Aufrufe
vor 10 Monaten

Verfahrenstechnik 1-2/2016

Verfahrenstechnik 1-2/2016

STEVI ® Vario, eine

STEVI ® Vario, eine neue ZETRIX ® , CONA ® P und vieles andere mehr… NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! NEU bei ARI! Stellventile STEVI ® Vario Prozessarmaturen ZETRIX ® in Gewindeflansch- Ausführung Faltenbalg-Ventile FABA ® für Mitteldruck DN 10-100 Stopfbuchsventile STOBU ® für Mitteldruck (jetzt bis DN 100) Sicherheitsventile SAFE mit lösbarer Hubhilfe serienmäßig und Premium- Weichdichtung „SHR“ Pump-Kondensatableiter CONA ® P Erleben Sie die Premieren bei ARI: ■ STEVI ® Vario, die neuen variabel-kompakten Stellventile. Eine wichtige Ergänzung des bisherigen Programms der bereits bekannten STEVI ® Smart (der Klassiker, die Standard-Ventile für universelle Anwendungen – BR 440/441) und STEVI ® Pro (die Hochleistungs-Stellventile für kritische Anwendungen – BR 470/471)! ■ ZETRIX ® – die Prozessarmaturen, jetzt auch in Gewindeflansch- Ausführung. Bis DN 600 und: Doppelflansch jetzt bis DN 1200! ■ Die Mitteldruck-Offensive (PN 63-160): Faltenbalg-Ventile FABA ® und Stopfbuchsventile STOBU ® (jetzt auch in DN 65-100) komplettieren das Programm gemeinsam mit Rückschlag-Ventilen und Schmutzfängern! ■ Sicherheitsventile SAFE gibt es jetzt standardmäßig auch mit lösbarer Hubhilfe sowie auf Wunsch mit Premium-Weichdichtung „SHR“ (Steam-/ Hot Water-Resistance) für Dampf und Heißwasser bis max. 200°C! ■ CONA ® P – die neuen Pump-Kondensatableiter. Eine Kombination von Pumpe und Ableiter. Weitere Innovationen bei ARI: ■ CONLIFT ® – die neuen schwimmergesteuerten Kondensatheber! ■ CONA ® All-in-One – Multi-Valving jetzt auch in DIN-Baulänge! www.ari-armaturen.com

EDITORIAL Gefühle und Geschichten Funktionsgarant jeder lufttechnischen Anlage Auf der Kinoleinwand sind Filme, in denen Gefühle zwischen Mensch und Maschine eine Rolle spielen oder Roboter mit echten Gefühlen auftreten, schon lange Realität. Im wahren Leben sieht das mit der künstlichen Intelligenz aber anders aus – von der Entwicklung einer Maschine, die Freude, Trauer und Empathie empfinden oder verstehen kann, sind wir noch weit entfernt. Von unserer Seite aus sind schon auch Gefühle im Spiel, wenn es um Maschinen geht. Der eine liebt seine Kaffeemaschine heiß und innig, die ihm auf Knopfdruck den leckersten aller Espressi zubereitet. Die andere könnte platzen vor Glück, wenn der Saugroboter ihr wieder die Arbeit abnimmt. Und dann gibt es noch die wirklich Technikverliebten, die Sie beim Lesen unserer beiden Interviews zum Top-Thema Pumpen (Seiten Wenn es um Maschinen geht, sind oft Gefühle im Spiel 22 und 24) kennenlernen werden. Die wissen genau, was sie an ihren Pumpen haben und dass jede Anlage in der Prozessindustrie total abhängig ist von einem reibungslosen und störungsfreien Lauf der Pumpe. Die Pumpe ist das Herzstück der Anlage und wird deshalb auch zurecht bedingungslos geliebt, solange sie läuft und läuft und läuft … Wenn Sie eine schöne Geschichte zum Thema „Technikverliebtheit“ zu erzählen haben, schreiben Sie uns doch eine Mail an redaktion@ verfahrenstechnik.de. Wir feiern in diesem Jahr den 50. Geburtstag der Zeitschrift VERFAHRENSTECHNIK und da ist in der Jubiläumsausgabe im Oktober jede Menge Platz für Gefühle und Geschichten … Den ersten historischen Beitrag der Jubiläums-Serie, die uns das ganze Jahr begleiten wird, finden Sie auf Seite 10. Eva Linder Chefredakteurin e.linder@vfmz.de info@rippert.de | www.rippert.de Fon +49 (0) 52 45 | 9 01-0

Ausgabe