe und Zubehörteile sind sicher am Behälter verbaut. Ausgestattet sind die Trolleys mit Akkupumpen, die sowohl mit dem Motor B1 Battery 10,8 V, inkl. Ladegerät, als auch mit dem Motor B2 Battery 21,6 V, inkl. Ladegerät kombinierbar sind. Die Akkupumpen stehen laut Hersteller für hohe Akkulaufzeit, niedriges Gewicht und geringe Lautstärke. Zur genauen Mengenmessung steht optional der Durchflusszähler TR3-PP zur Verfügung. Mit dem verwendeten PVC-Schlauch können eine Vielzahl von aggressiven, nicht brennbaren Flüssigkeiten gefördert werden. www.lutz-pumpen.de Kompakte Vakuumpumpe Leybold erweitert seine Produktfamilie der trocken verdichtenden Wälzkolbenvakuumpumpen Ecodry plus für die Bereiche Labor, Forschung und Entwicklung sowie Analytik. Zu den bereits eingeführten Ecodry 40 und 65 plus kommen jetzt die neuen, kleineren Pumpengrößen 25 und 35 plus. Die neuen Modelle sind mit einem Geräuschpegel von 52 dB(A) laut Hersteller besonders leise. Ein weiteres Plus: Sie emittieren weder Öl, Schmutz noch Partikel. Bei der ölfreien Ecodry plus treten keinerlei Kontaminationen auf. Somit entfällt bei der trocken verdichtenden Wälzkolbenvakuumpumpe auch das Hantieren mit Ölbehältern. Die ölfreien Wälzkolbenpumpen verfügen außerdem über ein Wartungsintervall von fünf Jahren und laufen in dieser Zeit ohne jeglichen Serviceaufwand. www.leybold.com

Ausgabe