Aufrufe
vor 7 Monaten

Verfahrenstechnik 1-2/2015

Verfahrenstechnik 1-2/2015

TOP-THEMA I

TOP-THEMA I SCHÜTTGUTTECHNIK Prüfung von Schüttgütern für die Sackentleerung APE hat die ersten Sacko- Maten nach Kundenspezifizierung realisiert. Das Gerät greift Sackware direkt von einer bereit gestellten Palette, öffnet diese und lässt den Inhalt rückstandsfrei in einen Ansatzbehälter fließen. Das Unternehmen bietet interessierten Firmen die Möglichkeit, ihre Sackware auf Entleerbarkeit und Durchsatz zu prüfen. Eine Gewährleistung kann nur bei geprüfter Ware übernommen werden. Für die Prüfung sollte die Sackware auf einer Palette mit mindestens zwei Lagen zur Verfügung gestellt werden. In der Prüfreihe werden nur zwei bis fünf Säcke geöffnet und entleert. Die weiteren Säcke dienen dem Abfahren der Packbilder der Industrie. Selbstverständlich wird der Inhalt der geöffneten Säcke in einem geeigneten Behältnis aufgefangen und gemeinsam mit der Palette für den Rückversand vorbereitet. Die Kunden erhalten einen Testbericht über den passenden Greifer, das eingesetzte Schneidmesser sowie die exakte Durchsatzzeit zu ihrer Sackware gibt. www.ape-porta.de Berstscheiben für den OEM-Bereich optimiert Bormann & Neupert erweitert sein Portfolio einbaufertiger Berstscheiben um einschweißbare Einheiten für sehr niedrige Druckbereiche unterhalb von 1 bar und kleine Nennweiten ab 0,5". Einsetzbar sind sie in der Serienproduktion genauso wie im gehobenen Spezialanlagenbau. Die Berstscheiben gibt es in verschiedenen Design-, Material- und Einbauvarianten, sie sind dadurch kompatibel zu allen Standardbauteilen und für flüssige oder gasförmige Prozessmedien geeignet. Das Design der Berstscheiben sorgt für den Schutz vor zu Prozessdrücken bis über 4500 bar. Vor der Auslieferung werden die Berstscheiben umfangreichen Prüfungen nach Kundenvorgaben unterzogen: Bei Bedarf lassen sich die Ergebnisse von Dichtigkeitstests, Druckabfallprüfungen oder dynamischen Druckprüfungen auch einzelnen Berstscheiben zuordnen. Die optionale individuelle Kennzeichnung per 2-D-Matrixcode ermöglicht ein Qualitätsmanagement mit lückenloser Rückverfolgbarkeit des Produktionsprozesses. www.bormann-neupert.de WÄRME- Heizenergien wahlweise: Elektro, Dampf, Thermalöl Heisswasser. Wir saugen alles ... Material: Edelstahl, Stahl lackiert oder verzinkt, Aluminium EX-Schutz Zubehör: WHG-Auffangwannen, Rollenbahnen, Wetterschutz, Beschickungsgeräte. WILL & HAHNENSTEIN GMBH Talbahnstraße 1, D-57562 Herdorf Tel. (0 27 44) 9317-0, Fax (0 27 44) 9317-17 E-Mail: info@will-hahnenstein.de www.will-hahnenstein.de KAMMER Seit 1919 … wirklich alles RUWAC Industriesauger GmbH Westhoyeler Str.25 49328 Melle-Riemsloh Telefon: 0 52 26 - 98 30-0 Telefax: 0 52 26 - 98 30-44 Web: www.ruwac.de E-Mail: ruwac@ruwac.de 18 VERFAHRENSTECHNIK 1-2/2015 Ruwac.indd 1 06.05.2014 16:34:40 Will+Hahnenstein.indd 1 20.01.2015 12:09:50

