Aufrufe
vor 7 Monaten

Verfahrenstechnik 1-2/2015

Verfahrenstechnik 1-2/2015

MESSEN, REGELN,

MESSEN, REGELN, AUTOMATISIEREN Wlan-Multitalent für den Ex-Bereich Der P-Ex Wlan von Primation kann als Access Point, Router oder Bridge genutzt werden und ist für Atex-Zone I zertifiziert. Das Multitalent ist für den Einsatz im 2-GHz- oder im 5-GHz-Band konzipiert. Es bietet verschlüsselte Punkt-zu-Punkt- Funkverbindung. Die CPU mit 680 MHz sorgt für eine hohe Routing Performance. Wahlweise Standalone- oder Controllerbetrieb bieten Lösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle. Das kompakte Gehäuse kann in Aluminium oder Edelstahl geliefert werden. Robust und funktionssicher ist das Gerät für Anwendungen in Chemie- und Petrochemieanlagen, im Bergbau oder anderen explosionsgefährdeten Umgebungen geeignet. www.primation.de Schwimmerschalter in Miniaturausführung Neben den mechanischen Schwimmerschaltern für den seitlichen Einbau bietet PKP Prozesstechnik nun auch Miniatur- Schwimmerschalter für den senkrechten Einbau. Die Modelle der neuen Baureihe FS13 aus Kunststoff oder Edelstahl eignen sich für Vollmeldungen bei Tanks und anderen Behältern. Die Mini-Schwimmerschalter haben feste Schaltpunkte bei 17 mm gemessen von der Dichtkante des G 1/8-Außengewindes. Sie werden über eine 10-mm-Bohrung eingebaut. Für individuell konfigurierbare Schwimmerschalter bietet PKP die Baureihe FS10 mit verschiedenen Schaltpunkten, Materialien und Prozessanschlüssen an. www.pkp.de CO 2 -Messfühler für Handmessgerät Ab sofort ist für das Handmessgerät Omniport 30 von E+E Elektronik ein CO 2 -Messfühler mit einem Messbereich von 0 – 2000 / 5000 / 10 000 ppm erhältlich. Damit kann das Gerät z. B. für die Raumluftüberwachung oder zur CO 2 -Leckageortung eingesetzt werden. Weitere Messfühler für Feuchte, Temperatur und Luftgeschwindigkeit und der integrierte Luftdrucksensor machen das Messgerät universell einsetzbar für eine Vielzahl von Anwendungen. Insgesamt können bis zu 23 verschiedene Messgrößen erfasst und gespeichert werden. Der CO 2 -Messfühler basiert auf dem NDIR-Zweistrahlverfahren und wurde speziell für anspruchsvolle Anwendungen entwickelt. Autokalibration und Temperaturkompensation sorgen für langzeitstabile und hochgenaue Messergebnisse. Der CO 2 -Fühler kann auch direkt vor Ort über das Handmessgerät justiert werden. www.epluse.com Präzisionsinstrument und robuster Begleiter Metrohm stellt das 912 Conductometer, das 913 pH-Meter und das 914 pH-/Conductometer vor, eine neue Generation von Präzisionsinstrumenten für die pH- und Leitfähigkeitsmessung. Die Meter sind beides zugleich: Präzisionsinstrumente für das Messen im Labor und robuste Begleiter für den mobilen Einsatz im Feld und am Prozess. Der Akkubetrieb macht die neuen Meter unabhängig von der Steckdose; Aufladen ist mit einem Adapter sogar unterwegs am Zigarettenanzünder im Auto möglich. Mit dem 914 pH-/LF- Meter lassen sich pH-Wert und Leitfähigkeit parallel messen, mit dem 913 pH-Meter können parallel zwei pH-Werte aufgenommen werden. Beide Geräte geben zudem jeweils die Temperatur(en) der Probe(n) an. Das 912 Conductometer misst neben der Leitfähigkeit die Salinität und die Temperatur der Probe. Alle Varianten liegen laut Hersteller komfortabel in einer Hand. Die neuen Meter sind robust und erfüllen die Anforderungen an IP67. Sind die Messungen draußen oder im Prozess beendet, wird das Meter im Büro einfach an den USB-Port des PCs angeschlossen; die Daten werden automatisch ausgelesen und direkt ins LIMS oder Excel exportiert, können aber auch bequem in der Titrationssoftware verwaltet werden. www.metrohm.de Permanente Selbstkontrolle für Anlagenkomponenten Yokogawa hat ein System zur zentralen Verwaltung großer Datenmengen von Anlagenkomponenten in Produktionsanlagen herausgebracht. Der Plant Resource Manager (PRM) R3.12 überwacht und diagnostiziert permanent den Status von Feldgeräten, Motoren, Pumpen oder Wärmetauschern. Die Selbstdiagnose- Informationen werden in einem intuitiven Format, basierend auf der Namur-Empfehlung NE107, angezeigt. Dies wird dem Bedarf der chemischen und pharmazeutischen Industrie nach anlagennahem Plant Asset Management gerecht. Erkennt das Plant Asset Management System verschiedene Probleme in mehreren Geräten, muss das Wartungspersonal schnell den Schweregrad jedes einzelnen Problems einschätzen können und dementsprechend Prioritäten für nötige Maßnahmen setzen. Das Softwarepaket PRM R3.12 arbeitet mit Symbolen für die Diagnosekategorien Ausfall, Funktionskontrolle, außerhalb der Spezifikation und Wartungsbedarf. Das System zeigt so auf einen Blick, welche Maßnahmen erforderlich sind. Auch für Protokolle oder Feldgeräte, die das NE107-Profil nicht integriert haben, kann das System die Diagnose gemäß NE107 erstellen. www.yokogawa.com/de 32 VERFAHRENSTECHNIK 1-2/2015

Version 8.1 E20001-F229-P280 Entfalten Sie Ihr volles Potenzial mit der neuen Version von SIMATIC PCS 7 Performance you trust SIMATIC PCS 7 Die Senkung der Anlagenkosten, globaler Wettbewerb und Umweltanforderungen sind heutzutage nur einige der zahlreichen Herausforderungen in der Prozessindustrie. Manager, Anlagenfahrer und Automatisierungstechniker suchen immer Wege, die Time-to-Market zu verkürzen, Anlagen effektiver zu fahren und deren Verfügbarkeit zu erhöhen. Die unterschiedlichen Anwender stellen jedoch auch diverse Anforderungen an ein Prozessleitsystem, beispielsweise an die Performance oder Benutzerfreundlichkeit. Siemens antwortet darauf mit dem Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7, Version 8.1. Es vereint Innovationen und Erfahrungen. Informieren Sie sich über die neuen Funktionen und Optionen. SIMATIC PCS 7 • senkt die Engineering- und Inbetriebnahmezeiten erheblich • verbessert die Performance im Betrieb • macht Einsatz und Wartung von Automatisierungskomponenten einfacher und effizienter SIMATIC PCS 7 – Ihr Schlüssel zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. siemens.de/simatic-pcs7

Ausgabe