Feinstfilter mit abreinigbaren Filterkerzen Der Claritube Filter von FLSmidth wurde für Anwendungen im Bereich der Feinstfiltration entwickelt. Herzstück des Filters sind mit metallischen Vliesen oder textilen Geweben bespannte Filterelemente, die je nach Verschmutzungsgrad automatisch mit einem Hochdruckreinigungssystem regeneriert werden, ohne Unterbrechung der laufenden Filtration. Das effektive Filtertuchreinigungssystem ermöglicht den dauerhaften Einsatz von Geweben mit Maschenweiten im unteren µm-Bereich. Für Flüssigkeiten, die mit gröberen Partikeln beladen sind, können alternativ auch Spaltsiebe eingesetzt werden. Das Filtergewebe verhält sich während des kompletten Filterzyklus als statisches Element. Durch Einsatz von langlebigen Metallfilterelementen wird ein geringer Wartungsaufwand bei minimalen Betriebskosten erreicht. Der Filter eignet sich besonders für Feststoffgehalte im Bereich von ca. 50 mg/l bis ca. 2000 mg/l. Der Einsatz von Filterhilfsmitteln ist möglich und bei sehr niedrigen Zulaufkonzentrationen empfehlenswert. Schüttguttechnik GmbH & Co. KG Wir sind Optimierer für: • Schüttgutförderung • Lagerung und • Dosierung www.flsmidth.com Mischer mit dreidimensionaler Bewegung Der für die Aufbereitung von Schüttgütern konzipierte Pflugschar-Chargenmischer von Lödige zeichnet sich durch ein wartungsarmes Mischwerk, kurze Mischzeiten bei höchster Mischgüte sowie eine hohe Reproduzierbarkeit der Chargen aus. Je nach Mischaufgabe besteht die Wahl zwischen verschiedenen Ausrüstungsoptionen. So ist beispielsweise die Ausstattung mit Befeuchtungs- und Granulierungseinrichtungen verfügbar. Und selbst pumpfähige Massen lassen sich mit der vielseitigen Maschine verarbeiten. Der Mischer arbeitet nach dem Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. In der horizontalen, zylindrischen Trommel rotieren als Mischelemente die auf einer Welle angeordneten Pflugschar-Schaufeln. Auf diesem Weg werden die pulverförmigen, körnigen oder faserigen Schüttgüter in eine dreidimensionale Bewegung versetzt und unter ständiger Erfassung des gesamten Produkts schnell und exakt vermischt. Die Produktbehandlung erfolgt dabei ausgesprochen schonend, denn durch die spezielle Form der Werkzeuge wird das Mischgut in der Radialbewegung von der Trommelwand abgehoben und eine Zerstörung der Partikel wirkungsvoll verhindert. www.loedige.de Kraftvolle Schneidmühle zerkleinert Laborproben Retsch hat die Palette der Schneidmühlen um ein neues Modell erweitert, das durch kraftvolle Zerkleinerung und einfache Handhabung überzeugen soll. Die neue Schneidmühle SM 300 kann für sehr viele, auch anspruchsvolle Zerkleinerungsaufgaben eingesetzt werden, da sie über eine variable Drehzahl von 700 – 3000 min -1 verfügt. Der leistungsstarke 3 kW Motor sorgt für sehr gute Mahlergebnisse auch bei hohen Ansprüchen an die Durchzugskraft, sodass selbst sehr heterogene Materialgemische kein Problem mehr darstellen. Ein weiterer Vorteil des Gerätes ist die schnelle und einfache Reinigung des Mahlraums: das Gehäuse wird aufgeklappt und der Steckrotor kann ohne Werkzeug problemlos entnommen werden. Wie bei allen Mühlen des Herstellers gibt es auch für die neue umfangreiches Zubehör, z. B. drei verschiedene Rotortypen, die eine optimale Anpassung an das Mahlgut ermöglichen. www.retsch.com Hier: BIG-BAG-Befüllstation mit Verwiegung, Verdichtung und integriertem Vakuumfördergerät Unsere Kompetenzen: • Dosieren von Pulvern, Granulaten, Flüssigkeiten • BIG-BAG-Entleerstation/ -Befüllstation • Silo- und Fördertechnik für Schüttgut • Vakuum- bzw. Saugförderung • pneum. Förderung als Druckförderung • Anlagenbau und Engineering • Automatisierung • Mietanlagen AGS-Schüttguttechnik GmbH & Co. KG Großer Kamp 10 –12 · 32791 Lage Telefon: 0 52 32 - 6 91 90 - 200 Telefax: 0 52 32 - 6 91 90 - 10 info@ags-st.de www.ags-schuettguttechnik.de

Ausgabe